Start > News zu Continental

News zu Continental

A humid continental climate is a climatic region typified by large seasonal temperature differences, with warm to hot summers and cold winters.
Precipitation is relatively well distributed year-round in many areas with this climate, while others may see a marked reduction in wintry precipitation and even a wintertime drought. Snowfall, regardless of average seasonal totals, occurs in all areas with a humid continental climate and in many such places is more common than rain during the height of winter. In places with sufficient wintertime precipitation, the snow cover is often deep. Most summer rainfall occurs during thunderstorms and a very occasional tropical system. Though humidity levels are often high in locations with humid continental climates, the “humid” designation does not mean that the humidity levels are necessarily high, only that the climate is not dry enough to be classified as semi-arid or arid. Very few areas with a humid continental climate fall in the Dsa or Dsb categories; generally these are adjacent to Mediterranean climates where the elevation precludes such classification due to colder winters.

DAX lässt am Mittag etwas nach – Deutsche Wirtschaft boomt

Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag leichte Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.269 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,10 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von Linde, Heidelbergcement und Continental. Die Aktien von SAP, der …

Jetzt lesen »

Continental will bis zur Jahresmitte über Umbau entscheiden

Autozulieferer Continental wird voraussichtlich bis zur Jahresmitte über einen möglichen Konzernumbau entscheiden. “Rechnen Sie damit, dass Sie im nächsten halben Jahr neue Informationen bekommen werden”, sagte Continental-Finanzvorstand Wolfgang Schäfer dem “Handelsblatt” (Mittwochsausgabe). Der Finanzvorstand warnte zugleich vor allzu hohen Erwartungen. “Vielleicht kommt auch heraus, dass wir nichts machen müssen”, sagte …

Jetzt lesen »

DAX am ersten Handelstag nach Weihnachten unbewegt

Nach den Weihnachtsfeiertagen hat sich der DAX kaum bewegt. Zum Xetra-Handelsschluss am Mittwoch wurde der Index mit 13.070,02 Punkten berechnet, ein minimales Minus in Höhe von 0,02 Prozent im Vergleich zum Freitagsschluss. Merck, Continental und Vonovia legten am kräftigsten zu, Aktien der Deutschen Bank waren mit über einem Prozent kurz …

Jetzt lesen »

Studie: Großinvestoren wollen stärker mitreden

Die Ansprüche großer Anleger an die Unternehmen, in die sie investieren, sind gestiegen. Das sorgt für Überraschungen bei Hauptversammlungen und fordert zugleich die Firmenmanager stärker heraus, berichtet das “Handelsblatt” (Mittwochausgabe) unter Berufung auf eine Studie der Unternehmensberater Hkp Group und Ipreo. Sie haben das Abstimmungsverhalten großer Investoren im Leitindex DAX …

Jetzt lesen »

DAX am Mittag kaum verändert – ZEW-Index etwas schwächer als erwartet

Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag kaum Kursveränderungen verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.068 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,05 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von Infineon, Continental und der Deutschen Lufthansa. Die Aktien von …

Jetzt lesen »

DAX schließt im Minus – Katalonien-Krise belastet

Am Donnerstag hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.990,10 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,41 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Nachdem die katalanische Regionalregierung am Donnerstagmorgen ein weiteres Ultimatum der spanischen Zentralregierung zur Beendigung der Unabhängigkeitsbestrebungen verstreichen ließ, hatte der Index zunächst auffällig nachgelassen …

Jetzt lesen »

DAX lässt leicht nach – Euro stärker

Zum Wochenausklang hat der DAX leicht nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.518,81 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,17 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen die Papiere der Deutschen Börse, von Continental und Daimler. Die Papiere von RWE, Bayer und der Deutschen …

Jetzt lesen »

DAX schließt mit leichten Verlusten – Euro etwas schwächer

Am Donnerstag hat der DAX leicht nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.540,45 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,10 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen die Papiere von Continental, BMW und der Allianz. Die Papiere von RWE, Eon und der Deutschen Börse …

Jetzt lesen »

DAX legt am Mittag deutlich zu – Gute Wachstumszahlen im Euroraum

Die Börse in Frankfurt hat am Mittwochmittag deutliche Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.281 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,85 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Zuvor hatte das Statistische Amt der Europäischen Union (Eurostat) nach einer vorläufigen Schnellschätzung mitgeteilt, dass das saisonbereinigte Bruttoinlandsprodukt …

Jetzt lesen »