Start > News zu Bundesnetzagentur

News zu Bundesnetzagentur

Die Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen mit Sitz in Bonn, kurz Bundesnetzagentur, ist eine obere deutsche Bundesbehörde. Als oberste deutsche Regulierungsbehörde bestehen ihre Aufgaben in der Aufrechterhaltung und der Förderung des Wettbewerbs in sogenannten Netzmärkten. Eine weitere Aufgabe ist die Moderation von Schlichtungsverfahren. Die Bundesnetzagentur ist außerdem Wurzelbehörde nach dem Signaturgesetz.

Kartellamt will mehr Wettbewerb bei Bahn und Taxi

Der Präsident des Bundeskartellamts, Andreas Mundt, hat die Monopolstellung der Bahn im Fernverkehr kritisiert. „Die Bahn hat im Fernverkehr einen Anteil von 99 Prozent. Da kann man nicht von Wettbewerb sprechen“, sagte Mundt den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben). Der Kartellamtschef äußerte sich zugleich positiv über einen neuen Anbieter auf der …

Jetzt lesen »

FDP und Linke warnen Post vor Porto-Erhöhung

FDP und Linke kritisieren die mögliche Erhöhung des Briefportos bei der Post scharf. „Porto erhöhen, Briefzusteller prekär beschäftigen und das Briefkastennetz ausdünnen, das geht gar nicht. So wird die Post ans Ende gebracht“, sagte Linksfraktionschef Dietmar Bartsch der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe). Der Bund sei als Aktionär gefordert, nicht nur auf …

Jetzt lesen »

Deutsche Post plant Porto-Erhöhung auf 80 Cent

Nach steigenden Preisen für Bücher- und Warensendungen zum 1. Juli plant die Deutsche Post laut eines Zeitungsberichts die nächste Portoerhöhung. Laut Informationen von „Bild am Sonntag“ soll sich ein Standardbrief von derzeit 70 Cent auf 80 Cent verteuern. Die neuen Preise sollen ab 2019 gelten, da das Porto für Briefe …

Jetzt lesen »

Netzagentur hält Hälfte der Kohlemeiler für ausreichend

Deutschland könnte die Kohleverstromung in den kommenden Jahren um die Hälfte zurückfahren. Das bestätigen Berechnungen der Bundesnetzagentur. „Bis 2030 kann die Hälfte der Kohlekraftwerkskapazitäten wegfallen, ohne dass die Versorgungssicherheit in Gefahr gerät“, sagte ihr Präsident Jochen Homann der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Dienstagausgabe). Die Kalkulationen der Marktaufsicht, die auf dem aktuellen …

Jetzt lesen »

Frequenzen für Mobilfunkstandard 5G werden erst 2019 versteigert

Die Frequenzen für den Echtzeit-Mobilfunkstandard 5G werden erst im ersten Quartal 2019 versteigert. Das geht aus dem Zeitplan der zuständigen Bundesnetzagentur hervor, über den das „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe) berichtet. Er wurde demnach am Montag im Beirat der Agentur vorgestellt. Auf Nachfrage bestätigte der Vorsitzende des Beirates, der CDU-Bundestagsabgeordnete Joachim Pfeiffer, der …

Jetzt lesen »

Verbraucherschützer fordern Öffnung des künftigen Vodafone-Netzes

Der Bundesverband der Verbraucherzentralen begrüßt im Prinzip die geplante Übernahme von Unitymedia durch Vodafone, hält aber die Prüfung von Auflagen für notwendig. „Starker Wettbewerb gegen die Telekom ist für uns als Verbraucherschützer wünschenswert“, sagte Klaus Müller, Vorstand des Verbandes, der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). „Wichtig ist aber auch, dass genau geprüft …

Jetzt lesen »

Widerstand gegen TV-Kabel-Fusion wächst

Die geplante Fusion der Fernsehkabelnetze in Deutschland ruft immer größeren Widerstand hervor. Nun hat sich der Bundesverband Glasfaser (Buglas) in einem Brief an Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) gegen das Vorhaben ausgesprochen. Das berichtet die „Welt am Sonntag“. Der Zusammenschluss von Vodafone und Unitymedia würde „die wettbewerbliche Dynamik“ zum Erliegen bringen. …

Jetzt lesen »

Kabelanbieter sollen Internet-Wettbewerber auf ihre Leitungen lassen

Kurz vor der geplanten Milliardenfusion zwischen Vodafone und dem Kabelunternehmen Unitymedia droht die Bundesnetzagentur mit einer Zwangsöffnung des Fernsehkabels für Wettbewerber. „Die Kabelanbieter sollten sich ihrer Sache nicht zu sicher sein“, sagte Netzagenturpräsident Jochen Homann der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Montagsausgabe). Anders als die Deutsche Telekom müssen Kabelnetzbetreiber ihre Leitungen für …

Jetzt lesen »

Stromanbieter zahlen deutlich höhere Boni an Neukunden

Der starke Wettbewerb auf dem Strommarkt für Privatkunden produziert deutlich höhere Rabatte von Neukunden als noch vor einigen Jahren. Das hat eine Berechnung eines Preisvergleichsportals ergeben, über die die „Welt am Sonntag“ berichtet. Laut der Analyse erreichten die Boni ab dem Jahr 2013 eine ganz neue Größenordnung. Im Jahresschnitt lagen …

Jetzt lesen »