Start > News zu CAM

News zu CAM

Die OHC-Ventilsteuerung bezeichnet eine Bauform des Hubkolben-Viertaktmotors, bei der die Ventilsteuerung durch eine oben liegende Nockenwelle erfolgt; dabei wird je Zylinderreihe gezählt.
Kennzeichnendes Merkmal des OHC-Motors ist die Lage der Nocken, die oberhalb der Trennlinie Zylinder – Zylinderkopf liegen müssen; bei Boxermotoren, sonstigen Motoren mit mehreren Zylinderreihen und hängend eingebauten Reihenmotoren ist mit „oberhalb“ gemeint: auf der dem Verbrennungsraum zugewandten Seite der Trennlinie; oben liegende Nockenwellen liegen also bei hängend eingebauten Flugmotoren tatsächlich unterhalb der Verbrennungsräume. Die Ventile können dabei von den Nocken direkt über Tassenstößel, indirekt über Kipp- oder Schlepphebel gesteuert werden. Alternativen zur OHC-Bauform sind im Allgemeinen SV-Ventilsteuerung und OHV-Ventilsteuerung.

CAM-Chef: EU-Pläne für Reduzierung der CO2-Emissionen ungeeignet

cam chef eu plaene fuer reduzierung der co2 emissionen ungeeignet 310x205 - CAM-Chef: EU-Pläne für Reduzierung der CO2-Emissionen ungeeignet

Stefan Bratzel, Direktor des Center of Automotive Management (CAM) an der Fachhochschule für Wirtschaft in Bergisch-Gladbach, sieht die verschärften Grenzwerte der EU für CO2-Emissionen kritisch: "Wenn sich die CO2-Grenzwerte nicht stärker an die Realität angleichen, dann haben wir nur auf dem Papier eine Reduzierung der Emissionen.", sagte er der "Heilbronner …

Jetzt lesen »

Umfrage: Mehrheit der Deutschen für Body-Cams für Polizisten

umfrage mehrheit der deutschen fuer body cams fuer polizisten 310x205 - Umfrage: Mehrheit der Deutschen für Body-Cams für Polizisten

Nach dem Anstieg der Angriffe auf Polizisten bei Einsätzen im Bund in den Ländern spricht sich einer INSA-Umfrage zufolge die Mehrheit der Deutschen für die Einführung von Körperkameras bundesweit aus. Der Befragung für die "Bild" (Mittwoch) zufolge sind 72,5 Prozent der Befragten für das Tragen von sogenannten "Body-Cams" (2016: 62,2 …

Jetzt lesen »

Mit 94 Jahren: John Goodenough entwickelt Lithium-Ionen-Akku weiter

Lithium Ionen Akku 310x205 - Mit 94 Jahren: John Goodenough entwickelt Lithium-Ionen-Akku weiter

Er gilt als Erfinder des Lithium-Ionen-Akkus: John Goodenough. Doch er konnte es nicht sein lassen, und schaffte es noch zu seinen Lebzeiten, seine eigene Technologie weiter zu verbessern. Nicht viele kennen den Namen John B. Goodenough, doch seine Erfindung wird täglich von Milliarden Menschen genutzt. Denn der heute 94-jährige Physiker …

Jetzt lesen »

Experte: Autobauer müssen dem TÜV ihre Software offenlegen

Experte Autobauer müssen dem TÜV ihre Software offenlegen 310x205 - Experte: Autobauer müssen dem TÜV ihre Software offenlegen

Der Automobilexperte Stefan Bratzel hat nach neuen Vorwürfen über Abgasmanipulation bei Dieselfahrzeugen für mehr Transparenz bei Herstellern und Behörden plädiert: "Die Autobauer müssen Prüfinstitutionen wie dem TÜV bei der Typprüfung neuer Fahrzeuge die eingesetzte Software offenlegen", sagte Bratzel im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch). Das müsse für alle …

Jetzt lesen »