News zu Dagmar Ziegler

Bundesverdienstkreuz für 25 Bundestagsabgeordnete

In der vergangenen Legislaturperiode sind insgesamt 25 Bundestagsabgeordnete mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Das berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ (Montagsausgabe). Ein Sprecher des Bundestags sagte der SZ, in jeder Wahlperiode würden „etwa 30 Mitglieder des Deutschen Bundestages ausgezeichnet“. Dabei sei es „Praxis, dass die Fraktionen grundsätzlich entsprechend dem Stärkeverhältnis berücksichtigt werden“. …

Jetzt lesen »

SPD-Politikerin Schmidt kritisiert Fraktionschef Mützenich

Die SPD-Abgeordnete und frühere Gesundheitsministerin Ulla Schmidt kritisiert den Umgang mit ihrer Kandidatur für das Amt der Bundestagsvizepräsidentin. Zwar habe der Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich sie nicht zum Rückzug gedrängt, „aber ich hätte mir gewünscht, dass man vor einer Entscheidung miteinander redet“, sagte Schmidt dem „Spiegel“ in seiner neuen Ausgabe. Das …

Jetzt lesen »

SPD-Streit um Oppermann-Nachfolge: Geywitz und Gleicke für Ziegler

Im SPD-internen Streit um die Frage, wer die Nachfolge des verstorbenen Bundestagsvizepräsidenten Thomas Oppermann antreten soll, machen sich mehrere Genossen aus ostdeutschen Landesverbänden für die Brandenburger Bundestagsabgeordnete Dagmar Ziegler stark, die von der Fraktionsspitze nominiert worden ist. „Ich habe mich sehr gefreut, dass Rolf Mützenich mit Dagmar Ziegler eine ostdeutsche …

Jetzt lesen »

Dagmar Ziegler soll Bundestagsvizepräsidentin werden

Die Brandenburger Bundestagsabgeordnete Dagmar Ziegler soll offenbar neue Vizepräsidentin des Parlaments werden. Auf einen entsprechenden Vorschlag habe sich der Fraktionsvorstand der SPD am Donnerstagmorgen mehrheitlich geeinigt, berichtet das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ unter Berufung auf eigene Informationen. „Dagmar wäre eine gute Botschafterin für eine mutige und engagierte Zivilgesellschaft in den ostdeutschen Bundesländern“, …

Jetzt lesen »

Bundestagsabgeordnete fehlen freitags am häufigsten

An Freitagen fehlen durchschnittlich die meisten Bundestagsabgeordneten entschuldigt bei Plenarsitzungen im Parlament. Das ergab eine Auswertung der bisherigen 105 Sitzungsprotokolle des 19. Deutschen Bundestags seit Beginn der Legislaturperiode im Oktober 2017, schreibt die „Bild am Sonntag“. Dabei zeigte sich: je näher das Wochenende rückt, desto mehr Abgeordnete melden sich bei …

Jetzt lesen »

SPD: Union verschärft mit Familiensplitting soziale Spaltung

Berlin – Die Kritik an den Plänen der Union zur Einführung eines Familiensplittings reißt nicht ab: „Millionen für Millionäre, aber nichts für bessere Bildung und Betreuung – mit ihren Plänen verschärft die Union die soziale Spaltung“, sagte die Vize-Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Dagmar Ziegler, „Handelsblatt-Online“. „Die Zeche zahlen Kinder und Eltern …

Jetzt lesen »

Betreuungsgeld: Kubicki lobt Abweichlerin Pieper

Berlin – Die FDP-Bundestagsabgeordnete und Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Cornelia Pieper, erhält für ihr Nein bei der Bundestagsabstimmung zum Betreuungsgeld Unterstützung aus den eigenen Reihen: „Ich bewundere die Haltung von Cornelia Pieper in dieser Sache. Es nötigt mir Respekt ab, dass sie zu ihrer Meinung steht und dies durch ihr …

Jetzt lesen »