Stichwort zu Beschäftigung

Ein Gedicht zu lesen ist auch eine „Beschäftigung“, doch in der Wirtschaft ist damit eine bezahlte Erwerbstätigkeit gemeint, oft auch die Zahl der abhängig und selbständig Erwerbstätigen in einer Volkswirtschaft. In Westdeutschland stieg die Beschäftigung zwischen 1980 und 1991 um 13,7%. In Gesamtdeutschland blieb die Beschäftigung zwischen 1991 und 2005 mit 38,67 Mio. fast konstant. Veränderungen der Beschäftigtenstruktur sind ein Spiegel des gesamtwirtschaftlichen Strukturwandels.

Arbeitslosenzahl steigt im Vorjahresvergleich weiter

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im November um 117.000 gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Das teilte die Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch mit. Gegenüber dem Vormonat ging die Zahl leicht um 8.000 auf 2,434 Millionen Arbeitssuchende zurück. Die Arbeitslosenquote blieb gegenüber Oktober unverändert bei 5,3 Prozent. „Insgesamt ist der Arbeitsmarkt stabil“, sagte BA-Vorstand Daniel Terzenbach in Nürnberg. „Zwar sind …

Jetzt lesen »

Nur 91 Visa an türkische Hilfskräfte für Flughafen-Arbeit erteilt

Laut Bundesregierung wurden bisher 91 Visa an türkische Hilfskräfte zur vorübergehenden Beschäftigung an einem Flughafen in Deutschland erteilt. Ob auf jedes erteilte Visum auch tatsächlich eine Einreise und Beschäftigungsaufnahme erfolgte, sei der Bundesregierung nicht bekannt, heißt es in der Antwort auf eine Kleine Anfrage der CDU/CSU-Fraktion. Zur Beantwortung der Frage, was die Bundesregierung tut, um gegen den aktuellen Fachkräftemangel im …

Jetzt lesen »

Ampel treibt Finanzierung von Hebammen in Krankenhäusern voran

Die Ampel treibt die Finanzierung von Hebammen in Krankenhäusern voran. Das geht aus einer Formulierungshilfe des Gesundheitsministeriums für die Koalitionsfraktionen hervor, über die die „Rheinische Post“ in ihrer Montagsausgabe berichtet. Darin heißt es, dass für die Berufsgruppe der Hebammen „ab dem Jahr 2025 der Personalaufwand im Umfang der dafür nachgewiesenen Kosten vollständig im Pflegebudget berücksichtigt wird“. Insoweit werde die Beschäftigung …

Jetzt lesen »

Immer mehr befristete Stellen im Öffentlichen Dienst

Die Zahl der befristeten Arbeitsverhältnisse im öffentlichen Dienst ist im vergangenen Jahr sprunghaft angestiegen. Das geht aus bislang unveröffentlichten Daten des Statistischen Bundesamtes hervor, über die die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ berichten. So hatten im Jahr 2021 insgesamt 489.075 Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst einen befristeten Arbeitsvertrag, und damit fast zehn Prozent mehr als im Vorjahr. 2020 hatte die Zahl der …

Jetzt lesen »

Arbeitslosenzahl legt im Vorjahresvergleich weiter zu

Die Arbeitslosenzahl in Deutschland hat im Oktober um 65.000 gegenüber dem Vorjahr zugelegt. Das teilte die Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch mit. Gegenüber dem Vormonat sank die Zahl um 43.000 auf 2,442 Millionen Arbeitssuchende. Die Arbeitslosenquote ging gegenüber September um 0,1 Prozentpunkte auf 5,3 Prozent zurück. „Insgesamt ist der Arbeitsmarkt weiter robust, insbesondere die Beschäftigung wächst weiter“, sagte BA-Chefin Andrea …

Jetzt lesen »

IAB-Arbeitsmarktbarometer sinkt zum sechsten Mal in Folge

Das Arbeitsmarktbarometer des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) ist im Oktober zum sechsten Mal in Folge zurückgegangen. Gegenüber September sank der Frühindikator um weitere 0,3 Punkte auf einen neuen Wert von 100,2 Zählern, teilte das Institut am Montag mit. Damit liegt er nur noch knapp über der neutralen Marke von 100 und signalisiert somit nur noch geringfügig positive Aussichten …

Jetzt lesen »

Millionen Rentner bekommen Energiepreispauschale doppelt

Mehr als zwei Millionen Rentner erhalten laut eines Medienberichts zwei Mal die Energiepreispauschale in Höhe von 300 Euro. Das Arbeitsministerium teilte mit, 2,05 Millionen Rentner hätten Anspruch als Erwerbstätige und als Rentenbezieher, schreibt die „Welt am Sonntag“. Die Zahl setzte sich zusammen aus 0,9 Millionen Rentnern, die eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung ausüben, und 1,15 Millionen, die einen Minijob haben. Die beiden …

Jetzt lesen »

Staat kann trotz Rezession mit Milliarden-Mehreinnahmen rechnen

Trotz Wirtschaftsabschwung kann der Staat in den nächsten Jahren mit deutlich höheren Steuereinnahmen rechnen. Das geht aus den Schätzvorlagen für die am Dienstag beginnende Sitzung des Arbeitskreises Steuerschätzung hervor, berichtet das „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf Regierungs-, Koalitions- und Schätzerkreise. Gegenüber der Steuerschätzung vom Mai können Bund, Länder und Gemeinden demnach über den Prognose-Zeitraum von 2022 bis 2026 mit rund …

Jetzt lesen »

Beschäftigungsquote von Ukrainern bis Juli bei etwa 15 Prozent

Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) schätzt, dass bereits bis Juli 2022 bis zu 15 Prozent der Ukrainer in den deutschen Arbeitsmarkt integriert waren. „Bis Juli ist die Beschäftigung der Ukrainer um knapp 60.000 Personen gestiegen, das entspricht einem Anteil von rund zehn Prozent an dem Zuwachs der Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter“, sagte der Leiter des Forschungsbereichs Migration, Integration …

Jetzt lesen »