Bundesverkehrsministerium

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur ist eine Oberste Bundesbehörde der Bundesrepublik Deutschland. Es hat seinen ersten Dienstsitz in Berlin, seinen zweiten – personell stärker besetzten Dienstsitz – in der Bundesstadt Bonn.
Im Ministerium arbeiten etwa 1600 Mitarbeiter. An der Spitze steht der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. Dieser wird von drei Parlamentarischen Staatssekretären und von zwei beamteten Staatssekretären bei Leitungs- und Regierungsaufgaben unterstützt. Dem Ministerium sind 69 Behörden nachgeordnet. In diesen arbeiten rund 25.000 Beschäftigte.
Mit der Ernennung des Kabinetts Merkel III wurde das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung kraft Organisationserlass per 17. Dezember 2013 in Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur umbenannt.

Deutschland

Viel mehr Autobahn-Baustellen im Corona-Jahr 2020

Deutschland hat das verkehrsarme Corona-Jahr 2020 für viele Bauarbeiten auf den Autobahnen genutzt. Laut ADAC gab es 2020 rund 30…

Weiterlesen
News

Scheuers Autobahngesellschaft kostet erneut 400 Millionen Euro mehr

Der Autobahn-Reform von Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) droht ein weiterer finanzieller Rückschlag. Laut eines Berichts der „Süddeutschen Zeitung“ kostet der…

Weiterlesen
Deutschland

Grüne kritisieren Blanko-Scheck für Scheuer bei Funkloch-Amt

Grünen-Haushaltspolitiker Sven-Christian Kindler wirft Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) Intransparenz bei der Mobilfunk-Infrastrukturgesellschaft (MIG) vor. „Andreas Scheuer hat für 160 Millionen…

Weiterlesen
News

Wintereinbruch im Februar kostete Deutsche Bahn 67 Millionen Euro

Der starke Wintereinbruch im Februar hat der Bahn massiv finanziell geschadet. Wie aus der Antwort auf eine kleine Anfrage des…

Weiterlesen
News

Abgastests für Diesel verzögern sich um zwei Jahre

Die Einführung von speziellen Abgaskontrollen für Diesel-Pkw verzögert sich um zwei Jahre. Der „Spiegel“ berichtet in seiner neuen Ausgabe, das…

Weiterlesen
Bremen

Bauunternehmen stellen Arbeit auf Autobahnen ein

Bauunternehmen lassen wegen mangelnder Zahlungsmoral der Autobahngesellschaft des Bundes Baustellen ruhen. „Wir werden die Wartung und Instandhaltung der 2.500 Brücken…

Weiterlesen
News

Bundesregierung stockt Stellenanzahl um 16 Prozent auf

Die Bundesregierung hat seit 2017 rund 3.693 zusätzliche Mitarbeiter eingestellt. Das berichtet die „Bild“ (Samstagausgabe) unter Berufung auf eine Auswertung…

Weiterlesen
News

Autobahnreform wird teuer

Der Bundesrechnungshof bescheinigt dem Verkehrsministerium von Andreas Scheuer (CSU) grobe Fehler bei der Neuorganisation der Bundesfernstraßenverwaltung. So habe die neu…

Weiterlesen
News

Autobahn GmbH zahlt Rechnungen in Millionenhöhe nicht

Die Autobahn GmbH des Bundes ist offenbar mit der Zahlung von Rechnungen in Millionenhöhe im Rückstand. Im Umfeld der Geschäftsführung…

Weiterlesen
Deutschland

Wissenschaftsdienst des Bundestags für EU-Prüfung der Maut-Verträge

Der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages hat die Prüfung der Pkw-Maut-Verträge durch die EU-Kommission auf mögliche Verstöße gegen das Beihilfe-Recht angeregt.…

Weiterlesen
News

Flughafenverband fürchtet Schließung von Regionalflughäfen

Angesichts der Diskussion um die Sinnhaftigkeit kleiner Airports warnt der Flughafenverband ADV davor, die Coronakrise zu nutzen, um die deutschen…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"