Start > News zu BMI

News zu BMI

Die Broadcast Music Incorporated – meistens mit BMI abgekürzt – ist eine US-amerikanische Gesellschaft zur Wahrnehmung der Urheberrechte von Komponisten und Textern zeitgenössischer Musik.

Jeder fünfte Asylbewerber in Deutschland geboren

In der ersten Jahreshälfte 2019 gab es mehr Asylanträge von in Deutschland geborenen Säuglingen, als von Frauen im Mutteralter. Laut Tabellen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), über die die "Welt am Sonntag" berichtet, wurden im ersten Halbjahr 11.972 Asylerstanträge von Frauen zwischen 16 und 40 Jahren gestellt. Im …

Jetzt lesen »

Was ist der BMI? Ein Arzt klärt auf!

Was ist der BMI Ein Arzt klärt auf 1565226079 310x205 - Was ist der BMI? Ein Arzt klärt auf!

Der Body Mass Index (BMI) wird für die Diagnose von Übergewicht herangezogen. Aber ist dieser Wert überhaupt sinnvoll? Wie wird er berechnet und ab wann gilt man als dick? netdoktor-Arzt Dr. Kaspar weiß Rat.

Jetzt lesen »

Bundesländer gegen Pläne zur Zentralisierung von Verfassungsschutz

Bundeslaender gegen Plaene zur Zentralisierung von Verfassungsschutz 310x205 - Bundesländer gegen Pläne zur Zentralisierung von Verfassungsschutz

Die Bundesländer stemmen sich gegen Pläne des Bundesinnenministeriums (BMI), die Befugnisse des Verfassungsschutzes zu zentralisieren und damit ihren Einfluss zu begrenzen. Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Das BMI will dem Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) die Kompetenz zusprechen, in Fragen der Zusammenarbeit auch gegen einzelne Bundesländer zu entscheiden. …

Jetzt lesen »

Unionspolitiker kritisieren Rackete-Aussagen

Union Politiker kritisieren Rackete Aussagen 310x205 - Unionspolitiker kritisieren Rackete-Aussagen

Nach der Debatte über Klima-Flüchtlinge hat Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) die Forderungen von Kapitänin Carola Rackete zur Aufnahme weiterer afrikanischer Flüchtlinge aus Libyen in Deutschland als "verantwortungslose" Aussagen zurückgewiesen und stattdessen eine schärfere Bekämpfung der Schleuser und Fluchtursachen gefordert. Beuth sagte "Wir dürfen nicht zusätzliche Anreize schaffen, sondern müssen …

Jetzt lesen »

Bundesinnenministerium prüft Verbot von Combat 18

Bundesinnenministerium prueft Verbot von Combat 18 310x205 - Bundesinnenministerium prüft Verbot von Combat 18

Als Konsequenz aus dem Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke prüft das Bundesinnenministerium, ob die rechtsextreme Gruppe Combat 18 verboten werden kann. Das kündigte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) am Mittwoch im Innenausschuss des Bundestages an, berichtet "Zeit-Online" unter Berufung auf Teilnehmer der Sitzung. Das rechte Netzwerk Blood & Honour ist …

Jetzt lesen »

Innenstaatssekretärin will serielles Bauen fördern

Innenstaatssekretaerin will serielles Bauen foerdern 310x205 - Innenstaatssekretärin will serielles Bauen fördern

Bauen nach dem Steckkastenprinzip soll in Zukunft stärker unterstützt werden, um das Angebot an bezahlbarem Wohnraum zu steigern. "Serielles und modulares Bauen ist ein Baustein, um mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen", sagte Anne Katrin Bohle, Staatssekretärin im Bundesinnenministerium (BMI), den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). Mit dem Bauen von modularen Wohneinheiten …

Jetzt lesen »

Innenministerium fürchtet rechte Rhetorik

Innenministerium fuerchtet rechte Rhetorik 310x205 - Innenministerium fürchtet rechte Rhetorik

Nach dem rechtsterroristischen Attentat in Neuseeland hat das Bundesinnenministerium (BMI) vor den Folgen von radikal rechter Rhetorik gewarnt. Politische Begriffe wie "Umvolkung", "Bevölkerungsaustausch" und "Austausch des Volkes", wie sie in der Vergangenheit von extrem rechten Gruppierungen und auch einzelnen Politikern der AfD etwa in der Debatte um Migrationspolitik genutzt wurden, …

Jetzt lesen »

Bundesregierung bemühte sich weniger um Abschiebung von Anis Amri

Bundesregierung bemuehte sich weniger um Abschiebung von Anis Amri 310x205 - Bundesregierung bemühte sich weniger um Abschiebung von Anis Amri

Die Bundesregierung hat sich im Fall des späteren Attentäters Anis Amri offenbar weniger für dessen Abschiebung eingesetzt als bei Gefährdern üblich. Das geht aus der Antwort der Regierung auf eine Schriftliche Frage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, über die die "Welt am Sonntag" berichtet. Darin teilt das Haus von Innenminister Horst Seehofer …

Jetzt lesen »

Zahl der Abschiebungen 2018 erneut gesunken

Zahl der Abschiebungen 2018 erneut gesunken 310x205 - Zahl der Abschiebungen 2018 erneut gesunken

Die Zahl der Abschiebungen von abgelehnten Asylbewerbern ist im Jahr 2018 erneut gesunken. Die Abschiebungen gingen bereits von 2016 (25.375) auf 2017 (23.966) zurück. Dieser Trend setzte sich laut Bundesinnenministerium (BMI) im vergangenen Jahr (rund 23.500) fort, berichtet die "Welt" (Montagsausgabe). Die exakte Zahl wird in einigen Wochen feststehen. Noch …

Jetzt lesen »