Start > News zu Bildung

News zu Bildung

Bildung refers to the German tradition of self-cultivation, wherein philosophy and education are linked in a manner that refers to a process of both personal and cultural maturation. This maturation is described as a harmonization of the individual’s mind and heart and in a unification of selfhood and identity within the broader society, as evidenced with the literary tradition of bildungsroman.
In this sense, the process of harmonization of mind, heart, selfhood and identity is achieved through personal transformation, which presents a challenge to the individual’s accepted beliefs. In Hegel’s writings, the challenge of personal growth often involves an agonizing alienation from one’s “natural consciousness” that leads to a reunification and development of the self. Similarly, although social unity requires well-formed institutions, it also requires a diversity of individuals with the freedom to develop a wide-variety of talents and abilities and this requires personal agency. However, rather than an end state, both individual and social unification is a process that is driven by unrelenting negations.

Nach außergerichtlicher Einigung: Wahl-O-Mat wieder online

Nach aussergerichtlicher Einigung Wahl O Mat wieder online 310x205 - Nach außergerichtlicher Einigung: Wahl-O-Mat wieder online

Nach einer außergerichtlichen Einigung im Rechtsstreit zwischen der Bundeszentrale für politische Bildung (BPB) und der europäischen Kleinpartei "Volt" ist der Wahl-O-Mat wieder online gegangen. Man habe sich in der Sache "auf Initiative des Oberverwaltungsgerichts Münster mit der gegnerischen Partei verglichen und zugesichert, bei zukünftigen Wahlen den Wahl-O-Mat in einer neuen …

Jetzt lesen »

Wahl-O-Mat-Stopp: Bundeszentrale und Volt verhandeln über Vergleich

Wahl O Mat Stopp Bundeszentrale und Volt verhandeln ueber Vergleich 310x205 - Wahl-O-Mat-Stopp: Bundeszentrale und Volt verhandeln über Vergleich

Die Bundeszentrale für politische Bildung (BPB) und die Partei Volt verhandeln über einen Vergleich im Streit über den Wahl-O-Maten. Das bestätigte ein Sprecher der Bundeszentrale der "Rheinischen Post" (Freitagsausgabe). "Wir sind mit der Partei Volt in Vergleichsverhandlungen", sagte der Sprecher. "Wir wollen miteinander verhandeln, sodass der Wahl-O-Mat schnellstmöglich wieder online …

Jetzt lesen »

Riexinger will Rot-Rot-Grün in Bremen

Riexinger will Rot Rot Gruen in Bremen 310x205 - Riexinger will Rot-Rot-Grün in Bremen

Linken-Chef Bernd Riexinger setzt nach der Bürgerschaftswahl in Bremen am Sonntag auf ein rot-rot-grünes Bündnis in der Hansestadt. "Ich erwarte, dass wir zum ersten Mal in einem westlichen Bundesland in eine linke Regierung eintreten", sagte Riexinger den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Donnerstagsausgaben). "Es sieht so aus, als würde Rot-Rot-Grün eine …

Jetzt lesen »

E-Mobilität: IG-Metall und Continental kritisieren Bundesregierung

E Mobilitaet IG Metall und Continental kritisieren Bundesregierung 310x205 - E-Mobilität: IG-Metall und Continental kritisieren Bundesregierung

Auch wenn Wechsel zur Elektromobilität begonnen hat, wächst innerhalb der Autobranche der Frust angesichts politisch bedingter Unzulänglichkeiten. Im "Handelsblatt" warfen die Personalchefin von Continental, Ariane Reinhart, und IG-Metall-Chef Jörg Hofmann der Bundesregierung vor, den Wandel nicht umfassend genug anzugehen. "Die Industrie hat vorgelegt – mit den Produkten und Fabrikplanungen für …

Jetzt lesen »

Bundeszentrale legt Beschwerde gegen Wahl-O-Mat-Stopp ein

Bundeszentrale legt Beschwerde gegen Wahl O Mat Stopp ein 310x205 - Bundeszentrale legt Beschwerde gegen Wahl-O-Mat-Stopp ein

Nach der erfolgreichen Klage gegen den sogenannten Wahl-O-Maten will die Bundeszentrale für politische Bildung in Bonn die Entscheidung des Verwaltungsgericht Köln anfechten. Die Bundeszentrale werde spätestens am Mittwoch eine Beschwerde gegen den Beschluss einlegen, sagte der Sprecher der Behörde, Daniel Kraft, dem "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe). Falls das Verwaltungsgericht Köln der Beschwerde …

Jetzt lesen »

Länder machen bei Hochschulpakt Zugeständnisse an Bund

Laender machen bei Hochschulpakt Zugestaendnisse an Bund 310x205 - Länder machen bei Hochschulpakt Zugeständnisse an Bund

Die Bundesländer haben im Streit um den Hochschulpakt massive Zugeständnisse an den Bund gemacht. Der Bund schließe mit jedem Land eine Verpflichtungserklärung ab, die auch veröffentlicht werde, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Freitagsausgabe) unter Berufung auf eigene Informationen. Die Länder müssten die Mittel in voller Höhe an die Hochschulen weitergeben, …

Jetzt lesen »

Philologenverband kritisiert Umbenennung beruflicher Abschlüsse

Philologenverband kritisiert Umbenennung beruflicher Abschluesse 310x205 - Philologenverband kritisiert Umbenennung beruflicher Abschlüsse

Der Deutsche Philologenverband hat die von Bildungsministerin Anja Karliczek (CDU) durchgesetzte Umbenennung beruflicher Abschlüsse kritisiert, wonach der Meister zum "Bachelor Professional" und der Betriebswirt zum "Master Professional in Betriebswirtschaft" wird. "Berufliche Bildung wird nicht dadurch attraktiver, dass sie sich Abschlusstitel aus dem akademischen Bereich holt", sagte die Vorsitzende des Gymnasiallehrerverbands, …

Jetzt lesen »

Kabinett bringt Azubi-Mindestlohn auf den Weg

Kabinett bringt Azubi Mindestlohn auf den Weg 310x205 - Kabinett bringt Azubi-Mindestlohn auf den Weg

Die Bundesregierung hat die Pläne von Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) für einen Azubi-Mindestlohn auf den Weg gebracht. Das Kabinett beschloss am Mittwoch eine entsprechende Novelle des Berufsbildungsgesetzes. Azubis sollen demnach ab 2020 eine Mindestausbildungsvergütung erhalten. Zunächst soll diese im ersten Ausbildungsjahr monatlich 515 Euro betragen. 2021 soll sie sich auf …

Jetzt lesen »

Karliczek sieht sich durch Erfolg beim Azubi-Mindestlohn gestärkt

Karliczek sieht sich durch Erfolg beim Azubi Mindestlohn gestaerkt 310x205 - Karliczek sieht sich durch Erfolg beim Azubi-Mindestlohn gestärkt

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) sieht sich durch den ausgehandelten Kompromiss beim Azubi-Mindestlohn gestärkt. "Ich musste mich einarbeiten. Das war mir wichtig, wenn ich eine so verantwortungsvolle Führungsaufgabe übernehme", sagte Karliczek dem "Handelsblatt" mit Blick auf die verbreitete Kritik, dass ihr Haus viele Monate keinerlei Gesetzentwürfe geliefert habe. "Vieles in Bildungs- …

Jetzt lesen »