Start > News zu Chefin

News zu Chefin

Merz will CDU-Basis an Entscheidung über Kanzlerkandidatur beteiligen

Der Vizepräsident des CDU-Wirtschaftsrats, Friedrich Merz, hat sich dafür ausgesprochen, die CDU-Basis an einer möglichen Entscheidung über die Kanzlerkandidatur der Partei zu beteiligen. "Ich halte es grundsätzlich für eine gute Idee, die Mitglieder an Entscheidungen von großer inhaltlicher und personeller Tragweite zu beteiligen, so wie wir es letztes Jahr mit …

Jetzt lesen »

Baerbock: Kurden müssen mit an internationalen Verhandlungstisch

Grünen-Chefin Annalena Baerbock hat davor gewarnt, eine Lösung zur Deeskalation in Nordsyrien über die Köpfe der Kurden hinweg zu suchen. "Der Druck auf die Türkei muss wachsen, bei gleichzeitigen intensiven Gesprächen mit allen Kriegsparteien. Auch die Kurdinnen und Kurden müssen einbezogen sein werden", sagte Baerbock den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). …

Jetzt lesen »

SPD irritiert über Kramp-Karrenbauers Syrien-Initiative

Die SPD hat mit Befremden auf den Vorstoß von Verteidigungsministerin und CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer für eine internationale Schutzzone in Nordsyrien reagiert. "Das scheint ein unabgestimmter Alleingang von AKK zu sein. Wir wollen die Stärkung der UN und nicht unabgestimmte Vorstöße von unserer Verteidigungsministerin", sagte Parteivize Ralf Stegner den Zeitungen der …

Jetzt lesen »

Steinbrück: Geldpolitik hat Handlungsfähigkeit verloren

Ex-Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) fordert die künftige EZB-Chefin Christine Lagarde auf, trotz der flauen Konjunktur nur sehr langsam aus den Negativzinsen auszusteigen. "Das bedarf nicht sofortiger Entscheidungen, aber einer kommunikativen Vorbereitung", sagte Steinbrück der "Süddeutschen Zeitung" (Dienstagsausgabe). Lagarde übernimmt die EZB am 1. November. Steinbrück sagte, er halte es für …

Jetzt lesen »

Zu alt? Heidi Klum erhält für TikTok-Start einen Shitstorm

Heidi Klum (46) ist unter die TikToker gegangen! Seit wenigen Tagen hat die Germany's next Topmodel-Chefin einen Account in der beliebten Lip-Sync-App und postet seitdem munter drauf los. Bei vielen Usern stoßen ihre Beiträge auf verhaltene Reaktionen. "Ich habe heute leider kein Like für dich", kommentierte einer. Andere scheinen sogar …

Jetzt lesen »

Dreyer: Deutschland muss „mehr Reformen wagen“

Deutschland und die Sozialdemokraten müssen nach Ansicht der kommissarischen SPD-Chefin Malu Dreyer wieder "mehr Reformen wagen", die "als Zukunftsversprechen verstanden werden und nicht als Bedrohung". Nur so werde das Land die gewaltige Transformationsaufgabe stemmen, als erstes Industrieland aus Atom- und Kohlestrom gleichzeitig auszusteigen, schreibt Dreyer, die auch Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz …

Jetzt lesen »

Ikea-Tochter Taskrabbit will deutschen Markt erobern

Der schwedische Möbelriese Ikea will mit seiner US-Tochter Taskrabbit den deutschen Markt für Haushaltshilfen erobern. "Wir starten jetzt auf dem deutschen Markt", kündigte Taskrabbit-Chefin Stacy Brown-Philpot in der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" an. "Den Anfang machen wir in Berlin und Umgebung und in der Rhein-Ruhr-Region." Zum Start wolle Taskrabbit in zwölf …

Jetzt lesen »

Deutsche Händler importieren 40.000 Tonnen Rindfleisch aus Brasilien

Deutsche Handels- und Restaurant-Ketten kauften in den vergangenen fünf Jahren mehr als 40.000 Tonnen Rindfleisch von brasilianischen Fleischkonzernen ein, die nachweislich an der Abholzung des brasilianischen Regenwaldes beteiligt sind. Das geht aus Zahlen eines internationalen Rechercheprojekts hervor, die "Welt am Sonntag" für Deutschland ausgearbeitet hat. Die Recherche zeige, dass deutsche …

Jetzt lesen »

Malu Dreyer noch immer bestürzt über Nahles-Rücktritt

Trotz der laufenden Urwahl zur neuen Parteiführung ist die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer noch immer bestürzt über den Rücktritt von Andrea Nahles. Dem "Mannheimer Morgen" (Samstagausgabe) sagte Dreyer: "Andrea Nahles fehlt der Partei - und sie fehlt mir persönlich." Der Umgang mit Andrea Nahles sei "unfair und unsolidarisch" gewesen, so …

Jetzt lesen »

Göring-Eckardt sieht wenig Chancen für Rot-Rot-Grün auf Bundesebene

Die Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Katrin Göring-Eckardt, sieht wenig Chancen für eine Koalition mit SPD und Linken nach der nächsten Bundestagswahl. "Ich sehe im Moment nicht, dass es eine rot-rot-grüne Mehrheit auf Bundesebene gibt", sagte Göring-Eckardt der "Rheinischen Post". Wenn es eine Mehrheit im Bundestag gebe, müsse man "innerhalb dieser Möglichkeiten …

Jetzt lesen »

Umfrage: Fast jeder Dritte für Merz als CDU/CSU-Kanzlerkandidat

Fast ein Drittel der Bundesbürger favorisiert den CDU-Politiker Friedrich Merz als Kanzlerkandidat der Union. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für das Nachrichtenmagazin Focus. Demnach trauen der CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer nur 14 Prozent der Befragten das Amt zu, während 29 Prozent Merz für geeignet halten. Neben der CDU-Chefin fallen …

Jetzt lesen »