Start > News zu Bonner Hauptbahnhof

News zu Bonner Hauptbahnhof

Seehofer will Videoüberwachung in „nahezu allen“ größeren Bahnhöfen

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will die Bahnhöfe in Deutschland deutlich stärker überwachen. "Intelligente Videoüberwachung und biometrische Gesichtserkennung können dabei zukünftig ein wichtiges Unterstützungsinstrument insbesondere für die Bundespolizei sein", schreibt sein Ministerium in einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Innenpolitikerin Irene Mihalic, über die das "Handelsblatt" (Montagausgabe) berichtet. Laut den …

Jetzt lesen »

Bundespolizei beklagt schlechte Videoausstattung auf Bahnhöfen

Bundespolizei beklagt schlechte Videoausstattung auf Bahnhöfen 310x205 - Bundespolizei beklagt schlechte Videoausstattung auf Bahnhöfen

Die Bundespolizei beklagt in einem vertraulichen Lagebild, dass der Ausbau der Kameraüberwachung an Bahnhöfen nur schleppend vorankomme. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. In dem 30-seitigen Papier ist die Rede von einem "Stillstand bei der weiteren Ausstattung von Bahnhöfen mit moderner Videotechnik". Die Zahl der Delikte, die mithilfe …

Jetzt lesen »

Bahn will Einsatz von Überwachungskameras ausbauen

Bahn will Einsatz von Ueberwachungskameras ausbauen 310x205 - Bahn will Einsatz von Überwachungskameras ausbauen

Die Deutsche Bahn baut den Einsatz von Überwachungskameras deutlich aus. "Wir wollen zusammen mit dem Bund massiv in den weiteren Ausbau der Videoüberwachung investieren", sagt Bahn-Chef Richard Lutz der "Süddeutschen Zeitung" (Samstagsausgabe). Zur Diskussion steht ein hoher zweistelligen Millionenbetrag für neue Technik. "Heute gibt es 7.400 Kameras auf 1.100 Bahnhöfen …

Jetzt lesen »

Bahnchef Lutz kündigt Sicherheitsoffensive an

bahnchef lutz kuendigt sicherheitsoffensive an 310x205 - Bahnchef Lutz kündigt Sicherheitsoffensive an

Bahnchef Richard Lutz hat eine Sicherheitsoffensive bei der Bahn angekündigt. "Wir bauen die Videoüberwachung an unseren Bahnhöfen massiv aus", sagte Lutz im Interview mit der "Bild am Sonntag". "Bis Ende 2017 werden wir zusätzlich zu dem bereits geplanten Etat weitere zehn Millionen Euro investieren, um mehr als 1.000 Bahnhöfe mit …

Jetzt lesen »

Bahn will bei Videoüberwachung in Zügen und auf Bahnhöfen aufrüsten

bahn will bei videoueberwachung in zuegen und auf bahnhoefen aufruesten 310x205 - Bahn will bei Videoüberwachung in Zügen und auf Bahnhöfen aufrüsten

Die Bahn will den Ausbau der Videoüberwachung in Zügen und auf Bahnhöfen nochmals deutlich verschärfen. "Wir verstärken das Programm und stellen zusätzlich zehn Millionen Euro bereit", sagte Infrastruktur-Vorstand Ronald Pofalla der "Süddeutschen Zeitung" (Samstagsausgabe). Es gehe um den Einsatz neuer Technologien, die etwa automatisch erkennen könnten, wenn Gepäckstücke auf Bahnhöfen …

Jetzt lesen »

2.000 Straftaten an Bahnhöfen mit Videoüberwachung aufgeklärt

2 000 straftaten an bahnhoefen mit videoueberwachung aufgeklaert 310x205 - 2.000 Straftaten an Bahnhöfen mit Videoüberwachung aufgeklärt

Die Bundespolizei hat in 2016 genau 1.888 Straf- und Gewalttaten (2015: 1.536) "mittels stationärer Videotechnik in Zügen und auf den Bahnanlagen des Bundes" aufgeklärt. Das geht aus Unterlagen zur polizeilichen Eingangsstatistik der Bundespolizei hervor, über die die "Bild-Zeitung" in ihrer Samstagsausgabe berichtet. Darunter fallen 827 Gewalttaten (2015: 543) wie Körperverletzung …

Jetzt lesen »

Innenministerium will Gesichtserkennung im Bahnhof testen

Innenministerium will Gesichtserkennung im Bahnhof testen 310x205 - Innenministerium will Gesichtserkennung im Bahnhof testen

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will den Einsatz von Gesichtserkennungssoftware an Bahnhöfen und Flughäfen zur Fahndung nach Terrorverdächtigen in einem Pilotprojekt erproben. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, über die das "Handelsblatt" berichtet. Dort heißt es: Das Innenministerium, die Bundespolizei und das …

Jetzt lesen »

Regierung schickt 623 Tonnen Akten im Jahr zwischen Berlin und Bonn

Regierung schickt 623 Tonnen Akten im Jahr zwischen Berlin und Bonn 310x205 - Regierung schickt 623 Tonnen Akten im Jahr zwischen Berlin und Bonn

Trotz der Nutzung von Computern und E-Mails verschicken die Ministerien der Bundesregierung pro Jahr immer noch fast 623 Tonnen Post und Akten zwischen den Regierungssitzen Berlin und Bonn. Das berichtet "Bild" (Samstag) unter Berufung auf eine Ausschreibung der Bundesregierung für den Transport der Aktenberge. Danach werden pro Jahr zwischen Berlin …

Jetzt lesen »

Bahn will Videoüberwachung an Bahnhöfen massiv ausbauen

Bahn will Videoüberwachung an Bahnhöfen massiv ausbauen 310x205 - Bahn will Videoüberwachung an Bahnhöfen massiv ausbauen

Die Deutsche Bahn will die Videoüberwachung an deutschen Bahnhöfen massiv ausbauen und mit neuer Technik ein "Kriminalitätsradar" aufbauen: "Wir haben zusammen mit dem Bund das Programm für den Ausbau von Videotechnik an großen Bahnhöfen um 25 auf 85 Millionen Euro aufgestockt. Noch in diesem Jahr geht neue Videotechnik im Kölner …

Jetzt lesen »

Doppelter Regierungssitz kostet 7,5 Millionen Euro im Jahr

Doppelter Regierungssitz kostet 75 Millionen Euro im Jahr 310x205 - Doppelter Regierungssitz kostet 7,5 Millionen Euro im Jahr

Die Aufteilung des Regierungssitzes auf Bonn und Berlin wird den Steuerzahler im laufenden Haushaltsjahr schätzungsweise 7,47 Millionen Euro kosten. Das geht aus dem Teilungskostenbericht 2015 der Bundesregierung hervor, der der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe) vorliegt. Demnach gehen die Kosten gegenüber dem Haushaltsjahr 2014 um rund 239.000 Euro zurück. Von den rund …

Jetzt lesen »

Bahn baut Videoüberwachung an relevanten Knotenpunkten aus

dts_image_5682_iqbkbrdhnq_2172_701_526.jpg

Nach den Terror-Anschlägen in der Türkei und den Vorfällen am Kölner Hauptbahnhof in der Silvesternacht verstärkt die Deutsche Bahn nach einem Bericht der "Bild am Sonntag" ihre Sicherheitsmaßnahmen. Laut eines internen Maßnahmenkatalogs wird neben dem Einsatz von Wachpersonal auch die Videobeobachtung an besonders relevanten Knotenpunkten ausgebaut. Das Programm soll von …

Jetzt lesen »