Start > News zu BMW (Seite 20)

News zu BMW

Die Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft ist die Muttergesellschaft der BMW Group, einem weltweit operierenden Automobil- und Motorradhersteller mit Sitz in München. Die Produktpalette umfasst die Automobil- und Motorrad-Marke BMW, die Automarken Mini und Rolls-Royce sowie die BMW-Submarken BMW M und BMW i.
Der Konzern hat sich vor allem seit den 1960er Jahren unter der Marke BMW als Hersteller hochpreisiger, komfortabel ausgestatteter und gut motorisierter Reisewagen mit sportlichem Anspruch einen Namen gemacht und zählt damit zu den so genannten Premiumherstellern. Daneben zielt die Marke Mini mit Retro-Modellen auf jüngere, lifestyle-orientierte Kundschaft ab, während bei Rolls-Royce in geringer Stückzahl höchstpreisige Luxuslimousinen entstehen.
Die BMW Group gehört mit 76 Milliarden Euro Umsatz und rund 110.000 Beschäftigten zu den größten Wirtschaftsunternehmen Deutschlands und zählt mit einem jährlichen Ausstoß von 1,85 Millionen Fahrzeugen zu den 15 größten Autoherstellern der Welt. Das Unternehmen ist sowohl mit Stamm- als auch Vorzugsaktien an der Börse notiert, wobei die Stammaktie im deutschen Leitindex DAX vertreten ist.

Unionsfraktionsvize Fuchs fordert Abschaffung des VW-Gesetzes

unionsfraktionsvize fuchs fordert abschaffung des vw gesetzes 310x205 - Unionsfraktionsvize Fuchs fordert Abschaffung des VW-Gesetzes

Unionsfraktionsvize Michael Fuchs (CDU) hat angesichts der Abgas-Affäre und der jüngsten Entwicklung in Niedersachsen die Abschaffung des VW-Gesetzes gefordert. "Das VW-Gesetz sollte abgeschafft werden. Der Staat sollte sich aus dem Autokonzern heraushalten", sagte Fuchs der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe). "Das Gesetz schafft eine viel zu große Nähe zwischen Staat und Unternehmen, …

Jetzt lesen »

BMW-Chef: „Beim Dieselgipfel wurden anspruchsvolle Pakete geschnürt“

bmw chef beim dieselgipfel wurden anspruchsvolle pakete geschnuert 310x205 - BMW-Chef: "Beim Dieselgipfel wurden anspruchsvolle Pakete geschnürt"

BMW-Chef Harald Krüger widerspricht dem Vorwurf, der Dieselgipfel der vergangenen Woche sei enttäuschend verlaufen und die Autoindustrie sei ungeschoren davon gekommen: "Beim Dieselgipfel wurden anspruchsvolle Pakete geschnürt", sagte Krüger der F.A.S. Ein Software-Update für 300.000 BMW-Diesel und eine europaweite Umweltprämie von 2.000 Euro für den Tausch von Alt- in Neuwagen …

Jetzt lesen »

Umwelthilfe: Dieselgipfel „grandios gescheitert“

umwelthilfe dieselgipfel grandios gescheitert 310x205 - Umwelthilfe: Dieselgipfel "grandios gescheitert"

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hält den Dieselgipfel für "grandios gescheitert". "Einmal mehr hat sich die Deutsche Automobilindustrie eindrucksvoll gegen die Spitzenpolitiker der Bundesregierung und die Landeschefs durchgesetzt", sagte DUH-Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch nach dem Gipfel am Mittwoch. Das Angebot der Autohersteller für eine Nachrüstung von gut fünf Millionen Pkw habe "nur …

Jetzt lesen »

Hendricks hält Fahrverbote für Diesel-Pkw nicht für ausgeschlossen

hendricks haelt fahrverbote fuer diesel pkw nicht fuer ausgeschlossen 310x205 - Hendricks hält Fahrverbote für Diesel-Pkw nicht für ausgeschlossen

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hält Fahrverbote für Diesel-Pkw in Innenstädten auch nach dem Dieselgipfel weiter nicht für ausgeschlossen. "Ob die Vermeidung gelingt, hängt davon ob, ob die Umrüstpläne erfolgreich sind und wie die vereinbarten Maßnahmen wirken", sagte Hendricks nach dem Treffen am Mittwoch in Berlin. Man sei allerdings auf dem …

Jetzt lesen »

