Start > News zu Bundesverkehrsministerium (Seite 4)

News zu Bundesverkehrsministerium

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur ist eine Oberste Bundesbehörde der Bundesrepublik Deutschland. Es hat seinen ersten Dienstsitz in Berlin, seinen zweiten – personell stärker besetzten Dienstsitz – in der Bundesstadt Bonn.
Im Ministerium arbeiten etwa 1600 Mitarbeiter. An der Spitze steht der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. Dieser wird von drei Parlamentarischen Staatssekretären und von zwei beamteten Staatssekretären bei Leitungs- und Regierungsaufgaben unterstützt. Dem Ministerium sind 69 Behörden nachgeordnet. In diesen arbeiten rund 25.000 Beschäftigte.
Mit der Ernennung des Kabinetts Merkel III wurde das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung kraft Organisationserlass per 17. Dezember 2013 in Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur umbenannt.

DVR: Staat muss Radfahrer vor Unfällen im toten Winkel schützen

DVR Staat muss Radfahrer vor Unfällen im toten Winkel schützen 310x205 - DVR: Staat muss Radfahrer vor Unfällen im toten Winkel schützen

Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) und die Björn Steiger Stiftung haben von der Bundesregierung gefordert, mehr zu tun, um Radfahrer vor Unfällen im toten Winkel zu schützen. Der Bund müsse noch in diesem Jahr die staatlichen Fördergelder deutlich aufstocken, um Lastwagen mit Abbiegeassistenten auszurüsten, die den Fahrer beim Abbiegen vor Radlern …

Jetzt lesen »

Scheuer will Elektroauto-Verkauf mit höheren Prämien ankurbeln

Scheuer will Elektroauto Verkauf mit hoeheren Praemien ankurbeln 310x205 - Scheuer will Elektroauto-Verkauf mit höheren Prämien ankurbeln

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will den Absatz von Elektroautos mit deutlich höheren staatlichen Prämien ankurbeln. Am Mittwoch werde er im Klimakabinett der Bundesregierung eine Regelung vorstellen, die den sogenannten Umweltbonus für rein strombetriebene Autos ab 2020 von derzeit 2.000 auf 4.000 Euro verdoppeln soll, berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen …

Jetzt lesen »

Scheuer will Stickoxid-Grenzwerte in Europa neu festlegen

Scheuer will Stickoxid Grenzwerte in Europa neu festlegen 310x205 - Scheuer will Stickoxid-Grenzwerte in Europa neu festlegen

Entgegen der Empfehlung der Nationalen Wissenschaftsakademie Leopoldina setzt das Bundesverkehrsministerium weiter auf eine Neufestlegung der Stickoxid-Grenzwerte in Europa. Das berichtet die "Rheinische Post" (Dienstagsausgabe). "Das Bundesverkehrsministerium hat Anfang des Jahres die Debatte um Luftreinhaltung und Stickoxidgrenzwerte einschließlich der Neubewertung der Luftqualitätswerte in der Luftqualitätsrichtlinie auf europäischer Ebene angestoßen und will …

Jetzt lesen »

Ost-Bundesländer wollen nicht für Kohleausstieg bezahlen

Ost Bundeslaender wollen nicht fuer Kohleausstieg bezahlen 310x205 - Ost-Bundesländer wollen nicht für Kohleausstieg bezahlen

Drei vom Kohleausstieg betroffene Bundesländer wehren sich gegen die Pläne des Bundeswirtschaftsministeriums, die Kosten des Strukturwandels über ein Bundesgesetz zu verteilen. Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Sachsen forderten stattdessen einen Staatsvertrag, um zu garantieren, dass der Bund auch künftig bei seinen Finanzzusagen bleibt, berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Außerdem wollten …

Jetzt lesen »

SPD will Uber strenger kontrollieren

SPD will Uber strenger kontrollieren 310x205 - SPD will Uber strenger kontrollieren

In der Bundesregierung formiert sich Widerstand gegen das neue Taxi-Gesetz von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU), welches dem Fahrdienstleister Uber das Geschäft erleichtern würde. Laut eines Berichts der "Süddeutschen Zeitung" (Mittwochsausgabe) lehnt der Koalitionspartner SPD die geplante Liberalisierung aus Sorge um die Zukunft der Taxen und des Nahverkehrs in Deutschland in …

