Start > News zu Bertelsmann Stiftung

News zu Bertelsmann Stiftung

Die Bertelsmann Stiftung ist eine wirtschaftsliberale deutsche Denkfabrik. Nach ihrem Stifter Reinhard Mohn soll die Stiftung „Reformprozesse“ und „Prinzipien unternehmerischen Handelns“ fördern.

Modellstudie: Ganztagsschulen rechnen sich

Modellstudie Ganztagsschulen rechnen sich 310x205 - Modellstudie: Ganztagsschulen rechnen sich

Der Ausbau der Ganztagsbetreuung für Grundschüler könnte sich volkswirtschaftlich rechnen. Das geht aus einer bisher unveröffentlichten Modellstudie der Bertelsmann Stiftung hervor, über welche der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe berichtet. "Die verbesserte Schulkindbetreuung unterstützt das Bemühen von Müttern, ihre Arbeitszeit auszuweiten und ihren Stundenlohn zu steigern", heißt es in dem …

Jetzt lesen »

Bildungsstiftungen fordern mehr Geld für Digitalpakt

Bildungsstiftungen fordern mehr Geld fuer Digitalpakt 310x205 - Bildungsstiftungen fordern mehr Geld für Digitalpakt

Das Forum Bildung Digitalisierung mahnt an, dass der Digitalpakt nur ein Anfang sein kann. "Gemessen an der Gesamtaufgabe sind die fünf Milliarden Euro für den Digitalpakt eher ein Tropfen auf den heißen Stein", sagte der Vorstand des Forums, Nils Weichert, dem "Handelsblatt". Das Forum Bildung Digitalisierung ist ein Zusammenschluss der …

Jetzt lesen »

Pirmasens ist Spitzenreiter bei Schulden

Bundesregierung gibt bisher kaum Geld zur KI Förderung aus 310x205 - Pirmasens ist Spitzenreiter bei Schulden

Die Verschuldung der deutschen Städte ist zum Teil deutlich gestiegen. So steht Pirmasens bundesweit an der Spitze: Die Kommune in Rheinland-Pfalz verzeichnet sogenannte Kassenkredite in Höhe von 8.405 Euro - pro Einwohner. Das ist ein Plus von gut einem Drittel innerhalb von fünf Jahren. Gefolgt wird Pirmasens von Oberhausen (7.683 …

Jetzt lesen »

Paritätischer will arme Familien von Kita-Beiträgen befreien

Paritätischer will arme Familien von Kita Beiträgen befreien 310x205 - Paritätischer will arme Familien von Kita-Beiträgen befreien

Der Paritätische Wohlfahrtsverband hat eine grundsätzliche Kita-Beitragsfreiheit für alle einkommensschwachen Familien gefordert. Es sei eine Reform der Kita-Finanzierung notwendig, um regionale Ungleichheiten zu beenden, teilte der Paritätische am Montag mit. Es müsse in allen Regionen die Realisierung des Rechtsanspruchs auf einen Betreuungsplatz für jedes Kind und eine gute Qualität der …

Jetzt lesen »

Studie: Kostenlose Kita würde 15,3 Milliarden Euro kosten

Studie Kostenlose Kita würde 153 Milliarden Euro kosten 310x205 - Studie: Kostenlose Kita würde 15,3 Milliarden Euro kosten

Für generell beitragsfreie Kitas müsste der Staat jährlich rund 15,3 Milliarden Euro aufbringen. Das steht in einer Studie der Bertelsmann Stiftung, die am Montag veröffentlicht wurde. Bereits für den Aufbau ausreichender und kindgerechter Kita-Plätze müssen acht Milliarden Euro im Jahr aufgebracht werden, für Beitragsfreiheit kämen 5,7 Milliarden Euro hinzu, für …

Jetzt lesen »

Statistiker melden neuen Krippenrekord

statistiker melden neuen krippenrekord 310x205 - Statistiker melden neuen Krippenrekord

Die Statistiker melden einen neuen Krippenrekord: Am 1. März dieses Jahres wurden rund 763.000 Kinder unter drei Jahren in einer Einrichtung oder von einer Tagesmutter betreut - 41.300 mehr als im Vorjahr und rund dreimal so viele wie noch 2006, berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf die Bertelsmann Stiftung. Doch …

Jetzt lesen »

Schulen und Hochschulen nur teilweise auf digitalen Wandel vorbereitet

schulen und hochschulen nur teilweise auf digitalen wandel vorbereitet 310x205 - Schulen und Hochschulen nur teilweise auf digitalen Wandel vorbereitet

Schulen und Hochschulen in Deutschland sind auf den digitalen Wandel nur teilweise vorbereitet. Das ist das Ergebnis zweier Studien, über welche die "Zeit" berichtet. Laut des neuen "Monitor Digitale Bildung" der Bertelsmann Stiftung gilt die technische Ausstattung der Hochschulen zwar als ziemlich gut, die Didaktik sei aber "noch sehr traditionell", …

Jetzt lesen »

Deutsche wollen für ein Rezept nicht zum Arzt gehen müssen

Mehrheit der Deutschen will für ein Rezept nicht zum Arzt gehen müssen 310x205 - Deutsche wollen für ein Rezept nicht zum Arzt gehen müssen

Die Mehrheit der Deutschen möchte die Möglichkeit haben, von einem Arzt Medikamente verordnet zu bekommen, ohne dafür in eine Praxis gehen zu müssen. Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, ergab dies eine Befragung der Bertelsmann Stiftung unter 1005 Personen. 54 Prozent der Teilnehmer können sich vorstellen, von einem …

Jetzt lesen »

Studie: Flüchtlingsintegration in Arbeitsmarkt bleibt schwierig

Studie Flüchtlingsintegration in Arbeitsmarkt bleibt schwierig 310x205 - Studie: Flüchtlingsintegration in Arbeitsmarkt bleibt schwierig

Die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt bleibt schwierig: Laut einer Untersuchung von Wissenschaftlern des Europäischen Hochschulinstituts in Florenz, über die die Wochenzeitung "Die Zeit" berichtet, versuchen zwar viele Länder in Europa auf unterschiedliche Weise Flüchtlinge in ihre Arbeitsmärkte zu integrieren, doch bisher ist kein Land dabei so erfolgreich, dass …

Jetzt lesen »

Studie: Jeder achte Deutsche macht Weiterbildung

Arbeitnehmer Weiterbildung 310x205 - Studie: Jeder achte Deutsche macht Weiterbildung

Jeder achte Deutsche über 25 Jahren nimmt mindestens einmal pro Jahr an einer Weiterbildung teil. Das geht aus dem aktuellen "Weiterbildungsatlas" der Bertelsmann Stiftung hervor, der den Zeitungen der Funke-Mediengruppe vorliegt. Die Teilnahmequoten bei Kursen, Lehrgängen und Fortbildungen klaffen dabei regional weit auseinander: Während sich im brandenburgischen Landkreis Prignitz nur …

Jetzt lesen »

Ministerpräsidenten blockieren einheitliche Kitastandards

Ministerpräsidenten blockieren einheitliche Kitastandards 310x205 - Ministerpräsidenten blockieren einheitliche Kitastandards

Ungeachtet er Berichte über schwere Mängel in der Kitaqualität blockieren auch die Ministerpräsidenten der von SPD, Grünen und Linken regierten Bundesländer die Einführung bundesweiter Mindeststandards für Kindertagesstätten. Bisher hatten sich nur Hessen und Bayern öffentlich gegen solche Standards ausgesprochen: Doch schon im Dezember 2014 waren sich alle Ministerpräsidenten einig, "dass …

Jetzt lesen »