Start > News zu Bergkarabach

News zu Bergkarabach

Russlandbeauftragter begrüßt Erdogans Reise nach Sankt Petersburg

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat den Besuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Russland begrüßt. Es sei auch im westlichen Interesse, wenn die Eiszeit zwischen der Türkei und Russland beendet werde, sagte der SPD-Politiker im „rbb-Inforadio“. Beide müssten kooperieren, um verschiedene Krisenherde wie den in Syrien …

Jetzt lesen »

Steinmeier warnt vor neuer Eskalation im Bergkarabach-Konflikt

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat dazu aufgerufen, die Lage im südlichen Kaukasus nicht aus den Augen zu verlieren: „Der Konflikt in Bergkarabach birgt jederzeit neues Eskalationspotential“, sagte Steinmeier am Mittwoch vor seiner Reise nach Armenien, Aserbaidschan und Georgien. „Wir stehen im Jahr des deutschen OSZE-Vorsitzes in der Verantwortung, diese Gefahr soweit …

Jetzt lesen »

Nach Gefechten: Weltweite Forderungen nach Frieden in Bergkarabach

Nach schweren Gefechten zwischen armenischen und aserbaidschanischen Armeeeinheiten in der zwischen beiden Parteien umstrittenen Region Bergkarabach hat die internationale Gemeinschaft die Kontrahenten zu Frieden aufgefordert. UN-Generalsekretär Ban Ki-moon forderte „die Waffenstillstandsvereinbarung vollständig zu respektieren und sofortige Schritte zur Deeskalation der Situation zu unternehmen“. Auch der russische Präsident Putin appellierte, beide …

Jetzt lesen »

Steinmeier schaltet sich in Bergkarabach-Konflikt ein

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat sich in die Bemühungen um eine Deeskalation im Bergkarabach-Konflikt eingeschaltet. „Er verfolgt die Lage mit besonderer Sorge, weil die bewaffneten Auseinandersetzungen offenbar eine andere Qualität haben als in den vergangenen Jahren“, teilte ein Sprecher des Auswärtigen Amtes am Samstagabend mit. Steinmeier habe bereits „mit dem armenischen …

Jetzt lesen »

Steinmeier „in großer Sorge über militärische Eskalation“ in Bergkarabach

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier zeigt sich äußerst beunruhigt über die jüngste Entwicklung in der Region Bergkarabach. „Ich bin in großer Sorge über die militärische Eskalation an der Kontaktlinie im Konflikt um Bergkarabach und den Verlust von Menschenleben, auch unter der Zivilbevölkerung“, erklärte Steinmeier, der gegenwärtig auch amtierender Vorsitzender der Organisation für …

Jetzt lesen »

Putin besorgt über Gewalteskalation in Bergkarabach

Der russische Präsident Wladimir Putin sei angesichts des schweren militärischen Zwischenfalls in der zwischen Armenien und Aserbaidschan umstrittenen Region Bergkarabach zutiefst besorgt. Das sagte ein Sprecher des Kreml. Putin fordere die Konfliktparteien zur Besonnenheit auf. In der Region Bergkarabach gab es am Samstag neue Kämpfe zwischen Armeniern und Soldaten Aserbaidschans. …

Jetzt lesen »

Bergkarabach: Schwerer militärischer Zwischenfall

In der zwischen Armenien und Aserbaidschan umstrittenen Region Bergkarabach hat sich am Samstag ein schwerer militärischer Zwischenfall ereignet. „Die Armenischen Streitkräfte haben den Waffenstillstand entlang der Grenze 127 Mal innerhalb der vergangenen 24 Stunden verletzt“, teilte das aserbaidschanische Verteidigungsministerium mit. Beide Seiten beschuldigten sich gegenseitig, die Eskalation provoziert zu haben. …

Jetzt lesen »

Steinmeier mahnt Lösungssuche im Bergkarabach-Konflikt an

dts_image_3947_rijbakdbso_2171_445_334

Eriwan/Baku – Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat die Suche nach einer Lösung im Konflikt um die Region Bergkarabach angemahnt. Er „hoffe und wünsche, dass Bewegung in den festgefahrenen Konflikt“ komme, so Steinmeier am Donnerstag nach Gesprächen mit dem aserbaidschanischen Außenminister Elmar Mammadyarov sowie seinem armenischen Amtskollegen Edward Nalbandian. Er sei beunruhigt …

Jetzt lesen »

Aserbaidschan: Strässer besorgt über Vorgehen gegen Menschenrechtler

Berlin – Der Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und humanitäre Hilfe, Christoph Strässer, hat sich besorgt über das Vorgehen der aserbaidschanischen Behörden gegen Menschenrechtler im Land gezeigt. Die aktuellen strafrechtlichen Ermittlungen gegen mehrere Aktivisten, die sich im Konflikt um die Region Bergkarabach für eine Aussöhnung mit Armenien einsetzen, „senden ein …

Jetzt lesen »