Start > News zu BMW (Seite 3)

News zu BMW

Die Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft ist die Muttergesellschaft der BMW Group, einem weltweit operierenden Automobil- und Motorradhersteller mit Sitz in München. Die Produktpalette umfasst die Automobil- und Motorrad-Marke BMW, die Automarken Mini und Rolls-Royce sowie die BMW-Submarken BMW M und BMW i.
Der Konzern hat sich vor allem seit den 1960er Jahren unter der Marke BMW als Hersteller hochpreisiger, komfortabel ausgestatteter und gut motorisierter Reisewagen mit sportlichem Anspruch einen Namen gemacht und zählt damit zu den so genannten Premiumherstellern. Daneben zielt die Marke Mini mit Retro-Modellen auf jüngere, lifestyle-orientierte Kundschaft ab, während bei Rolls-Royce in geringer Stückzahl höchstpreisige Luxuslimousinen entstehen.
Die BMW Group gehört mit 76 Milliarden Euro Umsatz und rund 110.000 Beschäftigten zu den größten Wirtschaftsunternehmen Deutschlands und zählt mit einem jährlichen Ausstoß von 1,85 Millionen Fahrzeugen zu den 15 größten Autoherstellern der Welt. Das Unternehmen ist sowohl mit Stamm- als auch Vorzugsaktien an der Börse notiert, wobei die Stammaktie im deutschen Leitindex DAX vertreten ist.

Daimler-Betriebsrat für neuen Anlauf zur Batteriezellenfertigung

Daimler Betriebsrat fuer neuen Anlauf zur Batteriezellenfertigung 310x205 - Daimler-Betriebsrat für neuen Anlauf zur Batteriezellenfertigung

Nach der Ankündigung von Volkswagen, im Werk Salzgitter für rund eine Milliarde Euro eine Fertigung von Batteriezellen zu starten, steht auch bei Daimler eine erneute Auseinandersetzung über die Technologie an. "Ich bin ein absoluter Verfechter einer Zellfertigung in Deutschland", sagte Michael Brecht, Betriebsratschef und Aufsichtsrats-Vize von Daimler, dem Nachrichtenmagazin Focus. …

Jetzt lesen »

Studie: Deutsche haben kaum noch Vertrauen in Moral von Managern

Studie Deutsche haben kaum noch Vertrauen in Moral von Managern 310x205 - Studie: Deutsche haben kaum noch Vertrauen in Moral von Managern

81 Prozent der Bundesbürger sorgen sich um das Gemeinwohl in Deutschland. Das zeigt die Studie "Gemeinwohl-Atlas 2019" der Handelshochschule Leipzig (HLL) und der Universität St. Gallen, welche das Wirtschaftsmagazin "Focus-Business" veröffentlicht. Vor allem der Dieselskandal bei VW und Audi habe ihr Vertrauen in Moral und Anstand von Managern nachhaltig erschüttert, …

Jetzt lesen »

Frank Thelen: Deutsche Automobilindustrie „hat schon verloren“

Frank Thelen Deutsche Automobilindustrie hat schon verloren 310x205 - Frank Thelen: Deutsche Automobilindustrie "hat schon verloren"

Der Gründer und Investor Frank Thelen glaubt die deutsche Autoindustrie auf dem absteigenden Ast. "Wenn wir jetzt keine globalen Champions aufbauen, dann werden uns die Amerikaner und Chinesen diktieren, wie Deutschland bald aussieht", sagte Thelen dem Nachrichtenportal T-Online. "Um den einen deutschen Mittelständler zu retten, können wir uns nicht davon …

Jetzt lesen »

DAX startet im Minus – Thyssenkrupp hinten

DAX startet im Minus Thyssenkrupp hinten 310x205 - DAX startet im Minus - Thyssenkrupp hinten

Der DAX ist am Freitag mit deutlichen Abschlägen in den Handel gestartet. BMW, Vonovoia und FMC wurden ex-Dividende gehandelt und waren dementsprechend am Ende der Kursliste, Thyssenkrupp war damit der eigentlich schwächste Wert. Die FAZ hatte am Morgen berichtet, dass die französische Naval Group für den Fall, dass der Mischkonzern …

Jetzt lesen »

BMW-Chef bestreitet erneut EU-Kartellvorwürfe

BMW Chef bestreitet erneut EU Kartellvorwürfe 1558059276 310x205 - BMW-Chef bestreitet erneut EU-Kartellvorwürfe

Bei der Hauptversammlung ist BMW-Chef Harald Krüger heute erneut dem Verdacht illegaler Absprachen entgegengetreten, dem die EU-Kommission derzeit nachgeht. Allerdings ist dies nicht die einzige Baustelle für den Autobauer.

Jetzt lesen »

DAX deutlich im Plus – BMW-Aktie legt stark zu

DAX deutlich im Plus BMW Aktie legt stark zu 310x205 - DAX deutlich im Plus - BMW-Aktie legt stark zu

Am Mittwoch hat der DAX deutlich zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.099,57 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,90 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Wertpapiere von BMW mit starken Kursgewinnen von über drei Prozent im Plus, gefolgt …

Jetzt lesen »

Enteignungsdebatte: Barley garantiert Investoren Rechtssicherheit

Enteignungsdebatte Barley garantiert Investoren Rechtssicherheit 310x205 - Enteignungsdebatte: Barley garantiert Investoren Rechtssicherheit

Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) hat angesichts der Debatte über Enteignungen deutschen Investoren Rechtssicherheit garantiert. Deutsche Unternehmen hätten "selbstverständlich" Rechtssicherheit, sagte Barley dem "Handelsblatt". Sie reagierte damit auf Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz, der mit Blick auf die von Juso-Chef Kevin Kühnert angestoßene Debatte deutsche Investoren zu einem Engagement in der Alpenrepublik …

Jetzt lesen »

Forsa: Union legt leicht zu

Forsa Union legt leicht zu 310x205 - Forsa: Union legt leicht zu

Die Union hat in der neuesten Forsa-Umfrage in der Wählergunst leicht zugelegt. Laut der Erhebung für RTL und n-tv, die am Montag veröffentlicht wurde, kommen CDU/CSU aktuell auf 30 Prozent, ein Prozentpunkte mehr als in der Vorwoche. Die Linke verliert einen Prozentpunkt. Bei den übrigen Parteien verändert sich nichts. Mit …

Jetzt lesen »

IfW-Präsident will soziale Marktwirtschaft im Grundgesetz verankern

IfW Praesident will soziale Marktwirtschaft im Grundgesetz verankern 310x205 - IfW-Präsident will soziale Marktwirtschaft im Grundgesetz verankern

Die soziale Marktwirtschaft sollte nach Meinung des Präsidenten des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW) im Grundgesetz verankert werden. "Ja, wir sollten sie ins Grundgesetz schreiben - weil sie den reinen Markt und den Sozialismus ausschließt", sagte Gabriel Felbermayr den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben). Dieser Grundkonsens sollte auch nie in Frage …

Jetzt lesen »

Barley zeigt Verständnis für Kühnert

Barley zeigt Verstaendnis fuer Kuehnert 310x205 - Barley zeigt Verständnis für Kühnert

Die Bundesjustizministerin und SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl, Katarina Barley, zeigt Verständnis für Juso-Chef Kevin Kühnert und die von ihm ausgelöste Sozialismus-Debatte. "Die Jusos haben schon immer polarisiert. Junge Menschen haben das Recht, alles zu hinterfragen, was anderen selbstverständlich erscheint", sagte Barley der "Welt" (Samstagsausgabe). Und das sei auch richtig so. …

Jetzt lesen »