Christian Marquardt

Der Memorial Cup 2006 war die 88. Ausgabe des gleichnamigen Turniers. Teilnehmende Mannschaften waren als Meister ihrer jeweiligen Ligen die Peterborough Petes und die Vancouver Giants. Meister der Québec Major Junior Hockey League und als Gastgeber automatisch qualifiziert waren die Moncton Wildcats. Als vierte Mannschaft wurden die Québec Remparts eingeladen, die im QMJHL-Finale den Moncton Wildcats unterlagen. Das Turnier fand vom 19. bis 28. Mai im Moncton Coliseum in Moncton, New Brunswick statt. Das Turnier wurde in Kanada landesweit auf Rogers Sportsnet im Fernsehen übertragen. Die Québec Remparts gewannen durch einen Finalsieg gegen die Moncton Wildcats nach 1970 ihren zweiten Memorial Cup. Es war das erste Finalspiel überhaupt, das zwischen zwei Mannschaften aus der Québec Major Junior Hockey League ausgetragen wurde.
Karriere - aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Arbeit, Stellen, Bildung

Schreibenlernen – und zwar richtig

Berlin – Bald ist es endlich soweit – der erste Schultag naht. Zahlreiche Kinder fiebern dem Beginn eines neuen Lebensabschnitts…

Weiterlesen »
Aachen

Wenn Kinder in die Schule kommen

Aachen – Wohl jedes Kind freut sich auf den ersten Schultag: Ein neuer Lebensabschnitt beginnt, endlich darf es lesen, schreiben,…

Weiterlesen »
Back to top button
Close