Big Data

Big Data bezeichnet Daten-Mengen, die zu groß, oder zu komplex sind, oder sich zu schnell ändern, um sie mit händischen und klassischen Methoden der Datenverarbeitung auszuwerten. Der Begriff „Big Data“ unterliegt als Schlagwort derzeit einem kontinuierlichen Wandel; so wird mit Big Data ergänzend auch oft der Komplex der Technologien beschrieben, die zum Sammeln und Auswerten dieser Datenmengen verwendet werden. Die gesammelten Daten können aus nahezu allen Quellen stammen: Angefangen bei jeglicher elektronischer Kommunikation, über von Behörden und Firmen gesammelte Daten, bis hin zu den Aufzeichnungen verschiedenster Überwachungssysteme. Big Data können so auch Bereiche abdecken, die bisher als privat galten. Der Wunsch der Industrie und bestimmter Behörden, möglichst umfassenden Zugriff auf diese Daten zu erhalten, sie besser analysieren zu können und die gewonnenen Erkenntnisse zu nutzen, gerät dabei zunehmend in Konflikt mit Persönlichkeitsrechten des Einzelnen.

Datenschutz - aktuelle Nachrichten zu Datensicherheit und Wirtschaftsspionage

Ethikrats-Vorsitzende plädiert für Reform des Datenschutzrechts

Die Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, Alena Buyx, hat sich für eine Überarbeitung des Datenschutzrechts ausgesprochen. Nach der Bewältigung der Corona-Pandemie…

Weiterlesen
Datenschutz - aktuelle Nachrichten zu Datensicherheit und Wirtschaftsspionage

Initiative will Datenkompetenz zur Allgemeinbildung machen

Eine vom Stifterverband der Wirtschaft für die Wissenschaft initiierte „Charta Data Literacy“ will erreichen, dass Datenkompetenz „unverzichtbarer Teil der Allgemeinbildung“…

Weiterlesen
News

HitHorizons – 75 Mio. Unternehmen entdecken

Überall gibt es Daten! Und die Menge an digitalen Daten wächst rasant und diese verändern nicht nur unsere Lebensweise, sondern…

Weiterlesen
News

Vor EU-China-Gipfel: Staatssekretär Annen kritisiert China scharf

Vor dem als Videokonferenz stattfindenden EU-China-Gipfel hat Niels Annen (SPD), Staatsminister im Auswärtigen Amt, das chinesische Regime in ungewöhnlicher Schärfe…

Weiterlesen
News

Manager zweifeln an Tech-Kompetenz ihrer Unternehmen

Deutschlands Führungskräfte sorgen sich um die digitale Zukunftsfähigkeit ihrer Unternehmen. Das geht aus einer Studie der Bertelsmann-Stiftung und der Uni…

Weiterlesen
News

Roland Koch fordert Rückbesinnung auf Marktwirtschaft

Der frühere hessische Ministerpräsident Roland Koch hat eine Rückbesinnung auf die soziale und freie Marktwirtschaft in Deutschland und Wirtschaftsreformen nach…

Weiterlesen
News

Studie: Familienunternehmen verschlafen Digitalisierung

Deutschlands Familienunternehmen hinken laut einer Studie der WHU Otto Beisheim School of Management bei der Digitalisierung hinterher. „Was heute im…

Weiterlesen
News

NATO-General beklagt „miserable“ deutsche Infrastruktur

Der ranghöchste deutsche NATO-General und Vize-Kommandeur des NATO-Hauptquartiers Allied Command Transformation (ACT) in Norfolk im US-Bundesstaat Virginia, Manfred Nielson, sieht…

Weiterlesen
News

Linde-Aufsichtsratschef kritisiert Atomausstieg

Der Aufsichtsratschef des Industriekonzerns Linde AG, Wolfgang Reitzle, wirft der großen Koalition unter Angela Merkel (CDU) vor, mit falschen Weichenstellungen…

Weiterlesen
News

Weber konkretisiert Pläne für EU-Initiative zur Krebsbekämpfung

Der Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei (EVP) für die Europawahl, Manfred Weber (CSU), konkretisiert seine Pläne für eine europäische Initiative zur…

Weiterlesen
Deutschland

ARD-Vorsitzender will digitale Plattform für Europa

Der ARD-Vorsitzende und Intendant des Bayerischen Rundfunks, Ulrich Wilhelm, hat eine „Alternative zu den bestehenden Monopolanbietern“ im digitalen Raum gefordert.…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"