Start > News zu Chemischen Industrie

News zu Chemischen Industrie

Oppermann plädiert für Lobbyregister

Oppermann plaediert fuer Lobbyregister 310x205 - Oppermann plädiert für Lobbyregister

Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann (SPD) hat sich für ein verpflichtendes Lobbyregister ausgesprochen. "Wir müssen den Lobbyismus entdämonisieren", sagte Oppermann dem "Tagesspiegel". In einer Demokratie sei es legitim, seine Interessen vorzubringen. Allerdings müsse dies offen getan werden und nicht im Verborgenen, so der Bundestagsvizepräsident weiter. Im September soll sich die Rechtsstellungskommission des …

Jetzt lesen »

Deutsche Exporte in den Iran brechen um 49 Prozent ein

Deutsche Exporte in den Iran brechen um 49 Prozent ein 310x205 - Deutsche Exporte in den Iran brechen um 49 Prozent ein

Der Handel zwischen Deutschland und dem Iran ist weiter drastisch eingebrochen: Das Volumen sackte zwischen Januar und April 2019 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 48 Prozent auf 529 Millionen Euro ab. Das geht aus Berechnungen des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) hervor, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben) berichten. Die …

Jetzt lesen »

Akademiker in der Chemie verdienen im Mittel 133.000 Euro

Akademiker in der Chemie verdienen im Mittel 133.000 Euro 310x205 - Akademiker in der Chemie verdienen im Mittel 133.000 Euro

Außertariflich bezahlte Akademiker und leitende Angestellte der deutschen Chemie- und Pharmaindustrie haben nach Erkenntnissen ihres Berufsverbandes die Bezüge voriges Jahr um 4,4 Prozent gesteigert. Naturwissenschaftler und Techniker verdienten im Mittel gut 133.000 Euro, wie der Führungskräfteverband VAA in einer Gehaltsumfrage ermittelte. Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet darüber. Der Wert ist …

Jetzt lesen »

Gewerkschaften wollen mehr Engagement des Staates bei Weiterbildung

Gewerkschaften wollen mehr Engagement des Staates bei Weiterbildung 310x205 - Gewerkschaften wollen mehr Engagement des Staates bei Weiterbildung

Der Rückzug des Staates aus der Weiterbildungsfinanzierung, auf den eine neue Bertelsmann-Studie hinweist, ruft die Gewerkschaften auf den Plan. "Die Politik muss die Gestaltung der Transformation zu ihrem zentralen Projekt machen", sagte IG-Metall-Chef Jörg Hofmann dem "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe). Allein mit den Gesetzen von Markt und Profit könnten Herausforderungen wie die …

Jetzt lesen »

Tarifverdienste im Jahresdurchschnitt um 2,9 Prozent gestiegen

Tarifverdienste im Jahresdurchschnitt um 29 Prozent gestiegen 310x205 - Tarifverdienste im Jahresdurchschnitt um 2,9 Prozent gestiegen

Die Tarifverdienste – gemessen am Index der tariflichen Monatsverdienste einschließlich Sonderzahlungen – sind im Jahr 2018 durchschnittlich um 2,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Damit wurde das vorläufige Ergebnis vom 13. Dezember 2018 (+2,8 Prozent) um 0,1 Prozent nach oben korrigiert, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mit. …

Jetzt lesen »

Streik-Bilanz: Gewerkschafter waren 2018 wieder konfliktfreudiger

Streik Bilanz Gewerkschafter waren 2018 wieder konfliktfreudiger 310x205 - Streik-Bilanz: Gewerkschafter waren 2018 wieder konfliktfreudiger

Die Tarifauseinandersetzungen sind im Jahr 2018 wieder konfrontativer geworden. Das zeigt eine Untersuchung des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), über welche die "Rheinische Post" (Donnerstagsausgabe) berichtet. Beim Konfliktintensitäts-Index vergaben die IW-Experte anhand einer Skala Punkte, je nachdem, zu welchen Mitteln die Gewerkschaften im Laufe der Auseinandersetzung gegriffen haben: Für …

Jetzt lesen »

Deutsche Wirtschaft fürchtet harten Brexit

Deutsche Wirtschaft fürchtet harten Brexit 310x205 - Deutsche Wirtschaft fürchtet harten Brexit

Wenige Tage vor der entscheidenden Abstimmung über einen EU-Austritt Großbritanniens warnen führende Vertreter der deutschen Wirtschaft vor einer Ablehnung des Vertrags und einem harten Brexit. Dem Nachrichtenmagazin Focus sagte der Präsident des Verbands der Automobilindustrie (VDA), Bernhard Mattes: "Ein Hard Brexit wäre der Worst Case. Er würde die automobilen Lieferketten …

Jetzt lesen »

Studie: Kohlendioxid als Treibstoff für Autos extrem klimaschädlich

Die Umweltstiftung WWF warnt davor, das Klimagas Kohlendioxid aus Kohlekraftwerken einzufangen und es als Grundstoff für neue Treibstoffe in Pkw oder Lkw zu nutzen. Das Capture and Utilization (CCU) genannte Verfahren sei kein Wundermittel, um die Klimaschutzziele der Bundesregierung in diesem Sektor zu erfüllen, es sei vielmehr bei einer breiten …

Jetzt lesen »

Energieverbrauch der Industrie bleibt nahezu konstant

Energieverbrauch der Industrie bleibt nahezu konstant 310x205 - Energieverbrauch der Industrie bleibt nahezu konstant

Im Jahr 2017 hat die Industrie in Deutschland in etwa genauso viel Energie verbraucht wie im Vorjahr (+0,1 Prozent). Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mit. Dabei wurde der Großteil energetisch eingesetzt, also zum Beispiel für die Strom- und Wärmeerzeugung (87 Prozent). Die übrigen 13 Prozent der von …

Jetzt lesen »

Energieintensive Industrie will Kompensation für Strompreisanstieg

Energieintensive Industrie will Kompensation für Strompreisanstieg 310x205 - Energieintensive Industrie will Kompensation für Strompreisanstieg

Die energieintensive Industrie pocht auf einen Ausgleich des Strompreisanstiegs, der durch den geplanten Kohleausstieg ausgelöst wird. In einem gemeinsamen Positionspapier der Branchen Stahl, Metalle, Papier, Baustoffe, Glas und Chemie, über welches das "Handelsblatt" berichtet, heißt es, ohne Ausgleichsmaßnahmen werde die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen gegenüber der internationalen Konkurrenz beschädigt. Die Unternehmen …

Jetzt lesen »

Evonik wirbt für Nord Stream 2

Evonik wirbt für Nord Stream 2 310x205 - Evonik wirbt für Nord Stream 2

Unmittelbar vor dem Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin an diesem Samstag in Meseberg wirbt der Chef des Chemie-Konzerns Evonik für das politisch hoch umstrittene Projekt Nord Stream. "Ich bin ein großer Befürworter der neuen Pipeline Nord Stream 2 aus Russland", sagte Christian Kullmann der …

Jetzt lesen »