Tag Archives: Caracas

Linken-Chef Riexinger plädiert für Vermittlung in Venezuela

Der Vorsitzende der Linken, Bernd Riexinger, hat sich für einen Dialog zwischen Regierung und Opposition in Venezuela ausgesprochen. „Alle Seiten innerhalb und außerhalb Venezuelas müssen aus der Eskalationsspirale raus, um weiteres Blutvergießen zu verhindern“, sagte er der „Mitteldeutschen Zeitung“ (Online-Ausgabe). Nötig seien Verhandlungen etwa mit Hilfe des Vatikans. Riexinger fügte hinzu: „Es gibt in Venezuela einen gewählten Präsidenten und ein …

Jetzt lesen »

Neue Massenproteste in Venezuela

In Caracas, der Hauptstadt von Venezuela, ist es zu neuen Massenprotesten gegen die sozialistische Regierung von Nicolas Maduro gekommen. Bei Zusammenstößen mit Sicherheitskräften wurden mindestens 17 Menschen verletzt. Die Polizei ging mit Panzerfahrzeugen, Tränengas und Gummigeschossen gegen Demonstranten vor, die sich in der Nähe des Obersten Gerichts des Landes versammelt hatten. Dabei drangen nach Medienberichten Demonstranten in ein Bürogebäude ein …

Jetzt lesen »

Venezuelas Präsident Maduro entlässt Zentralbankchef

Caracas

Merentes reichte sein Rücktrittsgesuch ein, nachdem er zuletzt wegen der rasanten Inflation stark unter Druck geraten war. Der 73-jährige Sanguino hat langjährige Erfahrungen als Abgeordneter und Vorsitzender des Haushaltsausschusses sowie in weiteren Schlüsselpositionen. Zwar erwähnte Maduro die derzeitige Währungskrise des Landes nicht ausdrücklich, doch dürfte letztlich für den Rücktritt von Merentes der Vorwurf ausschlaggebend gewesen sein, er habe die Ausgabe …

Jetzt lesen »

Lander: Kritik an Venezuelas Wirtschaftskurs

Caracas

Vor der Parlamentswahl in Venezuela kritisiert der Soziologe Edgardo Lander den Umgang der sozialistischen Regierung mit der Krise. Dem »Öl-Sozialismus« sei der Boden unter den Füßen weggezogen worden, als die Ölpreise drastisch zurückgingen. Die Wechselkurspolitik führte schließlich zu den jetzigen massiven Problemen. „Eine Wirtschaft, die derart unstrukturiert ausgerichtet ist, in der es kaum Planungssicherheit gibt, keine Signale für Kosten und …

Jetzt lesen »

Venezuela erlaubt Einsatz von Schusswaffen gegen Demonstranten

Die Regierung von Venezuela hat Soldaten und Polizisten den Einsatz tödlicher Gewalt bei gewalttätigen Protesten im Land gestattet. Demnach könnten die Sicherheitskräfte von der Schusswaffe Gebrauch machen, wenn sie sich durch Demonstranten bedroht sehen würden, teilte die Regierung in Caracas mit. Diese Maßnahme diene der Sicherung der öffentlichen Sicherheit, nach dem es in den vergangenen Monaten immer wieder zu gewaltsamen …

Jetzt lesen »

Venezuela will Attentatsplan gegen Maduro vereitelt haben

Caracas – In Venezuela ist nach Angaben der Regierung ein geplantes Attentat auf Staatspräsident Nicolas Maduro vereitelt worden. Zwei paramilitärische Gruppen hätten versucht den Präsidenten zu ermorden, berichtet das venezolanische Staatsfernsehen. Nach Angaben des Innenministers Miguel Rodriguez Torres wurden am Sonntag neun kolumbianische Staatsbürger im Nordwesten des Landes verhaftet, bevor sie die Hauptstadt Caracas mit schweren Waffen erreichen konnten. Geheimdienstmitarbeiter …

Jetzt lesen »