BPM

Das Tempo gibt in der Musik an, wie schnell ein Stück zu spielen ist. Zusätzlich sind viele Tempobezeichnungen gleichzeitig auch Ausdrucksbezeichnungen, geben also auch über den beabsichtigten Charakter eines Musikstücks Auskunft.
Der tatsächliche Tempoeindruck eines Musikstücks ist indes ein Phänomen, das über die reine Schlagzahl pro Zeiteinheit hinausweist und von anderen musikalischen und außermusikalischen Parametern mitbestimmt wird, insbesondere von den vorkommenden Rhythmen, der Dichte des musikalischen Satzes, aber auch von den gegebenen Räumlichkeiten sowie der Tagesform von Musikern und Zuhörern.

Deutschland

Familienministerium startet „Fortschrittsindex Vereinbarkeit“

Das Bundesfamilienministerium startet an diesem Freitag in Kooperation mit dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und dem Bundesverband der Personalmanager…

Weiterlesen »
News

Comindware Tracker – ein webbasiertes Business Process Management-System

Rosenheim – In der Vergangenheit war Comindware Tracker als Comindware Task Management bekannt, wobei die vergangene Version bereits nützliche Dienste…

Weiterlesen »
Trends - aktuelle Nachrichten zur digitalen Wirtschaft

Signavio – Geschäftsprozesse modellieren und steuern

Berlin – Sollen die Geschäftsprozesse nicht nur dokumentiert und entsprechend gestaltet und gesteuert, sondern auch verbessert werden, bedarf es eines…

Weiterlesen »
Koblenz

Agile Methoden im Geschäftsprozessmanagement machen Anwender erfolgreich

Koblenz – Das BPM-Labor der Hochschule Koblenz hat eine umfassende Studie zu Verbreitung und Nutzen agiler Methoden im Business Process…

Weiterlesen »
Back to top button
Close