Start > News zu Briefe

News zu Briefe

Post will auf Zulage fürs Weihnachtsgeschäft verzichten

Die Deutsche Post will auf Zuschläge für Sendungen in der Weihnachtszeit verzichten. Generell habe die Post die Preise dieses Jahr schon deutlich angehoben, sagte Vorstandschef Frank Appel dem Fernsehsender n-tv. "Und wir werden das auch weiter für die Geschäftskunden tun. Wir glauben aber nicht, dass wir deswegen eine besondere Zulage …

Jetzt lesen »

Klein: „Judensau“ von Wittenberg gehört ins Museum

Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, hat dafür plädiert, das umstrittene Relief "Judensau" an der Wittenberger Stadtkirche zu entfernen. "Meiner Einschätzung nach gehört die Judensau ins Museum", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochsausgaben). "Dort sollte man sie mit einem erläuternden Text versehen." Klein fügte hinzu: "An der Stelle, an der …

Jetzt lesen »

Abendnachrichten 20.10.2019

Boris Johnson schreibt nächtliche Briefe an die EU - und der harte Brexit wird wahrscheinlicher +++ Die Flugbegleiter-Gewerkschaft UFO bestreikt die Lufthansa - Dutzende Flüge fallen aus +++ 700 Fußball-Fans entkommen gerade noch aus einem brennenden Zug

Jetzt lesen »

Bundesrechnungshof soll Vergabe von Pkw-Maut prüfen

Der Bundesrechnungshof soll klären, ob Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) die Erhebung der gescheiterten Pkw-Maut überhaupt an private Betreiberfirmen hätte vergeben dürfen. Der Grünen-Haushaltspolitiker Sven-Christian Kindler und der Grünen-Verkehrsexperte Stephan Kühn bitten in einem Brief an den Präsidenten des Bundesrechnungshofs, Kay Scheller, darum, die Auftragsvergabe zu überprüfen: Sie hätten "den begründeten …

Jetzt lesen »

Die Zellstoffindustrie wächst – auch dank Umwelttechnologie

Auch wenn in vielen Bereichen digitale Neuerungen das Papier bereits ersetzt haben, so ist ein Leben ohne Papier kaum vorstellbar. Das ist Grund genug, sich einmal mit der Herstellung von Papier genauer zu beschäftigen und einen Blick auf die Papierindustrie zu werfen. Von der Papiermühle zum Buchdruck Die Erinnerung wird …

Jetzt lesen »

Missbrauchsbeauftragter Rörig kritisiert Länder

Kinderpornografie Roerig will mehr Befugnisse fuer Ermittler 310x205 - Missbrauchsbeauftragter Rörig kritisiert Länder

Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig, fordert mehr Engagement von den Ländern im Kampf gegen Kindesmissbrauch. Er hat im April den Landesregierungen empfohlen, eigene Missbrauchsbeauftragte einzusetzen, die mehr Befugnisse haben sollten als er selbst, berichtet der "Spiegel". Wünschenswert wäre, dass dieses Amt innerhalb der Landesregierung einem Staatssekretär übertragen werde, heißt …

Jetzt lesen »

Geschäftspost – 3 Tipps zum Porto sparen

Die Deutsche Post hat jüngst ihre Porto-Preise für die gängigen Briefformate um 10 Cent erhöht. Für Unternehmen geht es bei der Portoerhöhung im Gegensatz zu Privatkunden nicht um Kleingeld, sondern um deutliche Mehrkosten. Aber sind diese Mehrkosten wirklich unumgänglich? Wie kann trotz neuer Portoregelung Geld gespart werden, und wer bietet …

Jetzt lesen »

Unzufriedenheit von Postkunden über Briefzustellungen steigt

Unzufriedenheit von Postkunden ueber Briefzustellungen steigt 310x205 - Unzufriedenheit von Postkunden über Briefzustellungen steigt

Die Unzufriedenheit der Postkunden steigt - obwohl das Unternehmen immer weniger Briefe zustellt. Das geht aus einer Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion hervor, über die der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet. Demnach habe sich die Zahl der schriftlichen Beschwerden über die Briefzustellung im vergangenen Jahr verdoppelt. …

Jetzt lesen »

Gebhardt sieht knappen Ausgang bei Wahl von der Leyens

Gebhardt sieht knappen Ausgang bei Wahl von der Leyens 310x205 - Gebhardt sieht knappen Ausgang bei Wahl von der Leyens

Die langjährige Vizepräsidentin des EU-Parlaments und SPD-Europaabgeordnete, Evelyne Gebhardt, glaubt an eine sehr knappe Entscheidung bei der Wahl von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) zur neuen EU-Kommissionspräsidentin. "Die Entscheidung wird sehr eng. Denn ich sehe noch nicht, dass Frau von der Leyen die notwendigen 374 Stimmen erreichen kann", sagte …

Jetzt lesen »