Stichwort zu Consumer Electronics

Die International Consumer Electronics Show ist eine der weltweit größten Fach-Messe für Unterhaltungselektronik. Sie findet jährlich im Januar im Las Vegas Convention Center in Las Vegas statt. Die CES dauert in der Regel vier Tage. Für normale Besucher bleiben die Tore verschlossen; Einlass erhalten nur geladene Gäste wie Branchen-Fachleute, Journalisten und Sparten-Insider. Veranstalter ist die Consumer Electronics Association, eine Handelsorganisation für elektronische Konsumprodukte in den USA.
Viele namhafte Hersteller aus der Elektronikbranche stellten in Las Vegas neue Produkte vor oder kündigten Innovationen an. Daher gilt die CES als erster Indikator dafür, wohin sich die Unterhaltungselektronik im weiteren Jahresverlauf entwickeln könnte.

IFA 2020: Das sind die Änderungen!

Gesundheit und Sicherheit haben höchste Priorität auf der IFA Berlin 2020, die vom 3. bis 5. September als dreitägige Veranstaltung mit einer engen Begrenzung der Teilnehmerzahl stattfindet. Die IFA 2020 Special Edition wird sich deshalb vollständig auf die B2B-Kernfunktionen der IFA konzentrieren und unterstützt globale Marken, Hersteller, Medien und den Handel dabei, sich miteinander auszutauschen und die Innovationskraft der Bereiche Consumer Electronics und Home Appliances herauszustellen. Dafür wird die IFA vier eigenständige parallel stattfindende Veranstaltungen ausrichten: die IFA Global Press Conference, die Sourcing-Show IFA Global Markets, IFA NEXT meets IFA SHIFT Mobility sowie die IFA Business-, Retail- und Meeting-Lounges. Hier gibt es die Infos:

Jetzt lesen »

Audi auf der Consumer Electronics Show 2020

Von der Decke hängende Kunststoffstreifen verdecken die Sicht auf die Exponate von Audi auf der diesjährigen CES in Las Vegas. Wer also zum Beispiel das transparente Display on Demand sehen möchte muss den Stand betreten. Es bietet zwei Ebenen – ein transparentes OLED-Display und ein Black Layer für besonders tiefes Schwarz.

Jetzt lesen »

BMW i Interaction EASE auf der CES 2020

Auf der Consumer Electronics Show (CES) 2020 in Las Vegas präsentiert die BMW Group dem Publikum vom 7. bis zum 10. Januar 2020 ihre visionären Ansätze, wie sich das Mobilitätserlebnis der Zukunft gestalten lässt. Dabei steht der diesjährige Auftritt des Premiumherstellers unter dem Motto #ChangeYourPerception. Darin steckt die Überzeugung, dass es nur durch einen Wechsel der Perspektive möglich ist, die Mobilitätsbedürfnisse der Zukunft nicht nur zu verstehen, sondern auch beantworten zu können. Diese Änderung der Sichtweise wird auf der diesjährigen CES am Stand der BMW Group gezeigt und inszeniert, und durch unmittelbare Erlebniswelten und praktischen Demonstrationen den Besuchern aus aller Welt nähergebracht. Ein Highlight auf der diesjährigen CES ist der BMW i Interaction EASE, der auf dem Stand der BMW Group dazu einlädt, schon jetzt einen Blick in jene Zukunft zu werfen, wo autonomes Fahren alltäglich sein wird. Das Äußere des Visionsfahrzeugs wurde bewusst abstrakt gehalten, um den Fokus ganz auf den Innenraum zu lenken. Dieser soll dem Fahrgast nicht nur ein Gefühl vermitteln, dass er bereits während der Reise schon angekommen ist, sondern auch die Möglichkeiten intuitiver und fast menschlicher Interaktion zwischen Passagier und Fahrzeug aufzeigen.

