Start > News zu Betrug

News zu Betrug

Abiturienten erzielen immer bessere Noten

Die Noten der deutschen Abiturienten werden immer besser: Im Sommer 2018 betrug die durchschnittliche Abiturnote deutschlandweit 2,38. Das ergab eine Umfrage des "Handelsblatts" (Mittwochsausgabe) unter den Schulministerien der Bundesländer. Die Differenz zum Vorjahr sei zwar klein - 2017 lag der bundesweite Durchschnitt bei 2,39. Doch der Trend sei eindeutig und …

Jetzt lesen »

Anstieg der Erwerbstätigkeit setzt sich fort

Im zweiten Quartal 2019 hat sich der Anstieg der Erwerbstätigkeit in Deutschland fortgesetzt. Mit 45,2 Millionen Erwerbstätigen, die ihren Arbeitsort in der Bundesrepublik hatten, wurde das Vorjahresniveau weiterhin überschritten, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Berechnungen am Dienstag mit. Im Vergleich zum zweiten Quartal 2018 wuchs die Zahl der …

Jetzt lesen »

Auftragsbestand im Verarbeitenden Gewerbe leicht gestiegen

Der reale (preisbereinigte) Auftragsbestand im Verarbeitenden Gewerbe ist im Juni 2019 saison- und kalenderbereinigt um 0,1 Prozent im Vergleich zum Vormonat gestiegen. Dabei gingen die nicht erledigten Aufträge aus dem Inland im Vergleich zum Mai um 0,4 Prozent zurück, der Bestand an Auslandsaufträgen erhöhte sich dagegen um 0,3 Prozent, teilte …

Jetzt lesen »

Justizministerin bringt Gesetz gegen Knebelverträge auf den Weg

Justizministerin bringt Gesetz gegen Knebelvertraege auf den Weg 310x205 - Justizministerin bringt Gesetz gegen Knebelverträge auf den Weg

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) will ein neues Gesetz gegen Knebelverträge von Mobilfunkanbietern und gegen dubiose Werbeanrufe für Gas- und Stromanbieter auf den Weg bringen. "Betrügerische Geschäftsmodelle, undurchsichtige Vertragsstrukturen und kalkulierte Kostenfallen sind leider immer noch an der Tagesordnung. Dem werden wir mit dem Gesetz für faire Verbraucherverträge einen Riegel vorschieben", …

Jetzt lesen »

Jugenderwerbslosigkeit sinkt auf niedrigsten Stand seit 25 Jahren

Jugenderwerbslosigkeit sinkt auf niedrigsten Stand seit 25 Jahren 310x205 - Jugenderwerbslosigkeit sinkt auf niedrigsten Stand seit 25 Jahren

Die Erwerbslosigkeit junger Menschen zwischen 15 und 24 Jahren in Deutschland ist im vergangenen Jahr auf den niedrigsten Stand seit 25 Jahren gesunken. Die Erwerbslosenquote in dieser Altersgruppe betrug in Gesamtdeutschland 6,2 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. In den neuen Bundesländern lag sie bei 8,6 Prozent, …

Jetzt lesen »

Weinerzeugung im Jahr 2018 deutlich gestiegen

Weinerzeugung im Jahr 2018 deutlich gestiegen 310x205 - Weinerzeugung im Jahr 2018 deutlich gestiegen

Im außergewöhnlich heißen und trockenen Sommer 2018 haben die Winzer in Deutschland deutlich mehr Wein als im Vorjahr gekeltert. Aus der gesamten Weinmosternte erzeugten sie 1,03 Milliarden Liter Wein (einschließlich des in Wein umgerechneten Mosts), teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. Damit stieg die Weinerzeugung um 38 Prozent …

Jetzt lesen »

Immer mehr Banken berechnen Kunden Strafzinsen

Immer mehr Banken berechnen Kunden Strafzinsen 310x205 - Immer mehr Banken berechnen Kunden Strafzinsen

Immer mehr Banken und Sparkassen in Deutschland verlangen von ihren Kunden Negativzinsen. Dies zeigt eine Umfrage des Internet-Vergleichsportals Biallo im Auftrag der "Süddeutschen Zeitung" (Montagsausgabe). Geld kostet das vor allem Geschäftskunden. Aber auch vermögende Privatkunden werden von etlichen Instituten zur Kasse gebeten, in der Regel ab einer Summe von 100.000 …

Jetzt lesen »

Interesse an Gold-Investments nimmt zu – Verbraucherschützer warnen

Interesse an Gold Investments nimmt zu Verbraucherschuetzer warnen 310x205 - Interesse an Gold-Investments nimmt zu - Verbraucherschützer warnen

Viele Verbraucher können sich in Zeiten niedriger Zinsen vorstellen, Gold zu kaufen, unterschätzen aber womöglich die damit verbundenen Risiken. Eine Umfrage im Auftrag der Verbraucherzentrale Hessen, die kommende Woche veröffentlicht wird und über die der "Spiegel" vorab berichtet, zeigt, dass sich 28 Prozent der Befragten vorstellen können, in Goldbarren oder …

Jetzt lesen »

Herrmann lehnt Aufnahme von Flüchtlingen aus Libyen ab

Herrmann lehnt Aufnahme von Fluechtlingen aus Libyen ab 310x205 - Herrmann lehnt Aufnahme von Flüchtlingen aus Libyen ab

Nach der Debatte über Klima-Flüchtlinge hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) die Forderungen von Kapitänin Carola Rackete zur Aufnahme afrikanischer Flüchtlinge zurückgewiesen. "Mit ihrer Forderung, sämtliche in Libyen gestrandeten Flüchtlinge aus Afrika nach Europa zu schicken, schießt Frau Rackete weit über das Ziel hinaus. Ich lehne das klar ab. Bei …

Jetzt lesen »

Lohngefälle zwischen Ost und West nimmt ab

Lohngefaelle zwischen Ost und West nimmt ab 310x205 - Lohngefälle zwischen Ost und West nimmt ab

Die Lohnlücke zwischen Ost- und Westdeutschland hat sich zuletzt leicht verringert. Das ergibt sich laut eines Berichts des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Freitagsausgaben) aus dem IAB-Betriebspanel, einer seit 1996 jährlich stattfindenden Befragung von bundesweit 15.000 Betrieben. Demnach betrug der durchschnittliche Bruttolohn eines ostdeutschen Vollbeschäftigten im vorigen Jahr 2.790 Euro und lag damit …

Jetzt lesen »