Start > News zu BSI

News zu BSI

BSI-Gruppe, auch bekannt als British Standards Institution (oder BSI), ist ein multinationales Unternehmen.

BSI-Präsident fürchtet Zuwachs von Schadprogrammen

BSI Praesident fuerchtet Zuwachs von Schadprogrammen 310x205 - BSI-Präsident fürchtet Zuwachs von Schadprogrammen

Der Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Arne Schönbohm, warnt vor dem Zuwachs von Schadprogrammen und den daraus entstehenden Gefahren für Deutschland. "Weltweit gibt es hunderte Millionen Schadprogramme und jeden Tag kommt eine sechsstellige Anzahl neuer Schadprogramme dazu", sagte Schönbohm dem Nachrichtenportal T-Online. Diese richteten sich "gegen …

Jetzt lesen »

BSI-Präsident gegen Pauschalverurteilung von Huawei

BSI Praesident gegen Pauschalverurteilung von Huawei 310x205 - BSI-Präsident gegen Pauschalverurteilung von Huawei

Der Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Arne Schönbohm, hat vor einer vorschnellen Kritik an der Verwendung chinesischer Bauteile in deutschen Netzen gewarnt. "Wenn allein politisches Vertrauen die Grundlage für Investitionsentscheidungen sein soll, dann zerstören wir die Arbeitsteilung, die wir in der Welt haben, die Grundlage unseres …

Jetzt lesen »

BSI warnt vor Zunahme schwerer Ransomware-Attacken

BSI warnt vor Zunahme schwerer Ransomware Attacken 310x205 - BSI warnt vor Zunahme schwerer Ransomware-Attacken

Arne Schönbohm, Präsident des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), warnt vor einer Zunahme von Attacken durch Verschlüsselungstrojaner. "Bei der Cyberkriminalität sehen wir immer mehr Fälle von Erpressungen mittels Verschlüsselungsprogrammen, sogenannter Ransomware", sagte Schönbohm dem "Spiegel". Er verwies auf mehrere Krankenhäuser im Südwesten Deutschlands, die laut Berichten zuletzt von …

Jetzt lesen »

Bundesregierung plant Hilfspaket für strukturschwache Regionen

Bundesregierung plant Hilfspaket fuer strukturschwache Regionen 310x205 - Bundesregierung plant Hilfspaket für strukturschwache Regionen

Aus Angst vor einem Auseinanderbrechen der Gesellschaft plant die Bundesregierung das größte Hilfspaket für strukturschwache Regionen seit Jahrzehnten. Mobilfunk und schnelles Internet sollten zum Mindeststandard, überschuldete Kommunen mit Finanzhilfen gerettet, die Ansiedlung von Jobs gefördert und der Nahverkehr auf dem Land ausgebaut werden, berichtet die "Süddeutsche Zeitung" (Mittwochsausgabe) unter Berufung …

Jetzt lesen »

Huawei rechnet in Deutschland weiterhin mit Kooperation

Huawei rechnet in Deutschland weiterhin mit Kooperation 310x205 - Huawei rechnet in Deutschland weiterhin mit Kooperation

Der chinesische High-Tech-Riese Huawei erwartet trotz der Boykott-Drohungen der USA eine weiterhin enge Kooperation mit den deutschen Telefonkonzernen. "Wir liefern aktuell Netzwerkelemente für den Ausbau der LTE-Netze von Deutsche Telekom, Vodafone Deutschland und von Telefonica Deutschland", sagte David Wang, stellvertretender Chef von Huawei Deutschland der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe). "Wir …

Jetzt lesen »

IT-Sicherheitsgesetz: Union hofft auf Ende der SPD-Blockade

IT Sicherheitsgesetz Union hofft auf Ende der SPD Blockade 310x205 - IT-Sicherheitsgesetz: Union hofft auf Ende der SPD-Blockade

Die Union hofft, dass nach dem Wechsel von Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) ins EU-Parlament auch die Blockade der SPD gegen das neue IT-Sicherheitsgesetz von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) endet. "Immer wieder verdeutlichen zum Teil gravierende IT-Sicherheitsvorfälle die Notwendigkeit unser bisheriges Recht dieser gestiegenen Bedrohungslage anzupassen", sagte der innenpolitische Sprecher der …

Jetzt lesen »

BSI-Chef sieht bei Europawahl derzeit „alles im grünen Bereich“

BSI Chef sieht bei Europawahl derzeit alles im gruenen Bereich 310x205 - BSI-Chef sieht bei Europawahl derzeit "alles im grünen Bereich"

Der Präsident des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Arne Schönbohm, sieht mit Blick auf die Europawahl und Manipulationsversuche durch Cyberangriffe keine besonderen Auffälligkeiten. "Zurzeit ist alles im grünen Bereich und ich hoffe natürlich, dass das auch so bleibt", sagte Schönbohm dem "Handelsblatt". Das BSI stimme sich derzeit eng …

Jetzt lesen »

Bundeswahlleiter sieht Europawahl vor Hackern gut geschützt

Bundeswahlleiter sieht Europawahl vor Hackern gut geschuetzt 310x205 - Bundeswahlleiter sieht Europawahl vor Hackern gut geschützt

Bundeswahlleiter Georg Thiel sieht die Europawahl in Deutschland vor Hackerangriffen gut geschützt. "Aktuell haben wir keine Sicherheitslücke und auch keine Hinweise darauf", sagte Thiel den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). "Wir tun alles, um die Sicherheit des Wahlablaufs zu gewährleisten. Deshalb arbeiten wir eng mit dem Bundesamt für Sicherheit in der …

Jetzt lesen »

Grüne lehnen erweiterte Befugnisse für BSI ab

Gruene lehnen erweiterte Befugnisse fuer BSI ab 310x205 - Grüne lehnen erweiterte Befugnisse für BSI ab

Die Grünen haben sich gegen die Pläne von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) gewandt, das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) als Aufsichtsbehörde für vernetzte Verbraucherprodukte zu etablieren. Bei der Vielzahl an digitalen Produkten und Einsatzbereichen alle Geräte und Anwendungen vom BSI allein überwachen zu lassen, sei nicht angemessen, sagte …

Jetzt lesen »

Verbraucherschützer begrüßen Seehofer-Pläne zur Cybersicherheit

Verbraucherschuetzer begruessen Seehofer Plaene zur Cybersicherheit 310x205 - Verbraucherschützer begrüßen Seehofer-Pläne zur Cybersicherheit

Deutschlands oberster Verbraucherschützer, Klaus Müller, hat die Pläne von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) begrüßt, das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) als Verbraucherschutzbehörde zu etablieren. Es sei "eine gute Nachricht", dass sich das BSI im Bereich IT-Sicherheit stärker um Verbraucherschutzbelange kümmern soll, sagte der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV) …

Jetzt lesen »

BSI-Umfrage: Firmen unterschätzen Gefahr durch Cyber-Attacken

BSI Umfrage Firmen unterschaetzen Gefahr durch Cyber Attacken 310x205 - BSI-Umfrage: Firmen unterschätzen Gefahr durch Cyber-Attacken

Deutsche Unternehmen haben trotz zahlreicher spektakulärer Hacker-Attacken im vergangenen Jahr kaum eine Vorstellung von der wahren Bedrohung und Gefahr durch Cyber-Attacken. Das zeigt die neue "Cyber-Sicherheits-Umfrage 2018" (27 Seiten) des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), über welche die "Bild" (Mittwochsausgabe) berichtet. Die Ergebnisse der BSI-Befragung sind demnach ernüchternd. …

Jetzt lesen »