Start > News zu Brexit

News zu Brexit

Osram sieht „ganze Weltkonjunktur in Gefahr“

Das Münchner Lichtunternehmen Osram ist angesichts der Probleme der Autoindustrie skeptisch für die nächsten Monate. „Wenn meine Kunden wie zum Beispiel Daimler ein Problem bekommen, ihre Fahrzeuge von den USA nach China zu verkaufen und umgekehrt, dann bin ich doch immer mit von der Partie“, sagte Olaf Berlien, Vorstandsvorsitzender von …

Jetzt lesen »

Experten: Aufschwung schwächt sich ab

Das HRI geht in seiner neuen Konjunkturprognose davon aus, dass die deutsche Wirtschaft 2019 lediglich noch 1,4 Prozent wachsen wird. Für das laufende Jahr rechnen die HRI-Volkswirte noch mit 1,9 Prozent Wirtschaftswachstum, berichtet das „Handelsblatt“, zu dessen Unternehmensgruppe das Institut gehört. „Die sehr leistungsfähige und deshalb traditionell exportstarke deutsche Industrie …

Jetzt lesen »

Bankenverband fürchtet Chaos an Kapitalmärkten

In der deutschen Finanzwirtschaft wächst die Angst vor einem Brexit ohne Austrittsvertrag. „Der Brexit beschäftigt die meisten unserer Mitgliedsbanken, und die Sorge bei allen wächst“, sagte Bankenverbands-Hauptgeschäftsführer Andreas Krautscheid dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Dienstagausgaben). „Viele komplexe Kapitalmarktoperationen laufen über London. Jede Nacht werden Millionen von Datensätzen zwischen London und dem Kontinent …

Jetzt lesen »

DGB warnt Merkel vor Aufweichung des Kündigungsschutzes für Banker

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) warnt die Bundesregierung davor, den Kündigungsschutz zu lockern, um nach dem Brexit mehr ausländische Institute und Banker an den Finanzplatz Frankfurt zu locken. „Es ist Unsinn anzunehmen, dass britische Banken zu uns kommen, wenn wir den Kündigungsschutz für ihre Angestellten abschaffen“, sagte DGB-Chef Reiner Hoffmann dem …

Jetzt lesen »

Eurozone: Langsameres, aber immer noch hohes Wachstum

Das Tempo des Wirtschaftswachstums in der Eurozone hat sich im ersten Halbjahr merklich abgeschwächt: Die Quartalszuwächse lagen im Mittel bei knapp 0,4 % gegenüber dem Vorquartal und damit nur noch halb so hoch wie 2017. Während zu Jahresbeginn noch verschiedene Sondereffekte das Wachstum gebremst hatten, z. B. die Bautätigkeit hemmende …

Jetzt lesen »

Justizministerin will Umwandlungsgesetz wegen Brexit ändern

Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) trifft Vorsorge für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union: Sie will bestimmte Unternehmen davor retten, hierzulande ihre Niederlassungsfreiheit zu verlieren. „Gerade viele Kleinunternehmen und Existenzgründer haben sich in der Vergangenheit für die einfach zu gründende englische Limited entschieden“, sagte Barley dem „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe). …

Jetzt lesen »

DIHK sieht Brexit-Verunsicherung auf „neuem Höchststand“

Die deutsche Wirtschaft hat angesichts der schwindenden Verhandlungszeit bis zum EU-Austritt Großbritanniens im März 2019 vor den gravierenden Folgen eines Scheiterns der Brexit-Verhandlungen gewarnt. „Die Brexit-Verunsicherung erreicht einen neuen Höchststand. In einem halben Jahr droht der Brexit, aber niemand weiß welcher“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), …

Jetzt lesen »

BDI warnt Wirtschaft vor hartem Brexit

Der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Joachim Lang, hat die Wirtschaft vor den Folgen eines harten Brexits gewarnt. „Das Risiko eines harten Brexits wächst von Tag zu Tag“, sagte Lang der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe). Jedes Unternehmen sei gut beraten, sich auf dieses Worst-Case-Szenario vorzubereiten. „Neu ist, dass die …

Jetzt lesen »

Konjunktur 2019: Solides Wachstum mit zahlreichen Risiken

Nach einem von Sonderfaktoren belasteten ersten Quartal hat die deutsche Wirtschaft von April bis Juni mit einer Quartalswachstumsrate von 0,5 % nicht den ursprünglich erhofften kräftigen Rückprall hingelegt. Im Frühsommer haben sich neue Risiken kumuliert und die bis Ende 2017 vorherrschende Euphorie über einen synchronen Aufschwung der Weltwirtschaft verdrängt. Angesichts …

Jetzt lesen »