Stichwort zu Carsten Linnemann

Carsten Linnemann ist ein promovierter Volkswirt und ein deutscher Politiker der CDU und Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU. Bei den Bundestagswahlen 2009 und 2013 gewann er das Direktmandat im Wahlkreis Paderborn.

Bundesagentur für Arbeit wächst auf 113.000 Mitarbeiter

Obwohl sich die Arbeitslosigkeit seit 2005 halbiert hat, ist die Zahl der Beschäftigten bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) inzwischen auf 113.000 gestiegen. Das teilte die Behörde der „Welt am Sonntag“ mit. Zu Zeiten der hohen Arbeitslosigkeit 2005 waren es nur rund 94.000, das entspricht einem Zuwachs von mehr als 20 Prozent. Auch wenn man den Faktor Teilzeitbeschäftigung einbezieht, ergibt …

Jetzt lesen »

CDU streitet über Zukunft der Atomkraft

In der CDU herrscht Uneinigkeit darüber, wie langfristig mit Atomkraft umgegangen werden soll. Führende Vertreter fordern mehr Offenheit gegenüber der Technologie. „Wir müssen auch in Zukunft offen sein für die Kernkraft und dürfen diese nicht verteufeln, wie die Grünen es tun“, sagte CDU-Vize Carsten Linnemann der „Bild am Sonntag“. „Die CDU schreibt die Kernkraft nicht ab.“ Der CDU-Bundestagsabgeordnete Steffen Bilger …

Jetzt lesen »

Ifo-Institut beklagt höchste Steuer- und Abgabenquote aller Zeiten

Ifo-Präsident Clemens Fuest kritisiert vor dem Hintergrund vorläufiger Zahlen aus dem Bundesfinanzministerium die steigende Steuer- Abgabenlast in Deutschland. „Der Anteil der Steuern und Abgaben am Bruttoinlandsprodukt war im wiedervereinigten Deutschland noch nie so hoch wie heute. Deshalb sollte man, bevor man Steuern weiter erhöht, die Staatsausgaben auf den Prüfstand stellen“, sagte der Ökonom der „Bild-Zeitung“ (Montagausgabe). Laut Finanzministerium ist der …

Jetzt lesen »

Linnemann trotz Niedersachsen-Debakel für Merz als Kanzlerkandidat

CDU-Vize Carsten Linnemann wirbt für Friedrich Merz als nächsten Kanzlerkandidaten der Union. Merz sei trotz der Wahlschlappe bei der Niedersachsen-Wahl der Richtige, um bei der nächsten Bundestagswahl gegen Olaf Scholz (SPD) anzutreten, sagte Linnemann der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ). „Friedrich Merz ist als Fraktions- und Parteivorsitzender automatisch derjenige, der infrage kommt, dem man das auch zutrauen muss. Und ja, ich …

Jetzt lesen »

CDU ringt nach Niedersachsen-Wahl um Neupositionierung

Die CDU will nach der Niederlage bei der Landtagswahl in Niedersachsen die inhaltliche Neuausrichtung der Partei vorantreiben. Unter Leitung von Bundesvize Carsten Linnemann soll das neue Grundsatzprogramm ausgearbeitet werden. „Wir müssen das inhaltliche Profil der CDU schärfen, da haben wir Nachholbedarf“, sagte Linnemann der „Welt“ (Dienstagausgabe). „Aber genau das packen wir gerade an.“ „Die Partei und die thematische Ausrichtung rücken …

Jetzt lesen »

CDU-Vize Linnemann sieht deutsche Industrie in bedrohlicher Lage

Der stellvertretende Vorsitzende der CDU, Carsten Linnemann, sieht die deutsche Industrie wegen der aktuellen Energiekrise in einer bedrohlichen Lage und hat die Ampel-Regierung scharf kritisiert. „Ich weiß nicht, ob das allen in der Politik bewusst ist: Zum ersten Mal seit 70 Jahren steht unser Geschäftsmodell in Frage“, sagte Linnemann gegenüber RTL/ntv. Deutschland baue seinen Wohlstand auf den industriellen Mittelstand, so …

Jetzt lesen »

CDU fordert nun offiziell verpflichtendes „Gesellschaftsjahr“

Die CDU fordert nun offiziell ein verpflichtendes sogenanntes „Gesellschaftsjahr“. Ein entsprechender Antrag von Carsten Linnemann, Bernd Althusmann, Philipp Amthor und anderen erreichte am Samstag auf dem Parteitag in Hannover die erforderliche Mehrheit. Laut Antragstext sollen junge Leute das Jahr „unmittelbar nach dem Schulabschluss“ absolvieren. „Nur mit einer Verpflichtung erreichen wir auch diejenigen, die von sich aus einem solchen Einsatz eher …

Jetzt lesen »

CDU-Vize Linnemann kündigt Neuausrichtung der Unions-Politik an

Der Chef der Grundsatzprogrammkommission der CDU, Carsten Linnemann, hat die Unions-Politik in Angela Merkels letzten Regierungsjahren kritisiert und eine Neuausrichtung angekündigt. „Grundrente, Mütterrente oder Rente mit 63 waren Gießkannenpolitik“, sagte er dem „Handelsblatt“ (Freitagausgabe). Linnemann sitzt seit 2009 im Bundestag und ist nach der Wahlniederlage zum stellvertretenden CDU-Chef und als Leiter Programmkommission zur Nummer zwei hinter Friedrich Merz aufgestiegen. Er …

Jetzt lesen »

Union will „Gesellschaftsjahr“ für junge Leute beschließen

Um das Engagement von jungen Menschen zu fördern, will die Union auf ihrem Parteitag Anfang September in Hannover ein „Gesellschaftsjahr“ beschließen. Wie die „Rheinische Post“ (Dienstag) berichtet, sieht dies ein Antrag für den Parteitag vor, mit dem sowohl eine verpflichtende als auch eine freiwillige Variante zur Abstimmung gestellt wird. In dem Antrag heißt es, man wolle jungen Menschen ermöglichen, „sich …

Jetzt lesen »

CDU wird auf Parteitag über soziales Jahr abstimmen

Ein breites Bündnis führender CDU-Politiker um den stellvertretenden Bundesvorsitzenden Carsten Linnemann will auf dem Bundesparteitag im September einen Antrag einbringen, damit die CDU sich in der Debatte um die Einführung eines sozialen Pflichtjahrs positioniert. Das berichtet „Bild“ (Montagausgabe). An dem entsprechenden Antrag werde aktuell gearbeitet, federführend von Philipp Amthor. Am Freitag hatte es dazu ein Treffen gegeben, an dem die …

Jetzt lesen »

CDU-Spitze begrüßt Steinmeier-Vorstoß zu sozialem Pflichtdienst

Der Vorstoß von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu einer sozialen Pflichtzeit stößt in der CDU-Spitze auf Zustimmung. „Wenn junge Menschen einen kleinen Teil ihres Lebens Dienst an der Gesellschaft tun, profitieren alle“, sagte der stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende, Carsten Linnemann, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). Dies gelte für die Gesellschaft, weil sie zusammenwachse, sowie für die jungen Leute, „weil sie einen neuen Blick …

Jetzt lesen »