Start > News zu Bundesbank

News zu Bundesbank

Die Deutsche Bundesbank ist die Zentralbank der Bundesrepublik Deutschland mit Hauptsitz in Frankfurt am Main und Teil des Europäischen Systems der Zentralbanken. Sie ist eine bundesunmittelbare juristische Person des öffentlichen Rechts und gehört zur mittelbaren öffentlichen Verwaltung.

Grüne wollen Staatsfonds gegen Negativzinsen

Grüne und SPD wollen die negativen Zinsen für deutsche Kleinsparer mit staatlichen Angeboten ausgleichen. "Negativzinsen sind teuer für Sparer und gefährlich für die Finanzmarktstabilität", sagte Grünen-Co-Parteichef Robert Habeck der "Süddeutschen Zeitung" (Freitagsausgabe). "Es ist Zeit für einen Bürgerfonds." Dieser Fonds könne zusätzlich zum gesetzlichen Rentensystem die private Altersvorsorge für die …

Jetzt lesen »

Bund erhält weniger Bürgerspenden für Schuldenabbau

Bund erhaelt weniger Buergerspenden fuer Schuldenabbau 310x205 - Bund erhält weniger Bürgerspenden für Schuldenabbau

Die Bundesregierung muss in diesem Jahr mit weniger freiwilligen Beiträgen von Bürgern für die Schuldentilgung rechnen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf Angaben des Bundesfinanzministeriums. Demnach gingen auf dem Schuldentilgungskonto des Bundes bei der Bundesbank in Leipzig bis Anfang August 40.730,84 Euro von 178 Einzahlern ein. Das ist …

Jetzt lesen »

Geschrumpftes BIP: Bundesbankpräsident spricht von „Flaute“

Geschrumpftes BIP Bundesbankpraesident spricht von Flaute 310x205 - Geschrumpftes BIP: Bundesbankpräsident spricht von "Flaute"

Der Präsident der Deutschen Bundesbank, Jens Weidmann, spricht angesichts des geschrumpften Bruttoinlandsprodukts (BIP) von einer "Flaute", die die deutsche Wirtschaft gerade erlebt. "Dabei läuft die Binnenwirtschaft noch gut, die Schwäche konzentriert sich bislang auf die Industrie und den Export. Wichtige Gründe sind die internationalen Handelskonflikte und der Brexit", sagte Weidmann …

Jetzt lesen »

Bundesbank begrüßt Urteil zur Bankenunion

Bundesbank begruesst Urteil zur Bankenunion 310x205 - Bundesbank begrüßt Urteil zur Bankenunion

Die Bundesbank hat die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Bankenunion begrüßt. "Wir sehen es positiv, dass der europäische Fortschritt in Form der einheitlichen Bankenaufsicht in Deutschland verfassungsrechtlich abgesichert ist", sagte der für Bankenaufsicht zuständige Bundesbank-Vorstand Joachim Wuermeling dem "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe). "Wir als Bundesbank, die wir in dem System arbeiten, sehen darin …

Jetzt lesen »

Ministerien und Behörden buchten 229.116 Inlandsflüge im Jahr 2018

Ministerien und Behoerden buchten 229.116 Inlandsfluege im Jahr 2018 310x205 - Ministerien und Behörden buchten 229.116 Inlandsflüge im Jahr 2018

Die Mitarbeiter der Bundesministerien und ihrer nachgeordneten Behörden haben im vergangenen Jahr 229.116 Inlandsflüge unternommen. Das teilte das für die Erfassung aller Dienstreisen zuständige Bundesinnenministerium auf Anfrage der "Welt" mit. Eine Abfrage bei den Ministerien ergab zudem, dass bei mehreren von ihnen die Zahl der Dienstreisen per Flugzeug innerhalb Deutschlands …

Jetzt lesen »

Finanzministerium warnt vor Facebook-Währung

Finanzministerium warnt vor Facebook Waehrung 310x205 - Finanzministerium warnt vor Facebook-Währung

Das Bundesfinanzministerium sieht die Einführung einer neuen digitalen Währung durch Facebook ("Libra") als mögliche Bedrohung für den Euro. "Gemeinsam mit der Bundesbank" solle die Regierung jetzt prüfen, "wie eine Etablierung als echte Alternative zur staatlichen Währung verhindert werden kann", heißt es in einem internen Papier, über das die "Bild" berichtet. …

Jetzt lesen »

IfW-Präsident erwartet strengere Bankenregulierung von EZB-Chefin

IfW Praesident erwartet strengere Bankenregulierung von EZB Chefin 310x205 - IfW-Präsident erwartet strengere Bankenregulierung von EZB-Chefin

Der Präsident des Instituts für Weltwirtschaft Kiel (IfW), Gabriel Felbermayr, erwartet eine strengere Regulierung von Banken und anderen Finanzunternehmen, wenn Christine Lagarde die Präsidentschaft der Europäischen Zentralbank (EZB) übernimmt. "Lagarde wird das Thema Finanzstabilität entschiedener angehen als Draghi", sagte Felbermayr der "Welt am Sonntag". Lagarde sei da eher bei der …

Jetzt lesen »

Gabriel gegen von der Leyen als EU-Kommissionspräsidentin

Gabriel gegen von der Leyen als EU Kommissionspraesidentin 310x205 - Gabriel gegen von der Leyen als EU-Kommissionspräsidentin

Der frühere Außenminister und ehemalige SPD-Vorsitzende, Sigmar Gabriel, spricht sich gegen Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) als EU-Kommissionspräsidentin aus. "Es wäre schon ein starkes Stück, wenn weder Weber noch Timmermans und auch nicht Vestager Nachfolger von Jean-Claude Juncker würden", sagte Gabriel dem "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe). Als "Schlag ins Gesicht der …

Jetzt lesen »

Oettinger pocht auf starken Kommissars-Posten für Deutschland

Oettinger pocht auf starken Kommissars Posten fuer Deutschland 310x205 - Oettinger pocht auf starken Kommissars-Posten für Deutschland

EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) pocht bei den Verhandlungen über die EU-Top-Posten auf EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber (CSU) als Kommissionspräsident und setzt im Falle der Ablehnung auf einen Ausgleich für Deutschland durch einen aufgewerteten Kommissionsposten und einen Wechsel von Bundesbank-Chef Jens Weidmann an die Spitze der EZB. "Für den Gipfel am Sonntag …

Jetzt lesen »

Facebook-Währung: Bundesbank sieht „weitreichende Implikationen“

Facebook Waehrung Bundesbank sieht weitreichende Implikationen 310x205 - Facebook-Währung: Bundesbank sieht "weitreichende Implikationen"

Facebooks Pläne für eine eigene Kryptowährung namens Libra sorgen für Unruhe bei der Deutschen Bundesbank. "Sollte Libra in größerem Umfang verwendet werden, sind weitreichende Implikationen für die Finanzbranche, für die Finanzstabilität und für die Geldpolitik nicht auszuschließen", sagte der für den elektronischen Zahlungsverkehr zuständige Bundesbank-Vorstand Burkhard Balz der "Welt am …

Jetzt lesen »