Tag Archives: Caracas

Maduro-Regierung rechtfertigt Ausweisung des deutschen Botschafters

Der Außenminister der in Venezuela amtierenden Maduro-Regierung, Jorge Arreaza, hat die Ausweisung des deutschen Botschafters Daniel Kriener verteidigt. Dieser habe die Wiener Konvention über diplomatische Beziehungen verletzt, sagte Arreaza der Tageszeitung „Junge Welt“ (Freitagausgabe). Gleichzeitig forderte er die Bundesregierung auf, ihre Haltung gegenüber der Maduro-Regierung zu korrigieren. „Unsere Hand ist ausgestreckt, und wir warten darauf, nicht nur auf diplomatischer Ebene, …

Jetzt lesen »

Maas kritisiert Ausweisung des deutschen Botschafters aus Venezuela

Außenminister Heiko Maas (SPD) hat die Ausweisung des deutschen Botschafters aus Venezuela scharf kritisiert. „Wir haben die Entscheidung, Botschafter Kriener zur `persona non grata` zu erklären, zur Kenntnis genommen“, sagte Maas am Mittwochabend. „Ich habe entschieden, unseren Botschafter zu Konsultationen zurück nach Hause zu rufen.“ Das sei eine unverständliche Entscheidung, die die Lage verschärfe und nicht zur Entspannung beitrage, fügte …

Jetzt lesen »

Venezuela weist deutschen Botschafter aus

Die Regierung des international umstrittenen venezolanischen Machthabers Nicolás Maduro hat den deutschen Botschafter im Land, Daniel Kriener, zur unerwünschten Person erklärt. Das teilte Venezuelas Außenminister Jorge Arreaza am Mittwoch mit. Als Grund wurden unter anderem „wiederkehrenden Eingriffe“ Krieners in die inneren Angelegenheiten des Landes angegeben. Als Persona non grata muss Kriener voraussichtlich das Land verlassen. Zuletzt hatte der deutsche Botschafter …

Jetzt lesen »

Weitere Länder erkennen Guaidó als Venezuelas Staatschef an

Nach den USA haben auch weitere Länder den venezolanischen Parlamentspräsidenten Juan Guaidó als Interimspräsidenten anerkannt. So gaben auch Brasilien, Kolumbien, Paraguay und Kanada am Mittwoch entsprechende Erklärungen an. Guaidó hatte sich am Mittwoch auf einer Protestveranstaltung in Venezuelas Hauptstadt Caracas vor seinen Anhängern selbst zum „amtierenden Präsidenten“ erklärt und auch gleich selbst vereidigt. Zunächst griffen die örtlichen Sicherheitskräfte offenbar nicht …

Jetzt lesen »

Putsch in Venezuela – Trump erkennt Guaidó als Regierungschef an

Venezuelas Parlamentspräsident Juan Guaidó hat sich am Mittwoch zum Interimspräsidenten des Landes erklärt. US-Präsident Donald Trump erklärte nur Minuten später, er werde den bisherigen Oppositionschef als Staatsoberhaupt Venezuelas anerkennen. Zehntausende Gegner und Anhänger des amtierenden Präsidenten Nicolás Maduro waren am Vormittag (Ortszeit) in der venezolanischen Hauptstadt Caracas auf die Straße gegangen. Der 35-Jährige frühere Studentenführer Guaidó gehört der Oppositionspartei Voluntad …

Jetzt lesen »

Maduro zum Sieger der Präsidentschaftswahl in Venezuela erklärt

Der venezolanische Präsident Nicolás Maduro hat wie erwartet die vorgezogene Präsidentschaftswahl in seinem Land gewonnen. Das teilte die Wahlkommission am Sonntagabend in Caracas mit. Der umstrittene Präsident kam demnach auf 5,8 Millionen Stimmen, sein Herausforderer Henri Falcón auf 1,8 Millionen. Falcón sagte im Anschluss, dass er die Wahl wegen Unregelmäßigkeiten nicht anerkenne. Er forderte Neuwahlen. Die Wahlbeteiligung soll laut Wahlkommission …

Jetzt lesen »

Linken-Chef Riexinger plädiert für Vermittlung in Venezuela

Der Vorsitzende der Linken, Bernd Riexinger, hat sich für einen Dialog zwischen Regierung und Opposition in Venezuela ausgesprochen. „Alle Seiten innerhalb und außerhalb Venezuelas müssen aus der Eskalationsspirale raus, um weiteres Blutvergießen zu verhindern“, sagte er der „Mitteldeutschen Zeitung“ (Online-Ausgabe). Nötig seien Verhandlungen etwa mit Hilfe des Vatikans. Riexinger fügte hinzu: „Es gibt in Venezuela einen gewählten Präsidenten und ein …

Jetzt lesen »