Tag Archives: Beruf

Metzger mit 90 Jahren? Senior aus Grafing macht’s vor

Mit 90 Jahren genießen die meisten Menschen ihren Ruhestand, aber nicht Korbinian Kammerloher. Der Senior aus Grafing in Oberbayern arbeitet seit fast 75 Jahren in der Metzgerei seiner Familie und zeigt keine Anzeichen, langsamer zu werden. Obwohl er schon seit Jahrzehnten in den Ruhestand gehen kann, ist Kammerloher immer noch leidenschaftlich bei der Arbeit und stolz darauf, seinen Kunden hochwertiges …

Jetzt lesen »

4-Tage-Woche: Zukunftsmodell oder Katastrophe für die Wirtschaft?

Das Konzept der 4-Tage-Woche ist schon seit einiger Zeit ein Thema in der Debatte. Während die einen es als fortschrittlichen und zukunftsweisenden Ansatz für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie betrachten, sehen andere darin eine potenzielle Katastrophe für die Wirtschaft. Um die Tragfähigkeit dieses Modells zu testen, wurde eine Pilotstudie in 45 Unternehmen in Deutschland gestartet. Die Studie wird sich …

Jetzt lesen »

Pflege-Azubis übernehmen die Gastroenterologische Station: Projekt “Schüler leiten eine Station”

Bis 2030 steigt der Pflegebedarf in Deutschland um Fünfzig Prozent. Das bestätigen die Zahlen des Pflegereports, der Bertelsmann Stiftung. Die Zahl der Pflegefachkräfte nimmt aber weiter ab. Wenn sich also nichts ändert, fehlen in den Bereichen der Pflege bald bis zu 500. 000 Vollzeitkräfte. Um den Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers bereits in der Ausbildung attraktiver zu gestalten, übernhemen die …

Jetzt lesen »

Steuerberater klagen: „Es wird alles immer komplexer“

Steuerberater klagen: „Es wird alles immer komplexer“ An diesem Wochenende hat der Steuerberaterverband Köln seinen traditionellen Neujahrsempfang. Im Vorfeld der Veranstaltung hat Moderator Frank Überall den Präsidenten Gero Hagemeister zu Themen der Branche interviewt. Hagemeister ist auch Diplomkaufmann und Wirtschaftsprüfer, er wirkt als Partner der BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Bonn. Zugleich ist er Vizepräsident des bundesweiten Steuerberaterverbands. Im Talk spricht …

Jetzt lesen »

Admara: “Die Fachkraft-Einwanderung ist nach wie vor kompliziert”

Durch den Fachkräftemangel in Deutschland sind viele Branchen bereits heute an ihrem Limit angekommen. Allein im Bereich Handwerk sind fast eine viertel Million Stellen offen. Allein fast 30.000 davon entfallen auf leitende Fachkräfte, die händeringend in den betroffenen Unternehmen gesucht werden. Inzwischen zeigt sich der Mangel so stark, dass bereits die ersten Unternehmen kapitulieren und ihre Tätigkeit einstellen. Denn ohne …

Jetzt lesen »

NRW sperrt sich gegen Modellregionen mit Cannabis-Shops

Die nordrhein-westfälische Landesregierung (NRW) hat angekündigt, dass es vorerst keine Modellregionen mit kommerziellen Cannabis-Shops im Land geben wird. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann von der CDU sagte der „Rheinischen Post“ am Dienstag, dass diese Regionen „so schnell nicht kommen werden“, weil der Bundesgesundheitsminister sie aus dem aktuellen Cannabisgesetz herausgenommen hat, um dessen Verabschiedung zu gewährleisten. Laumann drückte seine Erleichterung aus und betonte, …

Jetzt lesen »

Homeoffice-Kosten: So sparen Arbeitnehmer bei der Steuer

Seit der Corona-Pandemie, die 2020 angefangen hat, haben immer mehr Arbeitgeber ihren Arbeitnehmern das Arbeiten im Homeoffice ermöglicht. Einige Mitarbeiter wissen jedoch nicht, was sie in ihrer nächsten Steuererklärung absetzen können und was nicht. In diesem Beitrag werden alle relevanten Punkte dazu durchleuchtet. Arbeitszimmer absetzen Ein Großteil der Menschen, die im Remote arbeiten, hat sich ein Arbeitszimmer eingerichtet, um produktiv …

Jetzt lesen »

Umfrage: Generation X im Job besonders loyal

Die sogenannte Generation X gehört bundesweit zu den loyalsten Beschäftigten. 69 Prozent der 43- bis 58-Jährigen wollen langfristig bei ihrem Arbeitgeber bleiben, 55 Prozent können sich sogar vorstellen, bis zur Rente dort zu arbeiten. Das hat die Auswertung einer Forsa-Studie unter 3.200 Angestellten ergeben, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben) berichten. Mit rund 16,5 Millionen Beschäftigten stellt die Generation …

Jetzt lesen »

Wehrbeauftragte hält Ziel von 203.000 Soldaten für nicht erreichbar

Die Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages, Eva Högl, hält das angestrebte Ziel von 203.000 Soldaten bis 2031 bei der Bundeswehr für nicht mehr erreichbar. Högl sagte der „Rheinischen Post“ und dem Bonner „General-Anzeiger“ (Samstag): „Eigentlich bin ich immer optimistisch, aber ich denke nicht, dass wir das bis 2031 schaffen können. Es wird eine neue Taskforce Personal des Ministeriums geben, weil alle …

Jetzt lesen »