Start > Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: Börse

Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: Börse

Die Deutsche Börse AG ist eine Aktiengesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main. Kerngeschäft ist die Entwicklung und der Betrieb von Handelsplattformen, Teilnehmernetzwerken und Abwicklungssystemen für Börsen. Sie ist zudem Träger der öffentlich-rechtlichen Frankfurter Wertpapierbörse und mit ihren eigenen Aktien selbst im DAX gelistet.

Heißer Herbst, Kommentar zum Markt für Börsengänge von Walther Becker

Eine halbe Milliarde Euro für erboste Vögel? Eine Zig-Milliardenbewertung für Glücksspiele? In Europa ist so viel an Börsengängen drin wie schon lange nicht mehr. Zu den Aspiranten zählen die finnische Rovio, der Entwickler des Smartphone-Spiels “Angry Birds”, und die österreichische Novomatic, laut Eigendarstellung “einer der größten Gaming-Technologiekonzerne der Welt”. Im …

Jetzt lesen »

DAX am Mittag kaum verändert – ZEW-Index besser als erwartet

Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag kaum Kursveränderungen verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.549 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,08 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine der Deutschen Lufthansa, der Deutschen Börse und der Deutschen Post. …

Jetzt lesen »

DAX lässt leicht nach – Euro stärker

Zum Wochenausklang hat der DAX leicht nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.518,81 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,17 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen die Papiere der Deutschen Börse, von Continental und Daimler. Die Papiere von RWE, Bayer und der Deutschen …

Jetzt lesen »

DAX schließt mit leichten Verlusten – Euro etwas schwächer

Am Donnerstag hat der DAX leicht nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.540,45 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,10 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen die Papiere von Continental, BMW und der Allianz. Die Papiere von RWE, Eon und der Deutschen Börse …

Jetzt lesen »

DAX legt zu – Banken nach EZB-Entscheid im Minus

Am Donnerstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.296,63 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,67 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Enttäuschung machte sich nach dem EZB-Entscheid, den Leitzins weiter bei null zu belassen, insbesondere bei Anlegern von Finanzwerten breit. Aktien von Deutsche Bank und …

Jetzt lesen »

Flixbus-Chef: Werden 2017 erstmals profitabel sein

Das Fernbus-Unternehmen Flixbus wird nach eigenen Angaben dieses Jahr erstmals einen Gewinn erwirtschaften. “Ja, das werden wir schaffen”, sagte Flixbus-Chef und -Mitgründer André Schwämmlein der “Welt am Sonntag”. “Wir waren in Deutschland bereits im vergangenen Jahr in den schwarzen Zahlen und werden dieses Ziel für das Gesamtunternehmen dieses Jahr erreichen.” …

Jetzt lesen »

DAX schließt über 12.100 Punkten – Euro schwächer

Zum Wochenausklang hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.142,64 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,72 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen die Papiere der Deutschen Lufthansa, von Infineon und der Deutschen Börse. Die Papiere von Vonovia, der Deutschen Telekom …

Jetzt lesen »

DAX lässt am Mittag kräftig nach – Euro über 1,20 US-Dollar

Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag kräftige Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.908 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 1,78 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Der starke Euro sorgte für schlechte Stimmung bei den Anlegern. Erstmals seit Januar 2015 kletterte die europäische Gemeinschaftswährung …

Jetzt lesen »

DAX startet unter 12.000 Punkten – Nordkorea-Konflikt belastet

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Dienstag zunächst deutliche Kursverluste verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.972 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 1,25 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. Der Nordkorea-Konflikt bereitet den Anlegern Sorgen. Nordkorea hatte am frühen Dienstagmorgen (Ortszeit) erneut …

Jetzt lesen »