Start > News zu Business

News zu Business

A business, also known as an enterprise or a firm, is an organization involved in the trade of goods, services, or both to consumers. Businesses are prevalent in capitalist economies, where most of them are privately owned and provide goods and services to customers in exchange for other goods, services, or money. Businesses may also be not-for-profit or state-owned. A business owned by multiple individuals may be referred to as a company.
Business can refer to a particular organization or, more generally, to an entire market sector, e.g. „the music business“. Compound forms such as agribusiness represent subsets of the word’s broader meaning, which encompasses all activity by suppliers of goods and services.

Digitalisierung – Schnelligkeit schlägt Perfektion

In der Cloud sind die Papierberge gelagert, durch die digitale Signatur ist das Fax nicht mehr notwendig und persönliche Gespräche sind trotz einer räumlichen Distanz über Video-Meetings möglich. Selbst Großbestellungen sind dieser Tage kein Problem mehr dank B2B-eCommerce. So ist es heute dank B2B-eCommerce längst möglich, problemlos online Stahl zu …

Jetzt lesen »

B2B eCommerce – der Trend geht in Richtung digitaler Handel

Zwischen den Unternehmen floriert der digitale Handel. Allerdings ist die Botschaft in vielen Unternehmen bis dato noch nicht angekommen. Es treffen beim Thema B2B eCommerce Unsicherheit und Skepsis auf unklar definierte Verantwortlichkeiten sowie fehlende technische Infrastrukturen. Wollen Unternehmen allerdings den Anschluss an den Markt nicht verlieren, dann ist es wichtig, …

Jetzt lesen »

Grüne weisen Vorwurf der Wirtschaftsfeindlichkeit zurück

Die wirtschaftspolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Kerstin Andreae, hat Vorwürfe zurückgewiesen, ihre Partei sei wirtschaftsfeindlich. „Wir haben als grüne Fraktion einen Wirtschaftsbeirat etabliert. Viele Unternehmer wollen da mitmachen, sie wissen, dass wir die zentralen Fragen nur gemeinsam lösen können“, sagte Andreae der „Welt“ (Mittwochsausgabe). Man sei in zehn Landesregierungen und stelle …

Jetzt lesen »

Der Tablet-Computer: seine Geschichte und seine Zukunft

Die Tablets hatten und haben es nicht leicht. Vor allem seitdem die Smartphones immer größer werden, stellt sich eine Frage: Sind die Tablet-Computer überhaupt noch notwendig? Hersteller und Experten sehen für die flachen Rechner trotz sinkender Verkaufszahlen eine Zukunft. Der Tablet-Computer und seine lange Geschichte Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass …

Jetzt lesen »

Rückholung aus Afghanistan für 25.000 Euro mit Business-Jet

Die Entscheidung der afghanischen Behörden, einen aus Hessen abgeschobenen Straftäter gleich nach der Landung in Kabul wieder zurückzuschicken, hat rund 25.000 Euro gekostet. Das berichtet der „Spiegel“. Die Begleitpolizisten flogen mit ihm zunächst von Kabul nach Tiflis in Georgien, um dort zu übernachten und die nötigen Ruhezeiten einzuhalten. Da die …

Jetzt lesen »

IT-Fachkräftemangel erreicht Höchststand

Der Mangel an IT-Fachkräften hat in Deutschland einen neuen Höchststand erreicht mit derzeit 82.000 offenen Stellen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage zum Arbeitsmarkt für IT-Fachkräfte des Digitalverbands Bitkom unter 800 Geschäftsführern und Personalverantwortlichen in Unternehmen aller Branchen, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Demnach entspricht dies einem deutlichen Anstieg um …

Jetzt lesen »

Industrieverbände wollen stärker für EU werben

Angesichts des Aufstieges nationalpopulistischer Parteien wollen sich führende Wirtschaftsverbände stärker für die Europäische Union einsetzen. „Die Wirtschaft muss sich eindeutig zum Mehrwert europäischer Lösungsansätze bekennen“, sagte der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf, dem „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe). Der Weg zurück in den Nationalismus sei eine Sackgasse. Pierre Gattaz, …

Jetzt lesen »

Expertengremium warnt vor Überregulierung der Digitalwirtschaft

Der Beirat Junge Digitale Wirtschaft (BJDW), der das Bundeswirtschaftsministerium in Digitalfragen berät, warnt vor zu viel Regulierung. In einem Positionspapier für das Ministerium, über welches das „Handelsblatt“ berichtet, kritisiert der Beirat etwa eine derzeit diskutierte Einschränkung von Unternehmensverkäufen, die den Aufkauf deutscher Start-ups durch ausländische Investoren verhindern soll. Der BJDW …

Jetzt lesen »

Studie: Jede zweite Bank will Bankgebühren anheben

Bankkunden in Deutschland müssen sich auf höhere Ausgaben für Bankgeschäfte einstellen. Jedes zweite Institut will an der Gebührenschraube drehen, um die Einnahmen zu steigern. Geplant sind neben Preiserhöhungen auch die Einführung gänzlich neuer Gebühren. Das geht aus dem „Branchenkompass Banking 2018“ von Sopra Steria Consulting und dem F.A.Z.-Institut hervor. Mehr …

Jetzt lesen »