Stichwort zu CO2-Steuer

Wirtschaftsweise gegen Steuererleichterung wegen hoher Spritpreise

Die Wirtschaftsweise Monika Schnitzer lehnt Steuererleichterungen bei den derzeit hohen Spritpreisen ab. „Eine Senkung der Mineralölsteuern halte ich für keine gute Idee“, sagte die Ökonomin im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben). Die Energiepreise seien aktuell vor allem hoch, weil die Konjunktur besser laufe. „Möglicherweise sind sie auch Ausdruck von bewusster Verknappung durch die Anbieter. …

Jetzt lesen »

Wald-Experte: Waldpolitik ins Umweltministerium verlegen

Förster und Bestseller-Autor Peter Wohlleben hat SPD, Grüne und FDP aufgefordert, die Zuständigkeit für die Waldpolitik vom Landwirtschafts- ins Umweltministerium zu verlegen. „Wald gehört ins Umweltressort“, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Sonntagsausgabe). „Wenn man aktuell etwas über den Wald liest, geht es immer um Holz, Holz, Holz. In Zukunft, wenn man die Bedürfnisse der Menschen zugrunde legt, wird es weniger …

Jetzt lesen »

Maersk will ehrgeizigere Klimaschutzmaßnahmen

Der Chef der Containerreederei Möller-Maersk, Sören Skou, plädiert für ehrgeizigere Klimaschutzmaßnahmen. Langfristig wolle er ein Verbot von Verbrennungsmotoren in der Containerschifffahrt, sagte er dem „Spiegel“. Grüner Treibstoff werde noch eine Zeit lang teurer sein als fossiler. Deshalb solle Schiffsdiesel zunächst mit einer globalen CO2-Steuer von bis zu 150 Dollar pro Tonne belegt werden. Perspektivisch müsse man aber „neue Schiffe mit …

Jetzt lesen »

Allianz-Chef plädiert für höhere Erbschaftsteuer

Allianz-Chef Oliver Bäte hat sich für eine höhere Erbschaftsteuer ausgesprochen. „Die Erbschaftsteuer muss steigen“, sagte er der „Süddeutschen Zeitung“ (Montagsausgabe). „Das wäre sinnvoll, bevor man andere Steuern erhöht.“ Auch Ausnahmen und Freibeträge würde er sich „genau ansehen“. Bäte sprach sich auch für eine CO2-Steuer aus, „die wir unbedingt brauchen“. Er sagte: „Wenige Leute mit großen Häusern und schweren Autos verbrauchen …

Jetzt lesen »

Benzin und Diesel im Durchschnitt sieben Cent teurer

Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind über den Jahreswechsel im Durchschnitt um sieben Cent gestiegen. Die Preissteigerung ist minimal niedriger als die Zusatzkosten für die neue CO2-Steuer, die seit 1. Januar für Benzin 7 Cent und für Diesel 7,9 Cent pro Liter ausmacht. Tatsächlich zogen die Tankstellen die Preise in zwei Schritten hoch: Am 30. Dezember betrug der Preis für Super …

Jetzt lesen »

Gasversorger gaben gesunkene Großhandelspreise nicht voll weiter

Die Deutschen haben im abgelaufenen Jahr nicht vollständig von sinkenden Gaspreisen profitiert und den Versorgern einen Extra-Gewinn von fast einer Milliarde Euro beschert. Das ist das Ergebnis einer Gaspreisstudie des Hamburger Forschungsinstituts Energycomment, über welche die „Saarbrücker Zeitung“ (Montagsausgabe) berichtet. Die Bundestagsfraktion der Grünen hatte die Erhebung in Auftrag gegeben. Demnach gab es 2020 durch den milden Winter und die …

Jetzt lesen »

Verbraucherschützer fordern niedrigere Strompreise

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) fordert, den geplanten CO2-Preis beim Tanken und Heizen sozial noch stärker abzufedern. Zwar unterstützt der Verband in einem Positionspapier, über das das „Handelsblatt“ (Freitagausgabe) berichtet, die Einführung eines „klimawirksamen“ CO2-Preises. Bemängelt wird jedoch gleichzeitig, wie die Einnahmen aus der Bepreisung an die Bürgerinnen und Bürger zurückfließen sollen. „Um eine wirkliche Entlastung zu erreichen, die auch beim …

Jetzt lesen »

Deutscher UN-Delegierter: „Alle wollen eine Jugend-Quote“

Der Jugenddelegierte Deutschlands bei den Vereinten Nationen, Nikolas Karanikolas, hat den Wunsch von jungen Menschen nach einer „Jugend-Quote“ zum Ausdruck gebracht. „Eine Forderung kam nahezu flächendeckend. Sie alle wollen eine Jugend-Quote. Die Jugendlichen wünschen sich in politischen Gremien stärker vertreten zu sein“, sagte Karanikolas der „Zeit“. Der UN-Jugenddelegierte hat nach eigenen Angaben in einem knappen Jahr an 50 Orten im …

Jetzt lesen »

VW-Chef verlangt höhere CO2-Steuer

Um den Klimawandel zu bekämpfen, fordert der Volkswagen-Chef Herbert Diess eine höhere CO2-Steuer in Deutschland. „Ich halte den Preis für zu niedrig. Ich wünsche mir weiterhin eine höhere CO2-Steuer von der Politik“, sagte Diess der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Freitagsausgabe) auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos zu dem für das kommende Jahr avisierten Anfangspreis von 25 Euro je Tonne. Auf die Frage, …

Jetzt lesen »

Geschäftsreisen im Wandel: Das bedeuten sie für Unternehmen

Gründe für Geschäftsreisen gibt es viele. Doch ob es um Vertrieb, Expansion oder die Pflege von Kontakten geht: Ein persönliches Treffen lässt sich nicht immer durch eine Video- oder Telefonkonferenz ersetzen. Schon gar nicht, wenn es um externe Geschäftskontakte geht. Obwohl sie in vielen Firmen zum Alltag gehören, bringt die Planung und Umsetzung von Geschäftsreisen wachsende Herausforderungen mit sich, von …

Jetzt lesen »