Tag Archives: Bentley

Studie: BMW macht pro Fahrzeug mehr Verlust als Audi und Mercedes

Die Krisenbilanz der großen Automobilhersteller fällt unterschiedlicher aus, als es auf den ersten Blick scheint. Das zeigen Berechnungen des Center Automotive Research (CAR) von Ferdinand Dudenhöffer, über die die „Welt am Sonntag“ berichtet. Er hat die Gewinne aus dem reinen Autogeschäft (ohne Finanzsparte, Nutzfahrzeuge etc.) jeweils durch die Zahl der verkauften Wagen geteilt. Sehr gut stehen demnach Porsche und Tesla …

Jetzt lesen »

Bentley-Chef klagt über Kosten durch Brexit

Ein ungeregelter Brexit ohne Austrittsvertrag könnte den britischen Autohersteller Bentley teuer zu stehen kommen. Zölle auf Geschäfte mit der EU würden sein Unternehmen „mit zweistelligen Millionenbeträgen jährlich belasten“, sagte Adrian Hallmark, Vorstandschef der Volkswagen-Tochter Bentley, der „Süddeutschen Zeitung“ (Freitagsausgabe). Zudem befürchte er, dass Zollkontrollen an den Häfen den steten Nachschub an Zulieferteilen gefährden könnten. Der Hersteller, der im vergangenen Jahr …

Jetzt lesen »

Millionenklage gegen Volkswagen vor Scharia-Gericht

Volkswagen droht juristischer Ärger in Saudi-Arabien. Ein ehemaliger Bentley-Vertragshändler hat beim Handelsgericht von Dschidda Klage gegen den Wolfsburger Konzern eingereicht, wo nach Scharia-Recht entschieden wird, berichtet die „Welt am Sonntag“. Das Unternehmen eines Scheichs mache mit seiner Klage einen Schaden von rund einer Milliarde saudischen Riyal (240 Millionen Euro) geltend, weil Bentley auf Anweisung von VW seine Zustimmung zu einem …

Jetzt lesen »

VW: Bentley kommt auch bei Brexit aus den roten Zahlen

Porsche-Chef Oliver Blume geht davon aus, die britische Luxusmarke Bentley auch bei einem harten Brexit in diesem Jahr wieder in die schwarzen Zahlen zu führen. „Wir haben auf Angriff geschaltet“, sagte er der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. „2019 werden wir den Turnaround schaffen. Bei einem harten Brexit wird das schwieriger, aber es ist möglich.“ Das bereits seit einiger Zeit renditeschwache Volkswagen-Tochterunternehmen …

Jetzt lesen »

Steuervorwürfe gegen VW-Konzern

Der Volkswagen-Konzern sieht sich Vorwürfen ausgesetzt, ein umfangreiches Firmengeflecht in Luxemburg aufgebaut zu haben, um Steuern zu sparen. Der Autohersteller, an dem das Land Niedersachsen 20 Prozent der Stimmrechte hält, habe seit 2012 Beteiligungen im Wert von mehr als 17 Milliarden Euro in das Großherzogtum verlagert und so offenbar in erheblichem Umfang Abgaben an die Finanzämter gespart, schreibt der „Spiegel“ …

Jetzt lesen »