Start > News zu BVB

News zu BVB

Der Ballspielverein Borussia 09 e. V. Dortmund ist ein Verein aus Dortmund, dessen Fußballsparte „als Hauptsportart die hervorragende Stellung innerhalb des Vereins“ einnimmt. Borussia Dortmund ist im Männerfußball einer der erfolgreichsten Klubs Deutschlands: Neben acht deutschen Meisterschaften und drei DFB-Pokalsiegen gewann der BVB 1966 den Europapokal der Pokalsieger und 1997 die Champions League. Im selben Jahr wurde auch der Weltpokal errungen. Die erste Herrenmannschaft der Borussia spielt in der Bundesliga und belegt in deren ewiger Tabelle den fünften Platz.
Obwohl Borussia Dortmund ursprünglich als Fußballverein gegründet wurde, besitzt der Klub heute auch eine Handball- und eine Tischtennisabteilung, deren erste Mannschaften ebenfalls höherklassig spielen, sowie eine Fan- und Förderabteilung, die die Belange der Anhänger des Vereins vertritt. Die Zahl der Vereinsmitglieder beläuft sich auf über 110.000. Seit November 1999 sind die Lizenzspielerabteilung der Borussia, die zweite Mannschaft und die A-Jugend in die börsennotierte Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA ausgelagert, dessen Aktie seit dem 23. Juni 2014 im SDAX gelistet ist.

Watzke-Sohn steigt ins familieneigene Unternehmen Watex ein

André Watzke, Sohn von BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, steigt ins familieneigene Unternehmen Watex ein. Das bestätigte die Familie dem „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe). Der Hersteller für Berufs- und Sicherheitsbekleidung wurde 1990 von Hans-Joachim Watzke im sauerländischen Marsberg gegründet. Nach seinem Wechsel zu Borussia Dortmund 2005 übernahm Watzkes Frau Annette die Führung von Watex. …

Jetzt lesen »

INSA: SPD und CDU teilen sich in Brandenburg Spitzenplatz

SPD und CDU teilen sich laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA in Brandenburg den Spitzenplatz. In der Erhebung, die das Institut für die „Bild-Zeitung“ (Freitagsausgabe) erstellt hat, kommen beide Parteien auf 21 Prozent der Stimmen. In Brandenburg finden am 1. September Landtagswahlen statt. Die AfD kommt auf 19 Prozent, die …

Jetzt lesen »

Ex-Wahlkampfmanager Machnig: SPD muss „kollektiv nachdenken“

Der einstige SPD-Wahlkampfmanager Matthias Machnig ruft seine Partei dazu auf, ihre Erneuerung mit einem „kollektiven Nachdenken“ und einem neuen Grundsatzprogramm voranzutreiben. „Erneuerung in der SPD darf nicht nur ein Placebo sein, es sollte um eine programmatische, kulturelle und organisatorische Erneuerung gehen. Notwendig ist ein kollektives Nachdenken“, sagte der scheidende Staatssekretär …

Jetzt lesen »

Evonik peilt weitere Übernahmen an

Der Essener Spezialchemiekonzern Evonik zieht auch in Zukunft weitere Übernahmen in Betracht. „Dort, wo wir heute schon stark sind, wollen wir unsere Positionen gezielt ausbauen – auch durch Zukäufe“, sagte der neue Evonik-Vorstandschef Christian Kullmann der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (Freitag). Im vergangenen Jahr hatte Evonik unter anderem eine Sparte des …

Jetzt lesen »

DAX legt zu – BMW und Lufthansa vorne

Zum Wochenausklang hat der DAX noch einmal zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.048,57 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,18 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Papiere von BMW, Lufthansa und Deutsche Bank gehörten zu den größten Kursgewinnern, Infineon, Beiersdorf und Prosieben waren hingegen gegen den Trend mit …

Jetzt lesen »

BVB-Anschlag: De Maizière nennt Tatmotiv „besonders widerwärtig“

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat sich entsetzt über das vermutete Tatmotiv beim Anschlag auf den Mannschaftsbus des BVB geäußert. Sollte es sich bewahrheiten, dass jemand „sich bereichern wollte, indem er Börsenkurse dadurch beeinflusst, dass er Menschen umbringt“, sei das „besonders widerwärtig“, sagte der CDU-Politiker am Freitag in Berlin. Die …

Jetzt lesen »

Einsatzkonzepte für Großveranstaltungen auf dem Prüfstand

Nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus des Fußballvereins Borussia Dortmund (BVB) am Dienstagabend haben die Bundesländer beschlossen, ihre Einsatzkonzeptionen für jegliche Großveranstaltungen intensiv zu überprüfen. Nach Informationen der „Bild“ (Samstag) gab es dazu bereits am Mittwochnachmittag eine Telefonschaltkonferenz der zuständigen Experten der Innenministerkonferenz (IMK) von Bund und Ländern. Dabei vereinbarte …

Jetzt lesen »

BVB-Anschlag: Union hat erhebliche Zweifel an IS-Täterschaft

Nach Einschätzung des Unions-Innenexperten Stephan Mayer gibt es an der Täterschaft der Terrormiliz „Islamischer Staat“ beim Anschlag auf den BVB-Bus erhebliche Zweifel. „Aus meiner Sicht spricht viel dafür, dass die tatsächlichen Täter mit den angeblichen drei IS-Bekennerschreiben eine falsche Fährte legen wollten“, sagte der CSU-Politiker der Online-Ausgabe der „Rheinischen Post“ …

Jetzt lesen »

CDU-Innenexperte: DFB muss Sicherheitskonzept einem Stresstest unterziehen

Nach dem Anschlag auf den BVB Dortmund kommen aus der Union Forderungen nach einem harten Durchgreifen: „Der DFB feilt seit einigen Jahren intensiv an einem Sicherheitskonzept für die deutschen Profivereine. Nach dem Anschlag auf den Bus von Borussia Dortmund muss der DFB sein Sicherheitskonzept einem Stresstest unterziehen und prüfen, ob …

Jetzt lesen »