Jetzt lesen »

Flugsicherung und Gewerkschaft verhandeln über Anti-Chaos-Maßnahmen

Flugsicherung und Gewerkschaft verhandeln ueber Anti Chaos Massnahmen 310x205 - Flugsicherung und Gewerkschaft verhandeln über Anti-Chaos-Maßnahmen

In die Personalkrise bei den Fluglotsen in Deutschland kommt Bewegung: Die Deutsche Flugsicherung (DFS) und die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) verhandeln über Maßnahmen, um die Flugausfall- und Verspätungssituation zu verbessern. Nach mehreren Vorgesprächen über "Maßnahmen zur Überwindung der Verspätungsproblematik" und einer anschließenden "Sondierung zu einem Kapazitäts- und Zukunftspakt", seien am …

Jetzt lesen »

Scheuer plant Änderung für Radfahrer in Straßenverkehrsordnung

Scheuer plant Aenderung fuer Radfahrer in Strassenverkehrsordnung 310x205 - Scheuer plant Änderung für Radfahrer in Straßenverkehrsordnung

Das Ministerium von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) plant kurzfristig eine Änderung der Straßenverkehrsordnung, um Fahrradfahrer zu unterstützen. Geplant sei ein grüner Abbiegepfeil für Radler, damit sie trotz roter Ampel rechts in eine querende Straße einbiegen können, berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Zudem soll das Halteverbot auf den schmalen …

Jetzt lesen »

An Autobahnen fehlen 30.000 Lkw-Parkplätze

An Autobahnen fehlen 30.000 Lkw Parkplaetze 310x205 - An Autobahnen fehlen 30.000 Lkw-Parkplätze

Für Lkw-Fahrer wird es immer schwieriger an Autobahnraststätten Park- und Ruheplätze zu finden. Nach Einschätzung des Bundesverband Güterverkehr und Logistik (BGL) fehlen derzeit rund 30.000 Plätze, meldet das Nachrichtenmagazin Focus. Der Verband will deshalb Lkw-Fahrern künftig mit einer App bei der Suche nach einem Autobahnparkplatz helfen. Die App soll noch …

Jetzt lesen »

900 DB-Fernverkehrszüge im ersten Quartal ersatzlos gestrichen

900 DB Fernverkehrszuege im ersten Quartal ersatzlos gestrichen 310x205 - 900 DB-Fernverkehrszüge im ersten Quartal ersatzlos gestrichen

In den ersten drei Monaten dieses Jahres hat die Deutsche Bahn (DB) 900 Fernzüge ersatzlos gestrichen und die entsprechenden Verbindungen mit ICEs und ICs ausfallen lassen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor, über welche die "Welt" berichtet. "Im Mittel fielen von Januar …

Jetzt lesen »

Bartsch kritisiert Verkehrsministerium wegen BER-Ultimatum

Bartsch kritisiert Verkehrsministerium wegen BER Ultimatum 310x205 - Bartsch kritisiert Verkehrsministerium wegen BER-Ultimatum

Der Vorsitzende der Linken-Bundestagsfraktion, Dietmar Bartsch, hat die jüngste Aufforderung des Bundesverkehrsministeriums an den Geschäftsführer des Flughafens Berlin Brandenburg (BER), Engelbert Lütke Daldrup, kritisiert, bis Mittwoch einen definitiven Eröffnungstermin zu nennen. "Der Bund ist ja selbst Gesellschafter des BER", sagte Bartsch den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland". Nun versuche er, "von …

Jetzt lesen »

1,2 Millionen Dieselautos noch nicht mit Updates nachgerüstet

12 Millionen Dieselautos noch nicht mit Updates nachgeruestet 310x205 - 1,2 Millionen Dieselautos noch nicht mit Updates nachgerüstet

Die deutschen Autohersteller sind bei der Nachrüstung von Dieselfahrzeugen bundesweit in Verzug. Obwohl die Nachrüstfrist zum Jahresende 2018 abgelaufen ist, wurden 1,2 Millionen Fahrzeuge bisher noch nicht mit einem Software-Update auf den neuesten Stand gebracht. "Von den 5,3 Millionen Diesel-Pkw, die von der Autoindustrie für Software-Updates gemeldet wurden, sind 4,1 …

Jetzt lesen »