Start > News zu Betriebsrat

News zu Betriebsrat

Der Betriebsrat vertritt die Interessen der Arbeitnehmer gegenüber der Betriebsleitung, er überwacht die für Arbeitnehmer geltenden Gesetze und Vorschriften; er nimmt auch Anregungen der Jugend- und Auszubildendenvertretungen entgegen und unterstützt deren Belange. Jugendvertreter gibt es in Betrieben, in denen mindestens fünf Jugendliche beschäftigt sind.

In Betrieben ab fünf Arbeitnehmern wird alle vier Jahre ein Betriebsrat gewählt. Bei fünf bis 20 Arbeitnehmern besteht der Betriebsrat aus einer Person. Bei größeren Unternehmen steigt die Zahl der Betriebsräte entsprechend. Ab 200 Arbeitnehmern wird ein Betriebsrat von der Arbeit freigestellt. Die Kosten trägt das Unternehmen. Im öffentlichen Dienst heißt der Betriebsrat „Personalrat“.

Opel baut 500 weitere Mitarbeiter in deutschen Werken ab

Opel baut 500 weitere Mitarbeiter in deutschen Werken ab 310x205 - Opel baut 500 weitere Mitarbeiter in deutschen Werken ab

Der Autobauer Opel reduziert abermals sein Personal in Deutschland. Am Standort in Kaiserslautern sollen auf freiwilliger Basis 300 Beschäftigte gehen, in Eisenach ist der Abbau von 200 Mitarbeitern vorgesehen, berichtet das "Handelsblatt" (Freitagsausgabe). In beiden Werken wurden die Altersteilzeit- und Vorruhestandsregelungen auf die Jahrgänge bis einschließlich 1961 geöffnet. Ein Konzernsprecher …

Jetzt lesen »

Telekom will Filialnetz ausdünnen

Telekom will Filialnetz ausduennen 310x205 - Telekom will Filialnetz ausdünnen

Die Deutsche Telekom will offenbar die Zahl ihrer Verkaufsstandorte zusammenstreichen. Das Netz mit rund 500 eigenen Geschäften sei inzwischen überdimensioniert, die Zahl soll auf 460 sinken, berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf Konzernkreise. Noch drastischer soll demnach der Einschnitt bei der Belegschaft ausfallen: Von den 4.500 Stellen sollen dem Bericht …

Jetzt lesen »

SPD will „Wildwuchs“ im dualen Studium beenden

SPD will Wildwuchs im dualen Studium beenden 310x205 - SPD will "Wildwuchs" im dualen Studium beenden

Die SPD hat eine gesetzliche Regelung der Praxisphase des boomenden dualen Studiums gefordert. "Wir müssen den Wildwuchs beim dualen Studium beenden und für diese Studenten im Betrieb dieselben Regeln anwenden, wie für Auszubildende", sagte die SPD-Bildungspolitikerin Yasmin Fahimi dem "Handelsblatt". Die SPD finde es sehr unbefriedigend, dass sich das Ministerium …

Jetzt lesen »

Betriebsräte kritisieren Deutsche Post

Betriebsraete kritisieren Deutsche Post 310x205 - Betriebsräte kritisieren Deutsche Post

Zusteller der Deutschen Post leisten in erheblichem Umfang unbezahlte Überstunden, um ihr tägliches Arbeitspensum zu schaffen. Dies berichteten Betriebsräte des Unternehmens dem Nachrichtenmagazin "Focus". So würden Beschäftigte in Briefzustellzentren regelmäßig vor oder nach den offiziellen Dienstzeiten Sendungen verteilen, erklärten die Betriebsräte. Im Lübecker Briefzentrum registrierte ein Betriebsrat beispielsweise innerhalb einer …

Jetzt lesen »

Uniper-Betriebsrat kritisiert Großaktionär Fortum

Uniper Betriebsrat kritisiert Grossaktionaer Fortum 310x205 - Uniper-Betriebsrat kritisiert Großaktionär Fortum

Der Chef des Konzernbetriebsrats des Stromproduzenten Uniper, Harald Seegatz, wirft Großaktionär Fortum den Versuch einer "feindlichen Übernahme" vor und kündigt Widerstand an. "Wir werden uns einer Übernahme durch Fortum vehement widersetzen und fordern daher, die Unabhängigkeit von Uniper zu garantieren", sagte Seegatz dem "Handelsblatt". Der finnische Energiekonzern hält inzwischen 49,99 …

