Start > News zu Bundeswehr

News zu Bundeswehr

Als Bundeswehr werden die Streitkräfte der Bundesrepublik Deutschland bezeichnet sowie die Bundeswehrverwaltung und die weiteren Organisationsbereiche, die im Geschäftsbereich des Bundesministers der Verteidigung liegen. Minister und Ministerium gehören nach Zuordnung und Personalumfang nicht der Bundeswehr an, sondern sind Teil der Bundesregierung.
Inhaber der Befehls- und Kommandogewalt ist im Frieden der Bundesminister der Verteidigung. Im Verteidigungsfall geht diese Funktion auf den Bundeskanzler über.

Grünen-Politiker Lindner: „Verteidigungsministerium ist kein Nebenjob“

Ex Generalinspekteur hat grosses Vertrauen in Verteidigungsministerin 310x205 - Grünen-Politiker Lindner: "Verteidigungsministerium ist kein Nebenjob"

Spätestens im Herbst müssten im Verteidigungsministerium grundlegende Entscheidungen getroffen werden, fordert Grünen-Wehrexperte Tobias Lindner. Schließlich hapert es erheblich bei der Ausrüstung der Truppe, sagte der verteidigungspolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen der "Passauer Neuen Presse" (Montagsausgabe). Die Soldatinnen und Soldaten verdienten eine Verteidigungsministerin, die Interesse am Amt hat und …

Jetzt lesen »

Abendnachrichten 21.07.2019

Abendnachrichten 21.07.2019 1563764515 310x205 - Abendnachrichten 21.07.2019

Erste Versprechen: Die neue Verteidigungsministerin will die Bundeswehr aufrüsten - SPD ist sauer. Aus dem Nichts: Frau wird von Unbekanntem vor einen Zug gestoßen. Große Hitze: Welle Nummer vier erfasst Deutschland. Experten rufen Warnstufe zwei aus.

Jetzt lesen »

Schäfer-Gümbel erteilt AKKs Rüstungswünschen Absage

Schaefer Guembel erteilt AKKs Ruestungswuenschen Absage 310x205 - Schäfer-Gümbel erteilt AKKs Rüstungswünschen Absage

Der kommissarische SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel hat den Vorstoß von CDU-Chefin und Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer zurückgewiesen, mehr Geld für Rüstung auszugeben. "Da waren wir in der Koalition und der Bundesregierung schon mal weiter", sagte Schäfer-Gümbel dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Montagsausgaben). Die Frage des Haushalts und der mittelfristigen Finanzplanung seien geklärt. Das gelte …

Jetzt lesen »

AKK nimmt Soldaten gegen „Generalverdacht“ in Schutz

AKK nimmt Soldaten gegen Generalverdacht in Schutz 310x205 - AKK nimmt Soldaten gegen "Generalverdacht" in Schutz

Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat die Bundeswehr gegen den Vorwurf verteidigt, in Bezug auf Rechtsextremismus ein "Haltungsproblem" zu haben. "Es gibt keinen Generalverdacht gegen unsere Soldaten", sagte sie der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Kramp-Karrenbauer setzt damit andere Akzente als ihre Vorgängerin Ursula von der Leyen (CDU). Die hatte bei der Bundeswehr …

Jetzt lesen »

SPD kritisiert AKK für Forderung nach höheren Verteidigungsausgaben

SPD kritisiert AKK fuer Forderung nach hoeheren Verteidigungsausgaben 310x205 - SPD kritisiert AKK für Forderung nach höheren Verteidigungsausgaben

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat die Forderung der neuen Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) nach einer deutlichen Steigerung der deutschen Verteidigungsausgaben scharf kritisiert. "Es wundert mich, dass Frau Kramp-Karrenbauer diese Debatte direkt wieder aufmacht", sagte Klingbeil den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). "Es wird keine Aufrüstung nach den Wünschen von Trump geben. Das …

Jetzt lesen »

Bundeswehr weist 63 Bewerber wegen Sicherheitsbedenken ab

Bundeswehr weist 63 Bewerber wegen Sicherheitsbedenken ab 310x205 - Bundeswehr weist 63 Bewerber wegen Sicherheitsbedenken ab

Die Bundeswehr hat in den vergangenen beiden Jahren 63 Bewerber wegen Sicherheitsbedenken abgewiesen, darunter 21 Neonazis und sogenannte Reichsbürger. Das geht aus einer Antwort des Bundesverteidigungsministeriums auf eine Anfrage der Linksen-Bundestagsfraktion hervor, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagsausgaben) berichten. Bei zwei weiteren Bewerbern werde derzeit eine Mitgliedschaft bei der …

Jetzt lesen »

Abendnachrichten 20.07.2019

Abendnachrichten 20.07.2019 1563678073 310x205 - Abendnachrichten 20.07.2019

Erste Bewährungsprobe für AKK, als neue Oberbefehlshaberin der Bundeswehr ist sie beim großen Gelöbnis in Berlin gefragt. Tödlicher Crash: In Bruchsal stürzt ein Kleinflugzeug in einen Baumarkt, mindestens drei Menschen sind tot.

Jetzt lesen »

Bundestag weitet Ermittlungen zu Rechtsextremisten in Bundeswehr aus

Bundestag weitet Ermittlungen zu Rechtsextremisten in Bundeswehr aus 310x205 - Bundestag weitet Ermittlungen zu Rechtsextremisten in Bundeswehr aus

Die Geheimdienstkontrolleure des Bundestags wollen ihre Ermittlungen zum Umgang der Sicherheitsbehörden mit Rechtsextremismus-Verdachtsfällen ausweiten. Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Die seit Monaten laufende Untersuchung des Parlamentarischen Kontrollgremiums (PKGr) befasst sich mit "Erkenntnissen und Maßnahmen" der Geheimdienste zu "möglichen rechtsextremistischen Netzwerken mit Bezügen zur Bundeswehr". Ausgangspunkt war der …

Jetzt lesen »

Grünen-Wehrexperte warnt AKK vor halbherziger Amtsausübung

Gruenen Wehrexperte warnt AKK vor halbherziger Amtsausuebung 310x205 - Grünen-Wehrexperte warnt AKK vor halbherziger Amtsausübung

Der sicherheitspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Tobias Lindner, hat die neue Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) aufgefordert, zuallererst das Verhältnis zwischen ihrem Ressort und der Bundeswehr zu verbessern. Unter ihrer Vorgängerin Ursula von der Leyen (CDU) sei dieses Verhältnis "sehr gestört" gewesen, sagte Lindner der "Saarbrücker Zeitung". Hier sei besonders wichtig, "dass …

Jetzt lesen »

MBDA fordert von AKK mehr Verlässlichkeit bei Rüstungsexporten

MBDA fordert von AKK mehr Verlaesslichkeit bei Ruestungsexporten 310x205 - MBDA fordert von AKK mehr Verlässlichkeit bei Rüstungsexporten

Der europäische Rüstungskonzern MBDA hat von der Bundesregierung bessere Bedingungen für Rüstungsexporte gefordert. "Die Bundesregierung muss dafür sorgen, dass zu Beginn eines Projektes Planbarkeit hergestellt wird, die in einen Vertrauensschutz mündet", sagte Deutschland-Geschäftsführer Thomas Gottschild dem "Tagesspiegel" (Freitagsausgabe). Es sei in der Vergangenheit vorgekommen, dass aufgrund unterschiedlicher Bewertung politischer Fragen …

Jetzt lesen »