Tag Archives: Campingplatz

Campingplatz oder Schrebergarten ersetzen überteuerte Wohnungen

Die Wohnungsmieten stiegen in den letzten Jahren in Berlin drastisch. Dabei blieben viele Rentner und Geringverdiener auf der Strecke und viele fürchten, in die Obdachlosigkeit zu rutschen. Doch mittlerweile finden viele eine bezahlbare Behausung: entweder im Wohnwagen bzw. mobilen Heim oder im Schrebergarten. Sein eigener Herr auf der eigenen Parzelle Nur wenige Euros kostet ein Quadratmeter Wohnen auf einem Campingplatz. …

Jetzt lesen »

SPD-Gesundheitsexperte lehnt Auslandsreisen im Sommer ab

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach (SPD) lehnt Auslandsreisen der Deutschen in diesem Sommer ab. “Es ist ein falsches und überaus gefährliches Signal, jetzt über Auslandsreisen im Sommer zu reden”, sagte Lauterbach den Zeitungen des “Redaktionsnetzwerks Deutschland” (Dienstagsausgaben). Er reagierte damit auf ein Vorschlag der österreichischen Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP), deutsche Urlauber bei weiterer positiver Corona-Entwicklung im Sommer einreisen zu lassen. Der …

Jetzt lesen »

Italien Urlaub – damals und heute

Mit ein paar Klicks wird heute von Kurzentschlossenen der Urlaub online gebucht und mit dem Flieger geht es dann ab in den Süden. Die Erinnerungsfotos werden gleich per WhatsApp quasi „live“ an Familie und Freunde versendet und das Navi sagt, wo es lang geht. Wenige Jahrzehnt zuvor war alles ganz anders! Der Rückblick in die 50er und 60er Die Kinder, …

Jetzt lesen »

Lügde-Prozess: Angeklagte zu langen Haftstrafen verurteilt

Im Prozess zum Missbrauchsskandal von Lügde sind die beiden Hauptangeklagten zu langen Haftstrafen verurteilt worden. Das geht aus dem Urteil des Detmolder Landgerichts vom Donnerstag hervor. Der 56-jährige Angeklagte Andreas V. wurde demnach zu 13 Jahren und der 34-jährige Angeklagte Mario S. zu zwölf Jahren Haft verurteilt – jeweils mit anschließender Sicherungsverwahrung. Das Gericht blieb mit dem Urteil leicht unter …

Jetzt lesen »

Camping-Trend setzt sich fort

Der Camping-Trend in Deutschland setzt sich fort. Im Jahr 2018 stieg die Zahl der Übernachtungen auf deutschen Campingplätzen im Vergleich zum Vorjahr um 11,3 Prozent auf 34,6 Millionen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Die Übernachtungszahlen auf Campingplätzen steigen damit seit 2014 andauernd an. Der Zuwachs im Jahr 2018 beruhte auf steigenden Übernachtungszahlen sowohl inländischer als auch ausländischer …

Jetzt lesen »

Berlin prüft härtere Strafen für sexuellen Missbrauch von Kindern

Die Bundesregierung erwägt nach dem massenhaften sexuellen Kindesmissbrauch auf einem Campingplatz im nordrhein-westfälischen Lügde deutliche Strafverschärfungen. Wie die “Welt am Sonntag” berichtet, kommt der Gesetzgeber damit einer “Prüfbitte” der Länder nach. Das Anliegen wird vom Bundesinnenministerium geprüft, das dazu bereits Gespräche mit dem Justizressort vereinbart hat. Das Haus von Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) teilte mit, man werde sich damit beschäftigen, …

Jetzt lesen »

Neuer Beschuldigter im Missbrauchsfall Lügde

Im Missbrauchsfall Lügde ist ein weiterer Mann ins Visier der Ermittler gerückt. Der 57-Jährige sei durch die Vernehmung eines minderjährigen Opfers in den Fokus der Ermittlungskommission “Eichwald” geraten, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Aufgrund der Zeugenaussage sei ein Verfahren wegen schweren sexuellen Missbrauchs gegen den Mann eingeleitet worden. Der Verdächtige, der eine eigene Parzelle auf dem Campingplatz besitzt, …

Jetzt lesen »

NRW-Innenminister: “Fall Lügde wurde eindeutig unterschätzt”

Kurz vor dem Prozessbeginn im Missbrauchsfall Lügde am Donnerstag hat Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) Versäumnisse bei den polizeilichen Ermittlungen eingeräumt. “Der Fall Lügde wurde eindeutig unterschätzt”, sagte Reul am Mittwoch der Mediengruppe RTL. Da gebe es nichts “zu beschönigen. Es gab zwei ganz konkrete Fälle, da hätte man die Hinweise aus der Bevölkerung ernster nehmen müssen. Sie sind nicht …

Jetzt lesen »

Abrissarbeiter entdecken weitere Datenträger im Fall Lügde

Im Fall des mutmaßlich tausendfachen Kindesmissbrauchs auf einem Campingplatz im nordrhein-westfälischen Lügde gibt es neue Vorwürfe gegen die Ermittlungsbehörden. Wie die “Süddeutsche Zeitung” (Dienstagsausgabe) berichtet, widersprach der Abrissunternehmer, der die Unterkunft des Hauptbeschuldigten abgerissen hat, gegenüber Süddeutscher Zeitung, NDR und WDR Aussagen der Polizei. Zudem sind im Schutt weitere Datenträger – mehr als zehn Videokassetten – aufgetaucht. Abrissarbeiter haben im …

Jetzt lesen »

Deutsche Caravaning-Branche erwartet neues Rekordjahr

Camping und Caravaning mit Reisemobilen und Wohnanhängern entwickelt sich zur wachstumsstärksten Urlaubsart der Deutschen. In diesem Jahr wurden bereits mehr als 43.500 Reisemobile mit neu zugelassen, berichtet die “Welt am Sonntag”. Damit wurden die Zulassungszahlen des gesamten Vorjahres bereits im Oktober übertroffen. Der Durchschnittspreis der Campingfahrzeuge habe bei 71.000 Euro gelegen. Im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres legten die …

Jetzt lesen »