Jetzt lesen »

Audi verwandelt auf der CES das Auto in eine Erlebnisplattform für Virtual Reality

Audi definiert auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas das Unterhaltungsangebot im Auto neu. Zukünftig können Passagiere auf dem Rücksitz mithilfe einer Virtual-Reality-Brille Filme, Videospiele und interaktive Inhalte noch realistischer erleben. Die Premiummarke präsentiert eine Technologie, die virtuelle Inhalte in Echtzeit an die Fahrbewegungen des Autos anpasst: Fährt das Auto durch eine Rechtskurve, so fliegt beispielsweise auch das Raumschiff in der virtuellen Welt nach rechts. Audi hat über die Tochtergesellschaft Audi Electronics Venture GmbH das Start-up holoride GmbH mitgegründet, das diese neue Unterhaltungsform über eine offene Plattform kommerzialisieren wird. Diese Plattform soll künftig allen Autoherstellern und Content-Entwicklern zur Verfügung stehen.

Jetzt lesen »

Die BMW Group auf der CES 2019 in Las Vegas. Eine virtuelle Fahrt im BMW Vision iNEXT

"Mit ihrem Auftritt auf der Consumer Electronics Show (CES) 2019 in Las Vegas macht die BMW Group die Zukunft der Fahrfreude und das Potenzial der digitalen Vernetzung auf vielfältige Weise erlebbar. Vom 8. bis zum 11. Januar 2019 können Besucher erstmals eine virtuelle Fahrt im BMW Vision iNEXT begleitet von dem BMW Intelligent Personal Assistant erleben. Damit unterstreicht die BMW Group ihre Innovationskraft auf den Gebieten Design, Automatisiertes Fahren, Connectivity, Elektrifizierung und Services (D+ACES), die in der Unternehmensstrategie NUMBER ONE > NEXT als zentrale Zukunftsfelder definiert sind. Neben dem ausgestellten Visionsfahrzeug wird im Rahmen einer aufwändigen Mixed-Reality-Inszenierung erstmalig ein virtueller und immersiver Eindruck davon vermittelt, wie es sich anfühlt im BMW Vision iNEXT autonom, emissionslos und vernetzt unterwegs zu sein. Zu Beginn der Simulation gibt der BMW Intelligent Personal Assistant einen Ausblick auf den Tag und plant die Aktivitäten perfekt für unterwegs. Mit Hilfe einer Virtual Reality Brille und einem extra gestaltetem Raumkonzept taucht der Besucher in die virtuelle Welt ein: Der Besucher fährt den BMW Vision iNEXT zunächst selbst, anschließend übernimmt das Fahrzeug die Fahraufgabe. Im autonomen „Ease“-Modus interagiert der Fahrer mit dem BMW Intelligent Personal Assistant, der Vorschläge macht und verschiedene digitale Dienste von der Videokonferenz, über Shopping bis zur Smart Home Funktion für den Fahrer steuert."

Jetzt lesen »

Die CES in Las Vegas mausert sich zur Automesse

Die traditionellen Automessen verlieren zunehmend an Bedeutung. Der Grund: Die Autobauer zeigen sich zunehmend auf den Technikmessen, wie der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas, um dort ihre Visionen in Hinsicht auf die Mobilität der Zukunft zu präsentieren. Die CES in Las Vegas: eine „Automesse“ ohne Autos In der Regel ist Detroit der Schauplatz an dem die Autobauer wie …

Jetzt lesen »

Die BMW Group auf der Consumer Electronics Show (CES) 2019 in Las Vegas

Auf der Consumer Electronics Show (CES) 2019 in Las Vegas präsentiert die BMW Group dem Publikum vom 8. bis zum 11. Januar 2019 ihre Visionen auf dem Gebiet der intelligenten Vernetzung und das damit verbundene Potenzial für die individuelle Mobilität von morgen. Im Mittelpunkt des Auftritts auf der CES stehen der BMW Vision iNEXT als Ausblick auf die Zukunft der Fahrfreude und der BMW Intelligent Personal Assistent, der als Fahrzeugexperte und Seele des BMW auch das zentrale Element der Interaktion zwischen dem Fahrer, seinem Fahrzeug und seiner digitalen Lebenswelt darstellt. Der BMW Vision iNEXT bildet das optische Highlight auf dem Ausstellungsstand, auf dem zudem das Gestaltungsprinzip seines Innenraums als „My Favorite Space“ mit harmonischen, natürlichen Oberflächen und unsichtbar integrierter Technologie erlebbar gemacht wird. Mit einer aufwändigen Mixed-Reality-Inszenierung wird ein virtueller Eindruck vom zukünftigen Fahrerlebnis im BMW Vision iNEXT vermittelt.

Jetzt lesen »