Start > News zu Bundeskartellamt (Seite 4)

News zu Bundeskartellamt

Das Bundeskartellamt ist eine Bundesbehörde mit Sitz in Bonn; ihre Aufgabe ist der Schutz des Wettbewerbs. Das BK wendet das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB; „Kartellgesetz“) an. Es kann z.B. Unterneh- menszusammenschlüsse verbieten, wenn dadurch der Wettbewerb gefährdet wird. Wenn Unternehmen illegal Kartelle bilden, kann das BK saftige Strafen verhängen. Wegen der Ausweitung der Märkte (Binnenmarkt) nimmt inzwischen der Wettbewerbskommissar der EU wesentliche Aufgaben der Wettbewerbsaufsicht wahr.

Kartellamt für vierte Kraft auf dem Mobilfunkmarkt

Kartellamt für vierte Kraft auf dem Mobilfunkmarkt 310x205 - Kartellamt für vierte Kraft auf dem Mobilfunkmarkt

Das Bundeskartellamt will die anstehenden Mobilfunk-Auktion nutzen, um einem vierten Netzbetreiber den Weg auf den deutschen Markt zu ebnen. "Der Markt muss für Newcomer offenbleiben. Eine vierte Kraft wäre wünschenswert", sagte Präsident Andreas Mundt der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ-Dienstagsausgabe). Er unterstützt deshalb Forderungen der Konkurrenz nach einem National Roaming, bei …

Jetzt lesen »

Grüne fordern Trennung von Facebook und Whatsapp

Grüne fordern Trennung von Facebook und Whatsapp 310x205 - Grüne fordern Trennung von Facebook und Whatsapp

Abgeordnete der Grünen haben gefordert, den Nachrichtendienst Whatsapp wieder aus dem Facebook-Konzern herauszulösen. "Die Fusion von Facebook und Whatsapp muss rückgängig gemacht werden", sagte die Parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen-Fraktion, Katharina Dröge, der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Online-Ausgabe). Die Grundlage dazu steht in einem Antrag, den die Grüne Bundestagsfraktion am Donnerstag auf …

Jetzt lesen »

FDP kann sich Zerschlagung von Facebook vorstellen

fdp kann sich zerschlagung von facebook vorstellen 310x205 - FDP kann sich Zerschlagung von Facebook vorstellen

Die FDP unterstützt kartellrechtliche Überlegungen der Grünen, für große Internetkonzerne wie Facebook notfalls auch eine Zerschlagung in Betracht zu ziehen. "Die Entflechtung von Konzernen ist ein massiver Staatseingriff und gilt in der Wettbewerbspolitik neben der staatlichen Regulierung als letztes Mittel, als ultimo Ratio", sagte der Vize-Chef der FDP-Bundestagsfraktion, Michael Theurer, …

Jetzt lesen »

Kartellamt will Luftfahrtbranche im Auge behalten

kartellamt will luftfahrtbranche im auge behalten 310x205 - Kartellamt will Luftfahrtbranche im Auge behalten

Nach der Pleite von Air Berlin richtet das Bundeskartellamt sein Augenmerk längerfristig auf die Luftfahrtbranche. Man bleibe "da sicherlich dran", sagte Behördenpräsident Andreas Mundt der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstagsausgabe). Die Bonner Behörde prüft derzeit ein Verfahren gegen die Lufthansa, die nach dem Ende des Flugbetriebs von Air Berlin im innerdeutschen …

Jetzt lesen »

Kartellamtschef droht Facebook mit „scharfem Schwert“

kartellamtschef droht facebook mit scharfem schwert 310x205 - Kartellamtschef droht Facebook mit "scharfem Schwert"

Das Bundeskartellamt hat im Streit mit Facebook über das Sammeln von Nutzerdaten auf fremden Websites nachgelegt. "Wenn wir das Geschäftsmodell von Facebook für nicht wettbewerbskonform halten, können wir dem Konzern untersagen, es in dieser Form fortzusetzen", sagte Kartellamtspräsident Andreas Mundt der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstagsausgabe). "Das ist schon ein scharfes …

Jetzt lesen »

