Start > News zu Christean Wagner

News zu Christean Wagner

Christean Wagner: Merz bringt Aufschwung für die CDU

Christean Wagner, Mitgründer des konservativen Berliner Kreises in der Union, spricht sich für Friedrich Merz als neuen Parteichef aus. Merz werde den Konservativen wieder eine Heimat in der Union geben, sagte Wagner der „Heilbronner Stimme“ (Freitag). „Merz ist absolut der richtige Mann. Er bildet die ganze Bandbreite ab, die die …

Jetzt lesen »

„Berliner Kreis“ fordert „Zeichen“ von Merkel

Der sogenannte „Berliner Kreis“ in der Union fordert eine klare Ansage von Angela Merkel über ihre eigene Zukunft in der Partei und eine mögliche personelle Erneuerung. „Die Parteivorsitzende muss sich Fragen nach einer deutlichen Kurskorrektur gefallen lassen, aber bisher geht sie diesen Fragen bedauerlicherweise aus dem Weg“, sagte Christean Wagner, …

Jetzt lesen »

Konservative in Union fordern mehr „wichtige Positionen“ ein

Der Mitinitiator des konservativen Berliner Kreises, Christean Wagner (CDU), fordert eine Stärkung des wertkonservativen Flügels der Union und übt zugleich Kritik an Bundeskanzlerin und CDU-Parteichefin Angela Merkel: „Wir brauchen auch wieder mehr konservative Persönlichkeiten in wichtigen Positionen“, sagte der frühere hessische Kultus- und Justizminister der „Heilbronner Stimme“ (Mittwochsausgabe). Merkel habe …

Jetzt lesen »

AfD buhlt um enttäuschte CDU-Mitglieder

Berlin – Der Vorsitzende der Alternative für Deutschland (AfD), Konrad Adam, hat enttäuschte CDU-Mitglieder zum Parteiwechsel aufgerufen. „Allen denen, die von der Profillosigkeit der Merkel-CDU enttäuscht sind, bietet die AfD eine neue Heimat. Denn es reicht nicht, die Lippen immer nur zu spitzen, irgendwann muss man auch pfeifen“, sagte Adam …

Jetzt lesen »

Nach Merkel-Absage: CDU streitet über Umgang mit AfD

Berlin – Nach der Absage von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), die im Anschluss an die Europawahl eine Zusammenarbeit mit der AfD ausgeschlossen hatte, ist in der CDU ein Richtungsstreit über den künftigen Umgang mit der euroskeptischen Partei entbrannt. „Wir müssen uns intensiv mit der AfD auseinandersetzen. Sie ist keine rechtsextreme …

Jetzt lesen »

Hessen: CDU wirft Schäfer-Gümbel „Wahlbetrug mit Ansage“ vor

Wiesbaden – Die CDU im hessischen Landtag hat die Glaubwürdigkeit des SPD-Ministerpräsidentenkandidaten Thorsten Schäfer-Gümbel in Frage gestellt. Schäfer-Gümbels Ankündigung, er werde nach der Landtagswahl kein Bündnis mit der Linkspartei eingehen, sei „Wahlbetrug mit Ansage“, sagte der Fraktionsvorsitzende der Union im Landtag, Christean Wagner, der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Mittwochsausgabe). „Ich glaube …

Jetzt lesen »

CDU-Politikerin Lengsfeld unterstützt die AfD

Berlin – Die CDU-Politikerin und frühere DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld tritt als Unterstützerin der neuen Anti-Euro-Partei Alternative für Deutschland (AfD) auf. Sie habe die AfD „um der Fairness willen gegen unseriöse Anschuldigungen wegen angeblicher Rechtslastigkeit“ in dem Blog „Die Achse des Guten“ in Schutz genommen. „Das kann man als Unterstützung ansehen“, …

Jetzt lesen »

Bouffier verschärft Auseinandersetzung mit „Alternative für Deutschland“

Berlin – In der Debatte um den richtigen Umgang mit der „Alternative für Deutschland“ hat der stellvertretende CDU-Vorsitzende Volker Bouffier die neue Partei scharf attackiert. „Die AfD hat keine Vorstellung von der Gestaltung unserer Zukunft“, sagte Bouffier im Interview der „Welt“. „Der Vorschlag, aus dem Euro auszutreten, ist geradezu kindisch. …

Jetzt lesen »

Kritik an fehlender CDU-Strategie gegen Anti-Euro-Partei wird lauter

Berlin – Die CDU-interne Kritik am Umgang der Parteispitze mit der neuen Partei Alternative für Deutschland (AfD) reißt nicht ab. „Wir müssen die AfD ernst nehmen. Die Vogel-Strauß-Taktik, Kopf in den Sand stecken und hoffen, dass alles an uns spurlos vorüberzieht, wäre brandgefährlich“, sagte der der CDU-Bundestagsabgeordnete Thomas Bareiß „Handelsblatt-Online“. …

Jetzt lesen »