Start > News zu Bulgarien

News zu Bulgarien

Bulgarien ist eine Republik in Südosteuropa mit etwa 7,3 Millionen Einwohnern.
Bulgarien ist EU- und NATO-Mitglied.

Bulgarien bietet VW mehr Geld im Wettstreit mit der Türkei

Nach der türkischen Militäroffensive in Nordsyrien hat der Volkswagen-Konzern seine Pläne für ein neues Werk nahe der Metropole Izmir auf Eis gelegt. Vom Zögern in der VW-Zentrale könnte nun wiederum Bulgarien als Standort profitieren, das mit der Türkei um die begehrte Volkswagen-Investition konkurrierte: "Wir haben einen Weg gefunden, dem Volkswagen-Konzern …

Jetzt lesen »

EVP-Fraktionschef will „Rosinenpicken“ durch London verhindern

Der Vorsitzende der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament, Manfred Weber (CSU), hat sich gegen Ausnahmeregelungen zwischen der EU und Großbritannien ausgesprochen. "Die Pflichten und Rechte der EU sind ein Paket und kein Warenkorb. Man kann sie sich nicht individuell einfach herauspicken, denn sie bedingen einander. Ein Rosinenpicken kann und darf es …

Jetzt lesen »

EU-Kommission: Zahl der Migranten aus der Türkei gestiegen

Die Zahl der Migranten, die in diesem Jahr aus der Türkei in die Europäische Union gekommen sind, hat sich in den ersten neun Monaten (1. Januar bis 30.September 2019) drastisch erhöht. In einem neuen internen und vertraulichen "Situationsbericht" der Europäischen Kommission, über den die "Welt am Sonntag" berichtet, heißt es …

Jetzt lesen »

Neues Werk in der Türkei: Weber rügt Volkswagen

Der Fraktionschef der Europäischen Volkspartei (EVP) im Europaparlament, Manfred Weber (CSU), kritisiert die Absicht von Volkswagen, in der Nähe von Izmir ein neues Werk zu bauen. "VW trägt auch eine gesellschaftliche Verantwortung, und gerade angesichts der Einschränkungen der Pressefreiheit muss man sich fragen, ob ein Investment in der Türkei jetzt …

Jetzt lesen »

Empörung im EU-Parlament über VW-Türkei-Deal

Die Pläne von Volkswagen, das neue Osteuropa-Werk des Konzerns in der Türkei zu bauen, stoßen im EU-Parlament fraktionsübergreifend auf heftige Kritik. Abgeordnete der Europäischen Volkspartei (EVP), der Grünen und der Liberalen äußerten in einem Schreiben an die EU-Kommission, über das die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagsausgaben) berichten, den Verdacht, die Türkei …

Jetzt lesen »

Corendon Airlines auf Deutschland Tour

Corendon Airlines, eine junge und aufstrebende Airline, die zahlreiche Urlaubsdestinationen aus Deutschland aus anfliegen, präsentierte sich auf einer Deutschlandtour in der letzten Woche ihren Reisebüropartnern in zhalreichen Regionen deutschlands. In Friedrichshafen beispielsweise betonte der CEO der Airline auch die gute Zusammenarbeit un den Support der regionalen Flughäfen. Corendon Airlines fliegt …

Jetzt lesen »

Afrikanische Schweinepest – bald auch in Deutschland?

China, Russland, Belgien, Bulgarien: Die Afrikanische Schweinpest breitet sich immer weiter aus. Sie ist eine der gefährlichsten Tierseuchen weltweit. Am Friedrich-Loeffler-Institut, dem Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit, wird an dem Virus geforscht und versucht, Impfstoffe zu entwickeln.

Jetzt lesen »

Quote der offenen Stellen in der EU leicht gestiegen

Die Quote der offenen Stellen in der EU ist im zweiten Quartal 2019 im Vergleich zum Vorjahresquartal leicht gestiegen. Sie lag bei 2,3 Prozent, nach 2,2 Prozent im zweiten Quartal 2018, teilte das EU-Statistikamt Eurostat am Montag mit. Im Euroraum stieg die Quote im Vorjahresvergleich von 2,1 Prozent auf 2,3 …

Jetzt lesen »

Müllers Textilsiegel „Grüner Knopf“ stößt auf scharfe Kritik

Das staatliche Textilsiegel "Grüner Knopf", welches Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) am Montag vorstellen will, stößt auf scharfe Kritik. "Textilien, die künftig den Grünen Knopf tragen, dürfen keinesfalls als fair oder sozial nachhaltig bezeichnet werden", sagte Uwe Wötzel vom internationalen Netzwerk "Kampagne für Saubere Kleidung" dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Montagsausgaben). "Die Kriterien …

Jetzt lesen »

Arbeitskosten steigen weiter

Arbeit in Deutschland wird weiter teurer. Die Kosten je geleistete Arbeitsstunde stiegen im Zeitraum vom zweiten Quartal 2018 zum zweiten Quartal 2019 kalenderbereinigt um 3,2 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mit. Im Vergleich zum Vorquartal stiegen die Arbeitskosten saison- und kalenderbereinigt um 0,8 Prozent. Die Arbeitskosten setzen …

Jetzt lesen »