Stichwort zu Beruf

Beruf: Malerin – Frauen im Malerhandwerk

Nach Angaben des Zentralverbands des Deutschen Handwerks waren 2019 bundesweit unter rund 14 Tausend Auszubildenden zum Maler und Lackierer lediglich 2.139 Frauen. Die 23-jährige Nadja Rausch ist Gesellin in einem Malerbetrieb. Zeigt Tag für Tag, dass auch Frauen das Malerhandwerk beherrschen.

Jetzt lesen »

Zahl der Auszubildenden in der Pflege steigt

In Deutschland entscheiden sich wieder mehr junge Menschen für eine Ausbildung in der Pflege. Das geht aus einem aktuellen Bericht des Bundesfamilienministeriums hervor, über den die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben) berichten. Demnach lag die Zahl derjenigen, die im Jahr 2021 ihre Ausbildung begannen, mit 61.329 Personen rund sieben Prozent höher als im Vorjahr. Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken und die Kranken- …

Jetzt lesen »

GEW will geringere Arbeitsbelastung von Lehrern

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) will eine geringere Arbeitsbelastung von Lehrern. In einem 15-Punkte-Plan gegen den Lehrkräftemangel, über den „Business Insider“ berichtet, fordert die GEW mehr Entlastungen, um mehr Lehrer zu motivieren, Voll- statt Teilzeit zu arbeiten. Außerdem verlangt sie, den Numerus Clausus für das Lehramtsstudium abzuschaffen, die Bezahlung von Referendaren über den Mindestlohn zu heben und einen Kurswechsel …

Jetzt lesen »

Rückgang der Gründungen durch Frauen beschleunigt sich

Der Frauenanteil an Unternehmensgründungen ist seit der Corona-Pandemie gesunken – insbesondere im ländlichen Raum. Während Frauen bereits vor der Pandemie weniger als 20 Prozent aller neuen Firmen anstießen, lag der Frauenanteil an im Handelsregister erfassten Gründungen im Jahr 2021 bei 16 Prozent, so eine Studie des Münchener Ifo-Instituts. Besonders stark ist der weibliche Gründungsanteil demnach in westdeutschen, ländlichen Kreisen zurückgegangen. …

Jetzt lesen »

Grüne wollen feministischen „Wandel in der Wirtschaftspolitik“

Grünen-Fraktionschefin Katharina Dröge und Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Grüne) haben konkrete Vorschläge für mehr Gleichstellung von Frauen und Männern in der Arbeitswelt vorgelegt. In einem sechsseitigen Papier unter dem Titel „Warum Wirtschaftspolitik nur feministisch gelingen kann“ wollen die Grünen-Politikerinnen einen Anstoß dazu geben, das „gegenwärtige Wirtschaftssystem aus einer kritischen feministischen Perspektive“ zu analysieren, berichtet die „Rheinische Post“ in ihrer Samstagausgabe. „Das …

Jetzt lesen »

Erneut mehr ausländische Berufsabschlüsse anerkannt

Die Zahl der im Ausland erworbenen und in Deutschland anerkannten Berufsabschlüsse ist auch im Jahr 2021 gestiegen. Allerdings war der Zuwachs erneut schwächer als in den Jahren von 2016 bis 2019, teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag mit. So wurden 2021 bundesweit 46.900 ausländische Abschlüsse als vollständig oder eingeschränkt gleichwertig zu einer in Deutschland erworbenen Qualifikation anerkannt. Das waren fünf …

Jetzt lesen »

Leuchtreklame wird nur noch nachts verboten

Das Bundeswirtschaftsministerium plant Änderungen an der Verordnung zur Sicherung der Energieversorgung über kurzfristig wirksame Maßnahmen (EnSikuMaV). Das berichtet die „Welt“ (Mittwochausgabe) unter Berufung auf Koalitionskreise. Demnach soll das Kabinett am Mittwoch über die geänderte Verordnung beraten. Unter anderem soll das in Paragraf 11 festgeschriebene Verbot von Leuchtreklame verkürzt werden. Bislang schreibt die Verordnung vor, dass der „Betrieb beleuchteter oder lichtemittierender …

Jetzt lesen »

Bund erwartet 240.000 fehlende Fachkräfte bis 2026

Die Bundesregierung erwartet bis zum Jahr 2026 240.000 mehr zu besetzende Arbeitsplätze als Fachkräfte zur Verfügung stehen. Diesem Mangel will der Bund mit einer Ausbildungsgarantie, mehr Weiterbildung, einer besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, flexiblen Übergängen in die Rente und zusätzlicher Einwanderung begegnen, heißt es im rund 40 Seiten starken Entwurf für die neue Fachkräftestrategie der Bundesregierung, über den das …

Jetzt lesen »

Arbeitslosigkeit steigt – doch offene Stellen sind vorhanden

Es ist kaum zu glauben, aber dennoch wahr, dass sich der Ukraine-Krieg direkt auf den deutschen Arbeitsmarkt auswirkt. Unternehmen werden zunehmend durch die Gaskrise verunsichert, aber dennoch, es werden massenhaft Mitarbeiter gesucht – insgesamt 5,4 Millionen in diesem Jahr. Eine Erhebung aus Juli zeigen die Größen Mangelbranchen auf. Erneut zeigt sich ein messbarer Effekt  Die Folgen des Krieges in der …

Jetzt lesen »

Grünen-Urgestein Hans-Christian Ströbele ist tot

Grünen-Urgestein Hans-Christian Ströbele ist tot. Er starb am bereits Dienstagmorgen im Alter von 83 Jahren in seiner Wohnung in Berlin-Moabit, berichtet die „taz“, deren Mitgründer er war. Der 1939 in Halle (Saale) geborene Politiker war von Beruf Anwalt. Für frühe Aufmerksamkeit sorgte vor allem seine Tätigkeit als Verteidiger von RAF-Mitgliedern, unter anderem Andreas Baader. Auf der politischen Ebene war Ströbele …

Jetzt lesen »