VDA: Hersteller sagen Software-Nachrüstung für fünf Millionen Pkw zu

vda hersteller sagen software nachruestung fuer fuenf millionen pkw zu 310x205 - VDA: Hersteller sagen Software-Nachrüstung für fünf Millionen Pkw zu

Die Autohersteller haben beim Dieselgipfel am Mittwoch eine Nachrüstung über Software-Updates von mehr als fünf Millionen Diesel-Pkw zugesagt. Das teilte der Verband der Automobilindustrie (VDA) am Nachmittag mit. In der Zahl enthalten seien 2,5 Millionen Diesel-Pkw von Volkswagen, die bereits nachgerüstet worden seien. Ziel sei die durchschnittliche Stickoxidreduzierung von 25 …

Jetzt lesen »

Dieselgipfel ins Innenministerium verlegt

dieselgipfel ins innenministerium verlegt 310x205 - Dieselgipfel ins Innenministerium verlegt

Der sogenannte Dieselgipfel, der am Mittwochmittag im Gebäude des Bundesverkehrsministeriums stattfinden sollte, ist offenbar kurzfristig ins Innenministerium verlegt worden. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend. Die genauen Gründe für die Verlegung waren zunächst unklar. Umweltverbände hatten zu Protestaktionen am Gebäude des Verkehrsministeriums aufgerufen. Beim "Nationalen Forum Diesel" sollen Maßnahmen zur Reduzierung …

Jetzt lesen »

BMW-Vorstand: „Verbotene Abschalteinrichtungen waren bei uns nie Thema“

bmw vorstand verbotene abschalteinrichtungen waren bei uns nie thema 310x205 - BMW-Vorstand: "Verbotene Abschalteinrichtungen waren bei uns nie Thema"

BMW hat nach Aussage von Einkaufsvorstand Markus Duesmann nie erwogen, zu illegalen Mitteln zu greifen, um Diesel-Fahrzeuge günstig anbieten zu können: "Verbotene Abschalteinrichtungen waren bei uns nie ein Thema. Wir haben nie darüber diskutiert, ob wir das machen", sagte Duesmann, der von 2012 bis 2016 Leiter Antrieb bei BMW war, …

Jetzt lesen »

Einigung auf Software-Update beim Dieselgipfel

einigung auf software update beim dieselgipfel 310x205 - Einigung auf Software-Update beim Dieselgipfel

Bund und Länder geben sich beim Dieselgipfel am Mittwoch offenbar zunächst mit einer Software-Lösung zufrieden. Das berichtet das "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf einen Entwurf der Abschlusserklärung zum Gipfel. Demnach fordern Bund und Länder von der Automobilindustrie, bis Ende 2018 ausreichend Fahrzeuge umzurüsten, um die Belastung mit Feinstaub und vor …

Jetzt lesen »

Umwelthilfe will strengere Regelung für Abgaswerte bei Dieselautos

verbraucherschuetzer mueller fordert beteiligung an diesel gipfel 310x205 - Umwelthilfe will strengere Regelung für Abgaswerte bei Dieselautos

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) will den Kompromiss, der sich zwischen Autoindustrie und Politik abzeichnet, nicht hinnehmen. Danach möchten Hersteller wie Daimler, Opel und BMW die Abgasreinigung bei Dieselfahrzeugen so einstellen, dass sie erst ab zehn Grad Celsius wirksam wird. Dieses Vorgehen sei "unglaublich und nicht tolerabel", kritisiert DUH-Geschäftsführer Jürgen Resch, …

Jetzt lesen »

Hessens Ministerpräsident erhöht Druck auf Autokonzerne

hessens ministerpraesident erhoeht druck auf autokonzerne 310x205 - Hessens Ministerpräsident erhöht Druck auf Autokonzerne

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat wenige Tage vor dem Diesel-Gipfel am kommenden Mittwoch den Druck auf die Autokonzerne erhöht. "Ich erwarte ein klares Angebot der Autoindustrie zur Nachrüstung ohne finanzielle Belastungen für die Verbraucher", sagte Bouffier dem "Handelsblatt". Es müsse klare Zusicherungen geben, wann und wie das geschehen soll. …

Jetzt lesen »

DAX legt am Mittag zu – Starker Ifo-Index erfreut Anleger

dax legt am mittag zu starker ifo index erfreut anleger 310x205 - DAX legt am Mittag zu - Starker Ifo-Index erfreut Anleger

Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.279 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,58 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine der Commerzbank, der Deutschen Bank und der Deutschen Börse. Die Aktien …

Jetzt lesen »