Jetzt lesen »

Daimler-Betriebsrat für neuen Anlauf zur Batteriezellenfertigung

Daimler Betriebsrat fuer neuen Anlauf zur Batteriezellenfertigung 310x205 - Daimler-Betriebsrat für neuen Anlauf zur Batteriezellenfertigung

Nach der Ankündigung von Volkswagen, im Werk Salzgitter für rund eine Milliarde Euro eine Fertigung von Batteriezellen zu starten, steht auch bei Daimler eine erneute Auseinandersetzung über die Technologie an. "Ich bin ein absoluter Verfechter einer Zellfertigung in Deutschland", sagte Michael Brecht, Betriebsratschef und Aufsichtsrats-Vize von Daimler, dem Nachrichtenmagazin Focus. …

Jetzt lesen »

Großaktionär erhöht Druck auf Daimler

Grossaktionaer erhoeht Druck auf Daimler 310x205 - Großaktionär erhöht Druck auf Daimler

Kurz vor der Hauptversammlung von Daimler fordern Aktionäre mehr Tempo beim Umbau des Autoherstellers. "Wenn Daimler den Strukturwandel weiter verschleppt, droht dem Konzern langfristig das gleiche Schicksal wie dem Ruhrgebiet", warnt Bert Flossbach in der aktuellen Ausgabe des "Spiegel". Seine Vermögensverwaltung Flossbach von Storch ist einer der zehn größten Daimler-Aktionäre. …

Jetzt lesen »

Immer weniger Beschäftigte arbeiten in tarifgebundenen Betrieben

Immer weniger Beschaeftigte arbeiten in tarifgebundenen Betrieben 310x205 - Immer weniger Beschäftigte arbeiten in tarifgebundenen Betrieben

Die Zahl der Beschäftigten in Deutschland, die in tarifgebundenen Unternehmen arbeiten, ist in den vergangenen zehn Jahren um sechs Prozentpunkte auf nur noch 46 Prozent im Jahr 2018 zurückgegangen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine schriftliche Frage der Grünen-Abgeordneten Beate Müller-Gemmeke hervor, über welche die "Rheinische Post" …

Jetzt lesen »

Thyssenkrupp-Betriebsrat verlangt Klarheit für Stahlsparte

Thyssenkrupp Betriebsrat verlangt Klarheit fuer Stahlsparte 310x205 - Thyssenkrupp-Betriebsrat verlangt Klarheit für Stahlsparte

Nach der Absage der Fusion mit Tata hat Thyssenkrupp-Stahlbetriebsratschef Tekin Nasikkol Sicherheit und eine Perspektive für die Beschäftigten gefordert. Zugleich lehnte er betriebsbedingte Kündigungen ab: "Ich erwarte ein neues Zukunftskonzept für den Stahlbereich", sagte Nasikkol der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Montagausgabe). "Betriebsbedingte Kündigungen hat es bei uns noch nie gegeben und …

Jetzt lesen »

Europäische Grüne wollen Investmentfirmen hart regulieren

Europaeische Gruene wollen Investmentfirmen hart regulieren 310x205 - Europäische Grüne wollen Investmentfirmen hart regulieren

Für eine harte Regulierung von Investmentfirmen in der EU haben sich die europäischen Grünen ausgesprochen. Investoren wie Blackrock, die an zahlreichen großen Unternehmen Anteile halten, sorgten für "riesige Machtverschiebungen" in der Wirtschaft, sage der Grünen-Spitzenkandidat für die Europawahl am 26. Mai, Sven Giegold, der "Frankfurter Rundschau" (Dienstagausgabe). Das sei "ein …

Jetzt lesen »

Ex-SPD-Chef Gabriel kontert Kühnert-Kritik

Ex SPD Chef Gabriel kontert Kuehnert Kritik 310x205 - Ex-SPD-Chef Gabriel kontert Kühnert-Kritik

Ex-SPD-Chef Sigmar Gabriel hat sich erneut kritisch zu den Sozialismus-Vorschlägen von Juso-Chef Kevin Kühnert geäußert. "In der Zeit, in der ich SPD-Vorsitzender war, haben wir jedenfalls keine Betriebsratsvorsitzenden gehabt, die öffentlich erklären, dass man nicht mehr die SPD wählen darf. Das ist doch das Schlimmste, was da passiert ist; und …

Jetzt lesen »