Start > News zu Berliner Sparkasse

News zu Berliner Sparkasse

Brexit bremst Konsolidierung der Bankenbranche

Auch dank der Banken, die infolge des drohenden Brexits nach Deutschland kommen, hat sich die Konsolidierung der Branche im vergangenen Jahr abgeschwächt. So sank die Zahl der Kreditinstitute 2018 nicht mehr so stark wie noch 2017, berichtet das „Handelsblatt“ (Dienstagsausgabe) unter Berufung auf Zahlen der Beratungsfirma Barkow Consulting. Demnach gab …

Jetzt lesen »

Sparkassen schmieden Notfallplan für die NordLB

Sparkassen-Präsident Helmut Schleweis arbeitet an einem neuen Plan zur Stützung der NordLB. Demnach sollen sich mehrere öffentlich-rechtliche Spitzeninstitute an einer Kapitalstärkung der NordLB beteiligen und somit Anteilseigner des Hannoveraner Geldhauses werden, berichtet das „Handelsblatt“ (Dienstagsausgabe) unter Berufung auf informierte Kreise. Anschließend könne die NordLB dann der Nucleus für eine weitere …

Jetzt lesen »

Viele Berliner bezahlen ihre Einkäufe mit Bargeld

dts_image_4314_cpfbprscbm_2172_445_334

Viele Berliner wollen laut einer Studie nicht auf Bargeld verzichten: Der Umfrage der Berliner Sparkasse zufolge, über die die „Berliner Zeitung“ (Wochenend-Ausgabe) berichtet, bezahlen 58 Prozent der Berliner ihre Einkäufe vorwiegend mit Bargeld. 33 Prozent zahlen am liebsten mit der Girocard (EC-Karte) und nur neun Prozent mit der Kreditkarte. Unter …

Jetzt lesen »

SZ: Zerschlagung der Landesbank Berlin beginnt kommende Woche

Berlin – Die Aufspaltung der Landesbank Berlin (LBB) beginnt bereits in der kommenden Woche. In einem ersten Schritt wird das Kapitalmarkt- und Fondsgeschäft des Instituts zur Frankfurter Deka-Bank transferiert, erfuhr die „Süddeutsche Zeitung“ (Samstagausgabe) aus Insiderkreisen. Demnach wechselt LBB-Kapitalmarktvorstand Serge Demolière in den Vorstand der Deka, des Fondsanbieters der Sparkassen. …

Jetzt lesen »

Neue Abschreibungen bei Berliner Landesbank

Die Landesbank Berlin beschert den Sparkassen offenbar weitere Belastungen: So sind nach Informationen des „Handelsblatts“ (Montagausgabe) aus Eigentümerkreisen für das Jahr 2012 Abschreibungen in Höhe von 910 Millionen Euro fällig, von denen 220 Millionen Euro als vorübergehend angesehen werden. Unter dem Strich summieren sich die kompletten Abschreibungen auf die Bank, …

Jetzt lesen »