Start > News zu CDU-Wirtschaftsrat (Seite 5)

News zu CDU-Wirtschaftsrat

CDU-Wirtschaftsrat will Minderheitsregierung

cdu wirtschaftsrat will minderheitsregierung 310x205 - CDU-Wirtschaftsrat will Minderheitsregierung

Vertreter des Wirtschaftsflügels der CDU erhöhen den Druck auf Bundeskanzlerin Angela Merkel, eine Minderheitsregierung zu bilden. Den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" ( RND) sagte Wirtschaftsrats-Präsident Werner M. Bahlsen, ein solches Bündnis habe entscheidende Vorteile: "Erstens könnten wir zum ersten Mal in einer Regierung ein klares bürgerliches und marktwirtschaftliches Profil zeigen. …

Jetzt lesen »

CDU-Wirtschaftsrat: Bürger auf längere Lebensarbeitszeit einstimmen

cdu wirtschaftsrat buerger auf laengere lebensarbeitszeit einstimmen 310x205 - CDU-Wirtschaftsrat: Bürger auf längere Lebensarbeitszeit einstimmen

Der CDU-Wirtschaftsrat hat die Union aufgerufen, in einer möglichen neuen Großen Koalition die Bürger auf eine längere Lebensarbeitszeit einzustimmen. "Wir müssen den Leuten jetzt die Wahrheit sagen", sagte Verbandsgeneralsekretär Wolfgang Steiger der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). "Die Menschen müssen länger arbeiten als jetzt, sonst wird es nicht gehen." Sie würden immer …

Jetzt lesen »

CDU-Wirtschaftsrat kritisiert Partei- und Regierungsführung der Union

cdu wirtschaftsrat kritisiert partei und regierungsfuehrung der union 310x205 - CDU-Wirtschaftsrat kritisiert Partei- und Regierungsführung der Union

Der CDU-Wirtschaftsrat hat die Partei- und Regierungsführung der Union unter Angela Merkel und Horst Seehofer scharf kritisiert und vor einem Konturenverlust von CSU und CDU in möglichen Koalitionsverhandlungen mit der SPD gewarnt. "Die Union muss ihre inhaltlichen Positionen glattziehen", sagte Verbandsgeneralsekretär Wolfgang Steiger der "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe). "Sie hat in …

Jetzt lesen »

CDU-Wirtschaftsrat bekräftigt Sympathie für Minderheitsregierung

cdu wirtschaftsrat bekraeftigt sympathie fuer minderheitsregierung 310x205 - CDU-Wirtschaftsrat bekräftigt Sympathie für Minderheitsregierung

Der CDU-Wirtschaftsrat hat seine Sympathie für eine Minderheitsregierung unter Führung von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bekräftigt. Zugleich wies der Generalsekretär des Unternehmerverbands, Wolfgang Steiger, die von CDU-Politikern wie dem nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet geäußerte Skepsis gegenüber einer solchen Regierungsform scharf zurück. "Es wäre hilfreicher, wenn CDU und CSU ihre Verhandlungspositionen …

Jetzt lesen »

NRW-Ministerpräsident widerspricht CDU-Wirtschaftsrat

nrw ministerpraesident widerspricht cdu wirtschaftsrat 310x205 - NRW-Ministerpräsident widerspricht CDU-Wirtschaftsrat

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident und CDU-Vizevorsitzende Armin Laschet widerspricht dem Wirtschaftsrat seiner Partei. "Eine Minderheitsregierung wäre von allen denkbaren Konstellationen die teuerste für Deutschland", sagte Laschet der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". "Sie werden dann nämlich jedes Mal einen hohen Preis für die Stimmen aus der Opposition zahlen müssen. Wir haben schon mache …

Jetzt lesen »

CDU-Wirtschaftsrat stellt erste Bedingungen für Große Koalition

cdu wirtschaftsrat stellt erste bedingungen fuer grosse koalition 310x205 - CDU-Wirtschaftsrat stellt erste Bedingungen für Große Koalition

