Start > News zu Bundesbank (Seite 4)

News zu Bundesbank

Die Deutsche Bundesbank ist die Zentralbank der Bundesrepublik Deutschland mit Hauptsitz in Frankfurt am Main und Teil des Europäischen Systems der Zentralbanken. Sie ist eine bundesunmittelbare juristische Person des öffentlichen Rechts und gehört zur mittelbaren öffentlichen Verwaltung.

Gabriel gegen von der Leyen als EU-Kommissionspräsidentin

Gabriel gegen von der Leyen als EU Kommissionspraesidentin 310x205 - Gabriel gegen von der Leyen als EU-Kommissionspräsidentin

Der frühere Außenminister und ehemalige SPD-Vorsitzende, Sigmar Gabriel, spricht sich gegen Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) als EU-Kommissionspräsidentin aus. "Es wäre schon ein starkes Stück, wenn weder Weber noch Timmermans und auch nicht Vestager Nachfolger von Jean-Claude Juncker würden", sagte Gabriel dem "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe). Als "Schlag ins Gesicht der …

Jetzt lesen »

Oettinger pocht auf starken Kommissars-Posten für Deutschland

Oettinger pocht auf starken Kommissars Posten fuer Deutschland 310x205 - Oettinger pocht auf starken Kommissars-Posten für Deutschland

EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) pocht bei den Verhandlungen über die EU-Top-Posten auf EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber (CSU) als Kommissionspräsident und setzt im Falle der Ablehnung auf einen Ausgleich für Deutschland durch einen aufgewerteten Kommissionsposten und einen Wechsel von Bundesbank-Chef Jens Weidmann an die Spitze der EZB. "Für den Gipfel am Sonntag …

Jetzt lesen »

Facebook-Währung: Bundesbank sieht „weitreichende Implikationen“

Facebook Waehrung Bundesbank sieht weitreichende Implikationen 310x205 - Facebook-Währung: Bundesbank sieht "weitreichende Implikationen"

Facebooks Pläne für eine eigene Kryptowährung namens Libra sorgen für Unruhe bei der Deutschen Bundesbank. "Sollte Libra in größerem Umfang verwendet werden, sind weitreichende Implikationen für die Finanzbranche, für die Finanzstabilität und für die Geldpolitik nicht auszuschließen", sagte der für den elektronischen Zahlungsverkehr zuständige Bundesbank-Vorstand Burkhard Balz der "Welt am …

Jetzt lesen »

Bundesbankpräsident bekennt sich zu EZB-Anleiheprogramm

Bundesbankpraesident bekennt sich zu EZB Anleiheprogramm 310x205 - Bundesbankpräsident bekennt sich zu EZB-Anleiheprogramm

Bundesbankpräsident Jens Weidmann hat sich zu dem umstrittenen Anleiheprogramm OMT der Europäischen Zentralbank (EZB) bekannt. "Inzwischen hat sich der Europäische Gerichtshof mit dem OMT befasst und festgestellt, dass es rechtens ist. Im Übrigen ist das OMT geltende Beschlusslage", sagte Weidmann "Zeit-Online". Damit räumt der Bundesbankpräsident in der Debatte um den …

Jetzt lesen »

Negativzins kostet deutsche Banken Zehntel ihres Gewinns

Negativzins kostet deutsche Banken Zehntel ihres Gewinns 310x205 - Negativzins kostet deutsche Banken Zehntel ihres Gewinns

Europas Banken haben in den vergangenen fünf Jahren 21,4 Milliarden Euro Negativzinsen an die Europäische Zentralbank (EZB) gezahlt. Das ist das Ergebnis einer Studie des Finanzdienstleisters Deposit Solutions, der Daten von Bundesbank und EZB ausgewertet hat, wie die "Süddeutsche Zeitung" (Donnerstagausgabe) berichtet. Im vergangenen Jahr überwiesen die Institute 7,5 Milliarden …

Jetzt lesen »

Steinbrück fordert Verdopplung der Erbschaftsteuer

Steinbrueck fordert Verdopplung der Erbschaftsteuer 310x205 - Steinbrück fordert Verdopplung der Erbschaftsteuer

Der ehemalige Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) will mit einer höheren Erbschaftsteuer die Ungleichheit in Deutschland bekämpfen. "Ich würde die bestehende Erbschaftsteuer erhöhen", sagte Steinbrück der Wochenzeitung "Die Zeit". Man könnte die Einnahmen auf "jährlich 15 Milliarden Euro" steigern und die Erbschaftsteuersätze entsprechend justieren. Hintergrund seiner Aussagen ist eine aktuelle Studie …

Jetzt lesen »

Kreditinstitute prüfen Bündelung ihrer Angebote im Zahlungsverkehr

Kreditinstitute pruefen Buendelung ihrer Angebote im Zahlungsverkehr 310x205 - Kreditinstitute prüfen Bündelung ihrer Angebote im Zahlungsverkehr

Die deutschen Geldhäuser reagieren auf die wachsende Konkurrenz im Zahlungsverkehr durch Tech-Konzerne. Genossenschaftsbanken, private Banken und Sparkassen loten laut eines Berichts des "Handelsblatts" aus, ob sie die verschiedenen Angebote im Zahlungsverkehr miteinander verknüpfen oder zumindest technisch aufeinander abstimmen können. Jetzt sei ein "günstiges Zeitfenster", zitiert das "Handelsblatt" einen Insider. Dabei …

Jetzt lesen »

Deutsche Exporte im März 2019 gestiegen

Deutsche Exporte im Maerz gestiegen 310x205 - Deutsche Exporte im März 2019 gestiegen

Die deutschen Exporte sind im März um 1,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Insgesamt wurden im dritten Monat des Jahres Waren im Wert von 118,3 Milliarden Euro exportiert, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Freitag mit. Ebenso stiegen die Importe in diesem Jahr um 4,5 Prozent im …

Jetzt lesen »

Steuerschätzung: Steuereinnahmen steigen deutlich langsamer

Steuerschaetzung Steuereinnahmen steigen deutlich langsamer 310x205 - Steuerschätzung: Steuereinnahmen steigen deutlich langsamer

Laut der neuen Prognose des Arbeitskreises "Steuerschätzungen" müssen Bund, Länder und Gemeinden in Deutschland im Vergleich zur letzten Steuerschätzung im Herbst 2018 mit weniger Steuereinnahmen rechnen. Von 2019 bis 2023 würden rund 124 Milliarden Euro weniger Steuereinnahmen veranschlagt als noch im Oktober des letzten Jahres, teilte das Bundesfinanzministerium am Donnerstag …

Jetzt lesen »