Bundeskartellamt droht Facebook mit Datensammel-Verbot

bundeskartellamt droht facebook mit datensammel verbot 310x205 - Bundeskartellamt droht Facebook mit Datensammel-Verbot

Das Bundeskartellamt erhöht den Druck auf Facebook. Amtspräsident Andreas Mundt zeigt sich entschlossen, Konsequenzen aus möglichen Verstößen gegen das Wettbewerbs- und Datenschutzrecht durch das weit verbreitete soziale Netzwerk zu ziehen. "Sollten wir abschließend feststellen, dass ein Missbrauch von Marktmacht vorliegt, werden wir diesen abstellen", sagte Mundt der "Welt" (Freitagsausgabe). "Ein …

Jetzt lesen »

Kartellamt droht Facebook mit Sanktionen

kartellamt droht facebook mit sanktionen 310x205 - Kartellamt droht Facebook mit Sanktionen

Das Bundeskartellamt bereitet mögliche Sanktionen gegen Facebook vor, falls das Unternehmen das Sammeln von Daten ohne Widerspruchsmöglichkeit der Nutzer nicht einstellt. "Wir kritisieren die Art und Weise, wie das Unternehmen persönliche Daten sammelt und verwertet, als möglichen Missbrauch von Marktmacht", sagte Kartellamts-Chef Andreas Mundt der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe). "Die Nutzer …

Jetzt lesen »

Bundeskartellamt rügt Lufthansa

bundeskartellamt ruegt lufthansa 310x205 - Bundeskartellamt rügt Lufthansa

Im Streit um möglicherweise überhöhte Ticketpreise tadelt das Bundeskartellamt die Lufthansa. Die Argumentation der deutschen Fluglinie, sie habe das Tarifsystem nicht verändert, sondern das computerbasierte Preissystem habe diese automatisch angeglichen, sei nicht stichhaltig. "Solche Algorithmen werden ja nicht im Himmel vom lieben Gott geschrieben", sagte der Präsident des Bundeskartellamts, Andreas …

Jetzt lesen »

Kartellamt will Lufthansa-Preise schärfer prüfen

kartellamt will lufthansa preise schaerfer pruefen 310x205 - Kartellamt will Lufthansa-Preise schärfer prüfen

Das Bundeskartellamt will die Entwicklung der Ticketpreise bei Lufthansa und Eurowings nach dem Air-Berlin-Aus schärfer prüfen. Das sagte Kartellamts-Präsident Andreas Mundt der "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe). "Zu starke Erhöhungen auf breiter Front könnten ein Hinweis auf den Missbrauch einer monopolähnlichen Marktmacht sein." Darum würde man nun genaue Informationen über die Preise …

Jetzt lesen »

Grüne und Verbraucherschützer warnen vor Lufthansa-Monopol

gruene und verbraucherschuetzer warnen vor lufthansa monopol 310x205 - Grüne und Verbraucherschützer warnen vor Lufthansa-Monopol

Die Grünen und Verbraucherschützer haben angesichts des Air-Berlin-Deals der Lufthansa vor einer Konzentration im deutschen Luftverkehr gewarnt. Hintergrund sind Beschwerden von Passagieren über zum Teil deutlich gestiegene Ticketpreise bei der Lufthansa seit der Pleite des Konkurrenten Air Berlin. "Weniger Wettbewerb auf dem Flugmarkt bedeutet mehr Kosten für die Verbraucher. Das …

Jetzt lesen »

Lufthansa verteidigt Ticket-Preise

lufthansa verteidigt ticket preise 310x205 - Lufthansa verteidigt Ticket-Preise

Karl-Ludwig Kley, seit wenigen Wochen Aufsichtsratschef von Lufthansa, weist die Kritik an der Preisgestaltung von Europas größter Fluggesellschaft zurück. "Die aktuelle Situation ist nicht von Dauer. Es fehlt derzeit einfach das Angebot von Air Berlin", sagte Kley dem "Handelsblatt" (Montagausgabe): "Das führt dazu, dass es eine hohe Nachfrage gibt und …

Jetzt lesen »