Christoph Straub

Der Agatha-Christie-Krimipreis ist ein deutscher Literaturpreis für unveröffentlichte Kriminal-Kurzgeschichten und wurde 2003 erstmals verliehen. Verlangt werden Texte mit maximal 10 Manuskriptseiten zu einem vorgegebenen, jährlich wechselnden Thema. Die 25 besten Stories veröffentlicht der Fischer Taschenbuchverlag in einer Anthologie. Seit 2011 erscheint diese Krimi-Anthologie nur noch als E-Book.
Der Preis wird vom Fischer Taschenbuchverlag, dem Internetportal Focus-Online, der Buchhandlung Hugendubel und dem Krimifestival München vergeben. Die Verleihung erfolgt im Rahmen des jährlich stattfindenden Krimifestival München, wobei die drei besten Geschichten mit einem Sachpreis bedacht werden. Namensgeberin des Preises ist die englische Kriminalschriftstellerin Agatha Christie.
Preisträger:
2003: Maria Elisabeth Straub für A conta, faz favor!
2004: Christoph Spielberg für Happy Birthday
2006: Cornelia Schneider für Der Spucker
2007: Silke Andrea Schuemmer für Rattenpack
2008: Heike Koschyk für Schachmatt
2009: Veit Bronnenmeyer für Eigenbemühungen
2010: Sabine Trinkaus für Am Tatort
2011: Marcus Winter für Einmal ein Held sein
2012: Claus Probst für Sieben Leben

Deutschland

Studie: Tausende Krebserkrankungen bleiben unentdeckt

Die Corona-Pandemie hat dramatische Auswirkungen auf die reguläre Gesundheitsversorgung in Deutschland. Tausende Fälle von Krebserkrankungen werden nicht mehr oder zu…

Weiterlesen
News

Mütter beantragten häufiger Kinderkrankengeld

Im ersten Quartal dieses Jahres haben bei der Krankenkasse Barmer versicherte Mütter an rund 103.000 Tagen, Väter nur an rund…

Weiterlesen
Deutschland

Barmer-Umfrage: 53 Prozent zur Corona-Impfung bereit

Knapp über die Hälfte der Bevölkerung ist zu einer Impfung gegen das Coronavirus bereit. Das hat eine Umfrage der Krankenkasse…

Weiterlesen
News

Barmer hat Vorschlag für neue Krankenhausfinanzierung

Der Vorstandsvorsitzende der Barmer Ersatzkasse, Christoph Straub, fordert ein Umdenken in der Krankenhauspolitik. „Zu viele Kliniken konkurrieren um knappe Ressourcen“,…

Weiterlesen
News

Impf-Quoten deutlich schlechter als bisher bekannt

Bundesweit sind deutlich weniger Kinder geimpft als angenommen. Das deckt der „Arzneimittelreport“ der „Barmer Krankenkasse“ auf, über den die „Bild“…

Weiterlesen
News

Studie: Regionale Unterschiede bei Zahnversorgung

In Deutschland gibt es starke regionale Unterschiede bei der zahnmedizinischen Versorgung. Das geht aus dem Zahngesundheitsatlas der Krankenkasse Barmer hervor,…

Weiterlesen
News

Barmer-Chef kritisiert Verteilung der Krankenkassen-Milliarden

Der Chef der Barmer GEK, Christoph Straub, hat die Verteilung der Krankenkassen-Milliarden kritisiert: „Weil es in den Städten mehr Ärzte,…

Weiterlesen
Deutschland

Spahn stellt Pläne für Finanzausgleich erst 2019 vor

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will seine Pläne für die Reform des milliardenschweren Finanzausgleichs zwischen den gesetzlichen Krankenkassen erst im kommenden…

Weiterlesen
Deutschland

Kassen lehnen immer weniger Anträge auf Cannabis-Therapie ab

Die gesetzlichen Krankenkassen lehnen weniger Anträge für eine Cannabis-Therapie ab, als die ersten Zahlen erwarten ließen. Das ergibt sich aus…

Weiterlesen
Deutschland

Große Krankenkassen sehen Bürgerversicherung skeptisch

Die Chefs der beiden größten gesetzlichen Krankenkassen sehen die Pläne der SPD für eine Bürgerversicherung skeptisch. „Ich kann derzeit nicht…

Weiterlesen
Deutschland

Barmer-Chef verteidigt Homöopathie

Der Chef von Deutschlands zweitgrößter Krankenkasse Barmer, Christoph Straub, hat die Homöopathie gegen Angriffe verteidigt. In Deutschland würden nur 0,01…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"