Start > News zu Betriebsrenten

News zu Betriebsrenten

„Nahles-Rente“: Erster Abschluss nach 22 Monaten

Als erste Gewerkschaft hat sich Verdi mit dem Versicherungskonzern Talanx auf ein neues Modell zur betrieblichen Altersvorsorge nach der sogenannten "Nahles-Rente" verständigt. Es sieht keinen garantierten Zins vor, sondern eine Zielrente - mit Aussicht auf höhere Erträge, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Unter der damaligen Sozialministerin Andrea Nahles (SPD) hatte …

Jetzt lesen »

Sozialverband VdK kritisiert hohe Beiträge für Betriebsrentner

Sozialverband VdK kritisiert hohe Beitraege fuer Betriebsrentner 310x205 - Sozialverband VdK kritisiert hohe Beiträge für Betriebsrentner

Im Streit um Entlastungen für Betriebsrentner wächst der Druck auf die Bundesregierung. Immer mehr Betroffene beklagten sich bei den Sozialverbänden, sagte Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverbandes VdK, der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Doppelverbeitragung von Betriebsrenten rege die Mitglieder wahnsinnig auf. "Jeden Monat melden sich bei uns Mitglieder, die gerade verrentet werden …

Jetzt lesen »

Arbeitsminister will Betriebsrentner entlasten

Arbeitsminister will Betriebsrentner entlasten 310x205 - Arbeitsminister will Betriebsrentner entlasten

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat sich für eine Entlastung von Betriebsrentnern ausgesprochen und dazu Gespräche mit CDU und CSU angekündigt. "Wenn wir Betriebsrenten attraktiver machen wollen, ist es sehr sinnvoll, den Effekt der doppelten Krankenversicherungsbeiträge zu dämpfen und damit Betriebsrentner zu entlasten", sagte Heil den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). "Dazu …

Jetzt lesen »

Arbeitsminister: Grundrente ist kein Almosen

Arbeitsminister Grundrente ist kein Almosen 310x205 - Arbeitsminister: Grundrente ist kein Almosen

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat angekündigt, dass er "einen Vorschlag für eine solide Finanzierung der Grundrente machen" werde. Das sei "ein Kraftakt", sagte der Minister der "Neuen Westfälischen" (Montagsausgabe). "Aber wir müssen als Koalition sehen, dass die Grundrente ein echter Beitrag gegen Altersarmut ist und kein Almosen." Zur Zukunft der …

Jetzt lesen »

Grüne fordern Betriebsrenten-Pflicht für Unternehmen

Gruene fordern Betriebsrenten Pflicht fuer Unternehmen 310x205 - Grüne fordern Betriebsrenten-Pflicht für Unternehmen

Die Grünen fordern eine Pflicht für Arbeitgeber, ihren Beschäftigten eine Betriebsrente anzubieten. Der Versuch der Großen Koalition, die betriebliche Altersversorgung auf dem Weg von Tarifverträgen zu stärken, zeigt bislang keine greifbaren Ergebnisse: Das sogenannte Sozialpartnermodell bei der Betriebsrente sei noch in keinem Tarifvertrag umgesetzt worden, heißt es in der Antwort …

Jetzt lesen »

Mehr als elf Millionen Arbeitnehmern droht Mini-Rente

Mehr als elf Millionen Arbeitnehmern droht Mini Rente 310x205 - Mehr als elf Millionen Arbeitnehmern droht Mini-Rente

Mehr als elf Millionen Arbeitnehmern in Deutschland droht im Alter eine Mini-Rente. Das geht aus der Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage der AfD-Bundestagsfraktion hervor, über welche die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Donnerstagsausgaben) berichten. 2017 verdienten demnach 11,32 Millionen sozialversicherungspflichtige Beschäftigte so wenig, dass ihre Rentenansprüche auch nach 45 Beitragsjahren …

Jetzt lesen »

Verdi-Chef verlangt höheren Bundeszuschuss für die Rente

Verdi Chef verlangt hoeheren Bundeszuschuss fuer die Rente 310x205 - Verdi-Chef verlangt höheren Bundeszuschuss für die Rente

Verdi-Chef Frank Bsirske fordert einen höheren Bundeszuschuss zur gesetzlichen Rentenversicherung. "Wir brauchen einen höheren Bundeszuschuss - die gesamtgesellschaftlichen Leistungen der Rentenversicherung werden aktuell nicht annähernd gegenfinanziert", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Dienstagsausgaben). "Dafür bräuchten wir eine Erhöhung in zweistelliger Milliardenhöhe." Bsirske sprach Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) seine Unterstützung für das …

Jetzt lesen »

Rehberg: Bund verliert bei Steuerschätzung Milliardenbetrag

Rehberg Bund verliert bei Steuerschaetzung Milliardenbetrag 310x205 - Rehberg: Bund verliert bei Steuerschätzung Milliardenbetrag

Wegen der Konjunkturschwäche und neuer Steuergesetze erwarten die Haushaltspolitiker der Union eine drastische Verschlechterung der Steuerschätzung für den Bund. "Gegenüber der Steuerschätzung vom Oktober wird der Bund bei der neuen Steuerschätzung erhebliche Mindereinnahmen in der Größenordnung eines niedrigeren zweistelligen jährlichen Milliardenbetrags hinnehmen müssen", sagte der Chefhaushälter der Unionsfraktion, Eckhardt Rehberg …

Jetzt lesen »

Arbeitsminister fordert mehr Einsatz für Betriebsrente

Arbeitsminister fordert mehr Einsatz fuer Betriebsrente 310x205 - Arbeitsminister fordert mehr Einsatz für Betriebsrente

Arbeitgeber und Gewerkschaften müssen sich nach Ansicht von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) stärker für die Verbreitung von Betriebsrenten einsetzen. Heil sagte dem "Handelsblatt", er habe die Sozialpartner bei einem Treffen in dieser Woche ermuntert, die Möglichkeiten für Betriebsrenten in Tarifverträgen zu nutzen. "Ich habe mit den Sozialpartnern vereinbart, im Bundesarbeitsministerium …

Jetzt lesen »

Linnemann macht Druck für Beitragsentlastung bei Betriebsrenten

Linnemann macht Druck fuer Beitragsentlastung bei Betriebsrenten 310x205 - Linnemann macht Druck für Beitragsentlastung bei Betriebsrenten

Trotz der Absage von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will der Chef der Mittelstandsvereinigung von CDU und CSU, Carsten Linnemann, weiter Druck für eine Beitragsentlastung bei den Betriebsrenten machen. "Ich will erreichen, dass die Unionsfraktion bei diesem Thema in den nächsten Wochen zu einer Entscheidung kommt. Sie soll darüber abstimmen", sagte …

Jetzt lesen »

Heil will milliardenschwere Grundrente einführen

Heil will milliardenschwere Grundrente einfuehren 310x205 - Heil will milliardenschwere Grundrente einführen

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will mit einem milliardenschweren Reformprogramm die Rente von drei bis vier Millionen Geringverdienern um bis zu 447 Euro pro Monat erhöhen. "Es gibt bei der Rente eine große Ungerechtigkeit: Sehr viele Menschen, die ihr Leben lang gearbeitet haben, landen wegen ihrer niedrigen Löhne als Rentner in …

Jetzt lesen »