Start > News zu Bodo Ramelow

News zu Bodo Ramelow

Bodo Ramelow ist ein deutscher Politiker. Seit dem 5. Dezember 2014 ist er Ministerpräsident des Freistaates Thüringen und damit der erste Ministerpräsident eines deutschen Bundeslandes, der der Partei Die Linke angehört.
Zuvor war er von 2001 bis 2005 sowie von 2009 bis 2014 als Fraktionsvorsitzender der Linken Oppositionsführer im Thüringer Landtag. Von 2005 bis 2009 war er Mitglied des Bundestages.

Fast alle Ministerpräsidenten für Fortsetzung der Großen Koalition

Nach der Einigung bei der Grundrente sprechen sich die Ministerpräsidenten fast aller Bundesländer für eine Fortsetzung der Großen Koalition aus. "Die Bundesregierung ist bis 2021 gewählt. Die Bürger erwarten, dass sie ihre Arbeit macht und nicht dauernd über das Ende spekuliert", sagte der nordrhein-westfälische Regierungschef Armin Laschet (CDU) der "Bild …

Jetzt lesen »

Gauck legt CDU in Thüringen Unterstützung von Ramelow nahe

Der frühere Bundespräsident Joachim Gauck hat sich nach der Wahl in Thüringen dafür ausgesprochen, dass die Parteien der "demokratischen Mitte" Thüringens Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Linke) unterstützen. "Parteien brauchen keine Ratschläge von mir", sagte Gauck der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Samstagsausgabe). Aber der thüringische Ministerpräsident sei "nicht als Radikaler aufgefallen". Im Gegenteil: …

Jetzt lesen »

Thüringen: Tiefensee schließt CDU-geführte Minderheitsregierung aus

Der Thüringer SPD-Vorsitzende Wolfgang Tiefensee schließt aus, dass sich die Thüringer SPD an einer von der CDU geführten Minderheitsregierung beteiligt. "Eine Minderheitsregierung unter der Führung von Mike Mohring ist für mich keine Option", sagte Tiefensee der "taz". Es gebe bisher auch keine Einladung zu Gesprächen seitens der CDU. Gleichzeitig erwartet …

Jetzt lesen »

Merkel sieht mögliche CDU-Kooperation mit Linken kritisch

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht eine mögliche Kooperation ihrer Partei mit den Linken in Thüringen kritisch. "Die CDU tut sich zu Recht schwer damit", sagte die Kanzlerin dem "Spiegel". Auch wenn Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow aus dem Westen komme, Christ sei und sich möglichst wenig mit seiner Partei gemein mache, …

Jetzt lesen »

Forsa: Linkspartei legt zu – Union und SPD verlieren

Die Linkspartei hat nach dem Wahlsieg von Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow bei der Landtagswahl in der neuesten Forsa-Umfrage in der Wählergunst deutlich zugelegt. Laut der Erhebung des Meinungsforschungsinstituts für RTL und n-tv, die am Samstag veröffentlicht wurde, gewinnt die Linkspartei im Vergleich zur Vorwoche zwei Prozentpunkte hinzu und kommt nun …

Jetzt lesen »

Grüne werfen Mohring Politikverweigerung vor

Mit scharfen Worten hat der Bundesgeschäftsführer der Grünen, Michael Kellner, die Absage des thüringischen CDU-Spitzenkandidaten Mike Mohring an eine mögliche Koalition mit der Linkspartei kritisiert. "Die CDU verweigert sich jeglicher Politik, indem sie sagt, sie kann nicht mit den Linken regieren. Das zeigt, dass die CDU den Osten nicht verstanden …

Jetzt lesen »

Thüringens FDP offen für Minderheitsregierung unter CDU-Führung

Der thüringische FDP-Vorsitzende Thomas Kemmerich hat den Vorschlag des CDU-Landesvorsitzenden Mike Mohring, eine Minderheitsregierung aus CDU, SPD, Grünen und FDP zu bilden, positiv aufgenommen. "Ich halte das für eine mögliche Lösung", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Man habe viele Schnittmengen mit der CDU. "Ich werde mich mit Herrn Mohring treffen, …

Jetzt lesen »

Parteienforscher: Möglichkeiten für Kooperation von CDU und Linken

Die Parteienforscher Oskar Niedermayer und Jürgen Falter sehen nach der Landtagswahl in Thüringen eine Basis für eine Zusammenarbeit der CDU mit den Linken. "Was ich mir vorstellen könnte, ist eine Minderheitsregierung Rot-Rot-Grün, die punktuell von der CDU unterstützt wird", sagte Niedermayer der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Denn in Thüringen habe ja …

Jetzt lesen »

Unions-Spitzenpolitiker gegen Zusammenarbeit mit Linkspartei

Führende Unionspolitiker haben sich gegen eine Kooperation mit der Linkspartei ausgesprochen. "Mir sträubt sich wirklich alles, wenn ich an eine Zusammenarbeit der CDU mit der Linken denke", sagte der CDU-Vizevorsitzende Thomas Strobl dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe). "Mike Mohring braucht keine Ratschläge, er kennt die Beschlusslage der CDU Deutschlands: Koalitionen mit der …

Jetzt lesen »

Thüringen: Gysi für Koalitionsverhandlungen zwischen Linken und CDU

Der Linken-Politiker Gregor Gysi hat sich für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen zwischen der Linkspartei und der CDU in Thüringen ausgesprochen. "Darüber muss auf Landesebene gesprochen und entschieden werden, ob trotz gravierend unterschiedlicher gesellschaftspolitischer Vorstellungen genügend gemeinsame landespolitische Ziele für die nächsten fünf Jahre erarbeitet werden können", schreibt Gysi in der …

Jetzt lesen »

Höcke kritisiert Berichterstattung im Vorfeld der Thüringen-Wahl

Thüringens AfD-Chef Björn Höcke hat nach dem starken Abschneiden seiner Partei bei der Landtagswahl am Sonntag die Berichterstattung der Medien im Vorfeld der Wahl scharf kritisiert. Es sei eine "einseitige Medienberichterstattung" gewesen, sagte der AfD-Politiker am Montagnachmittag in Berlin. "Ich möchte in dem Zusammenhang fast schon von Manipulation reden." Viele …

Jetzt lesen »