Stichwort zu Comeback

Ex-Verteidigungsminister zu Guttenberg hat keine Comeback-Pläne

dts_image_3892_bdsiseictp_2171_445_334

Berlin – Der ehemalige Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat keine Pläne für ein Comeback in der deutschen Politik. „Ich habe ein wunderbares internationales Tätigkeitsfeld gefunden“, sagte zu Guttenberg dem Nachrichten-Magazin „Der Spiegel“. Der einstige CSU-Bundesminister lebt heute in Connecticut und hat 2013 in New York eine Firma gegründet, er arbeitet als Investor und Berater von Internetfirmen. Vier Jahre nachdem …

Jetzt lesen »

Studie: Einfluss der Gewerkschaften in Deutschland steigt

dts_image_4337_skqtedcgdm_2172_445_334

Berlin – Der Einfluss der Gewerkschaften ist in Deutschland deutlich gestiegen. Das ist das Ergebnis einer Studie des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), die am am kommenden Mittwoch veröffentlicht wird, und über die die „Süddeutsche Zeitung“ (Dienstagsausgabe) berichtet. Darin spreche das IW von einem „Comeback der Gewerkschaften“. Es sei ihnen in den vergangenen Jahren gelungen, „aus dem politischen Abseits …

Jetzt lesen »

Tiger-Bestand in Indien um rund 30 Prozent gewachsen

dts_image_6961_krsgdsaojm_2173_445_334

Neu-Delhi – Der Tiger-Bestand in Indien ist seit dem Jahr 2010 um rund 30 Prozent auf offiziell 2.226 Tiere gewachsen. Das teilte die indische Regierung am Dienstag in Neu-Delhi mit. Die Umweltschutzorganisation WWF bezeichnete die neuen Zahlen in einer ersten Stellungnahme als Sensation und Mut machendes Signal für den Tiger und den Artenschutz allgemein. „Der König des Dschungels feiert heute …

Jetzt lesen »

Hamburger FDP-Spitzenkandidatin kritisiert AfD-Verbindung zu Pegida

Berlin – Die FDP-Spitzenkandidatin für die Hamburg -Wahl, Katja Suding, kritisiert die Nähe von Teilen der AfD zur Pegida-Bewegung. „Das machen sie zum Teil auf eine sehr perfide Weise. Dass man da bewusst mit Ressentiments und Fremdenfeindlichkeit spielt, gefällt mir überhaupt nicht“, sagte Suding im Interview mit dem „Handelsblatt“ (Online-Ausgabe). Gefährlich an der Bewegung „Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des …

Jetzt lesen »

Platzeck: Wowereits Rücktritts-Ankündigung hat alle überrascht

dts_image_4730_rdgqdpbdmf_2171_445_334

Potsdam /Berlin – Der ehemalige Brandenburger Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) wurde vom Zeitpunkt der Rücktrittserklärung Klaus Wowereits überrascht. „Es war klar, dass Klaus Wowereit 2016 nicht nochmal in den Ring steigt. Aber, dass er heute seinen Rücktritt erklärt, das war, glaube ich, niemandem bekannt“, sagte Platzeck am Dienstag „HR Info“. Spekulationen über einen nicht ganz freiwilligen Rücktritt schloss Platzeck aus: …

Jetzt lesen »

Realo-Grüne verärgert über Trittin

dts_image_4739_epdcjsbcoc_2171_445_334

Berlin – Grünen-Politiker des Realo-Flügels sind verärgert über Jürgen Trittin. Angesichts der Diskussion um Führungsschwäche wird ein Comeback-Versuch des Ex-Fraktionsvorsitzenden befürchtet, berichtet das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. Er hatte zuletzt durch starke Präsenz in den Medien auf sich aufmerksam gemacht. „Es wäre von Vorteil, wenn Jürgen Trittin weniger dominant auftreten und der neuen Spitze den Raum geben würde, sich in politischen …

Jetzt lesen »

Opel-Chef Neumann geht von stark wachsendem Markt in Russland aus

Rüsselsheim – Opel-Chef Karl-Thomas Neumann geht trotz der jüngsten politischen Turbulenzen in Russland weiter von einem stark wachsenden Markt dort aus: „Aber auch mit dieser Situation gehen wir professionell um. Und haben dabei das Wechselkursrisiko besonders auf dem Radar“, sagte er in einem Interview mit dem „Handelsblatt“ (Dienstagsausgabe). Russland wird seiner Ansicht nach 2020 der größte Automarkt in Europa sein …

Jetzt lesen »

Claudia Roth schließt Hoeneß-Comeback nicht aus

Berlin – Die Grünen-Politikerin Claudia Roth schließt nicht aus, dass Uli Hoeneß nach dem Urteil im Steuerprozess seine frühere Vorbildfunktion zurückerlangen kann. „Das ist sicher noch ein weiter Weg“, sagte die Bundestagsvizepräsidentin der „Welt“. „Was Uli Hoeneß gemacht hat, war keine Lappalie.“ Sein Lebenswerk und seine Glaubwürdigkeit seien in hohem Maße erschüttert. „Aber unser Rechtssystem zielt auf Resozialisation, das gilt …

Jetzt lesen »

FDP setzt in Strategiepapier zur Europawahl auf unzufriedene Unionswähler

Berlin – Unzufriedene Wähler der Union sollen der FDP bei der Europawahl Ende Mai zum Comeback verhelfen. Das berichtet die „Bild-Zeitung“ (Montagausgabe) unter Berufung auf ein internes Strategie-Papier der Liberalen zum bevorstehenden Europa-Wahlkampf. In dem Papier, das am Sonntag auch bei einem Treffen des FDP-Präsidiums in Erfurt mit den Kreisvorsitzenden der Liberalen erörtert wurde, heißt es unter anderem: „Die Wahrnehmung …

Jetzt lesen »

Finanzkrise: Comeback der „Superstars“ in Zentralbanken

Federal Reserve in Washington

Trier – In wenigen Tagen wird Janet Yellen die Nachfolge von Ben Bernanke an der Spitze der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) antreten. Die Erwartungen von Politik und Öffentlichkeit sind enorm. Yellens Berufung spiegelt einen Trend wider, der sich in Zeiten der Finanzkrise deutlich abzeichnet: Statt Technokraten werden schillernde Persönlichkeiten und „Stars“ der Branche an die Spitze von Zentralbanken berufen. Dies …

Jetzt lesen »

EU-Kommissionschef Barroso sieht wirtschaftliches Comeback Europas

Brüssel – EU-Kommissionschef José Manuel Barroso sieht einem Bericht der „Welt am Sonntag“ zufolge ein Comeback Europas in der Weltwirtschaft. Die Spar- und Reformpolitik der vergangenen Jahre sei erfolgreich, sagte er. „Ich habe immer gesagt: Wir halten an unserer umfassenden Krisenstrategie fest. Konsolidierung der öffentlichen Finanzen, Reformen für Wettbewerbsfähigkeit und zielgerichtete Investitionen. Das wird eines Tages im Guten enden“, sagte …

Jetzt lesen »