Der Wirtschaftsrat der CDU bereitet sich auf Gespräche zwischen Union und SPD vor und stellt erste Bedingungen an eine mögliche Wiederauflage der Großen Koalition. In einem Gastbeitrag für das Nachrichtenmagazin Focus fordert der Präsident des Wirtschaftsrats, Werner Michael Bahlsen, eine spürbare Entlastung bei den Sozialversicherungsbeiträgen und eine Begrenzung der Sozialabgabenquote. …

Jetzt lesen »

CDU-Wirtschaftsrat will weitere Aussetzung des Familiennachzugs

cdu wirtschaftsrat will weitere aussetzung des familiennachzugs 310x205 - CDU-Wirtschaftsrat will weitere Aussetzung des Familiennachzugs

Der CDU-Wirtschaftsrat hat sich für eine weitere Aussetzung des Familiennachzugs für Flüchtlinge mit subsidiärem Schutz ausgesprochen. "Die in den letzten Jahren rasant angestiegene Zuwanderung in die Sozialsysteme muss begrenzt werden auf die wirklich Schutzbedürftigen. Unter Letztere fallen aber nicht die Familien der vorläufig subsidiär geduldeten Flüchtlinge", sagte der Generalsekretär des …

Jetzt lesen »

CDU-Wirtschaftsrat befürchtet europapolitische Wende

cdu wirtschaftsrat befuerchtet europapolitische wende 310x205 - CDU-Wirtschaftsrat befürchtet europapolitische Wende

Der Wirtschaftsflügel der Union warnt die potenziellen Jamaika-Koalitionäre vor einer falschen Weichenstellung in der Europapolitik. "Schäubles Erbe einer regelbasierten Ordnungspolitik muss bewahrt werden", heißt es in einem Positionspapier des CDU-Wirtschaftsrats, über das die "Welt" in seiner Donnerstagausgabe berichtet. Darin übt das unionsnahe Gremium scharfe Kritik an den Reformvorschlägen der EU-Kommission …

Jetzt lesen »

CDU-Wirtschaftsrat gegen Bevorzugung der Telekom beim Breitbandausbau

cdu wirtschaftsrat gegen bevorzugung der telekom beim breitbandausbau 310x205 - CDU-Wirtschaftsrat gegen Bevorzugung der Telekom beim Breitbandausbau

Der CDU-Wirtschaftsrat hat davor gewarnt, die Deutsche Telekom bei Projekten zum Breitbandausbau bevorzugt zu behandeln. "Insbesondere eine siebenjährige Freistellung von Regulierung ist mit marktwirtschaftlichen Prinzipien des Wettbewerbs nicht vereinbar", heißt es in einem Positionspapier des Verbands, über welches das "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe) berichtet. "Regulierungsferien im Glasfaserbereich", die quasi auf eine Lex …

Jetzt lesen »

CDU-Wirtschaftsrat warnt Jamaika-Unterhändler vor Fahrverboten

cdu wirtschaftsrat warnt jamaika unterhaendler vor fahrverboten 310x205 - CDU-Wirtschaftsrat warnt Jamaika-Unterhändler vor Fahrverboten

Der CDU-Wirtschaftsrat hat die Jamaika-Unterhändler dazu aufgerufen, in der Debatte über Klima und Verkehr "einen nüchternen Blick" auf die Faktenlage zu werfen. "Natürlich kann man, weil dies Entschlossenheit und Handlungsstärke demonstriert, Fahrverbote aussprechen oder Verbrennungsmotoren verbieten. Doch wie sollen die Menschen ihren Arbeitsplatz erreichen?", sagte Generalsekretär Wolfgang Steiger der "Neuen …

Jetzt lesen »

CDU-Wirtschaftsrat verlangt steigenden Verteidigungsetat

cdu wirtschaftsrat verlangt steigenden verteidigungsetat 310x205 - CDU-Wirtschaftsrat verlangt steigenden Verteidigungsetat

Eine Woche vor dem Beginn der Jamaika-Gespräche über Verteidigung erhöht der CDU-Wirtschaftsrat den Druck auf Verhandlungsführerin Ursula von der Leyen (CDU), sich für weiter steigende Verteidigungsausgaben einzusetzen. Die Bundeswehr brauche nicht nur mehr, sondern auch eine modernere Ausrüstung, verlangt der Arbeitskreis Europäische Verteidigungs- und Sicherheitspolitik in einem Positionspapier, über das …

Jetzt lesen »