Start > News zu Daniel Caspary

News zu Daniel Caspary

Daniel Caspary ist ein deutscher Politiker und seit 2004 Mitglied des Europäischen Parlaments. Gewählt wurde er über die Landesliste der CDU Baden-Württemberg. Er wohnt in Weingarten im Landkreis Karlsruhe. Caspary ist verheiratet und hat vier Kinder.

US-Handelsministerium: Neue US-Zölle schaden vor allem Deutschland

Amerikas neue Zölle auf Waren aus Europa werden vor allem Deutschland treffen. Das zeigt ein bisher unveröffentlichtes Dokument des US-Handelsministeriums, über das die "Welt" berichtet. Demnach sind deutsche Importe im Wert von rund 2,4 Milliarden Dollar pro Jahr betroffen - der höchste Betrag unter allen EU-Mitgliedern. Auf der Liste stehen …

Jetzt lesen »

Empörung im EU-Parlament über VW-Türkei-Deal

Die Pläne von Volkswagen, das neue Osteuropa-Werk des Konzerns in der Türkei zu bauen, stoßen im EU-Parlament fraktionsübergreifend auf heftige Kritik. Abgeordnete der Europäischen Volkspartei (EVP), der Grünen und der Liberalen äußerten in einem Schreiben an die EU-Kommission, über das die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagsausgaben) berichten, den Verdacht, die Türkei …

Jetzt lesen »

EU-Flüchtlingspolitik: Caspary will Fluchtursachen bekämpfen

Der CDU-Europaabgeordnete Daniel Caspary hat angesichts der erneut ansteigenden Flüchtlingszahlen auf den griechischen Inseln zur Bekämpfung der Fluchtursachen aufgerufen. Die "sechs Milliarden" aus dem EU-Türkei-Abkommen zur Bewältigung der Flüchtlingskrise seien "weitgehend erschöpft", sagte Caspary am Donnerstag dem Deutschlandfunk. Der EU-Türkei-Pakt habe im Jahr 2016 "maßgeblich dazu beigetragen", dass die "Zahlen …

Jetzt lesen »

Caspary hofft auf Mehrheit für von der Leyen im EU-Parlament

Caspary hofft auf Mehrheit fuer von der Leyen im EU Parlament 310x205 - Caspary hofft auf Mehrheit für von der Leyen im EU-Parlament

Der Vorsitzende der deutschen CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament, Daniel Caspary (CDU), hofft auf eine Mehrheit für Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) bei der Wahl zur EU-Kommissionspräsidentin. Zugleich kritisierte er den Umgang mit dem Spitzenkandidaten der Europäischen Volkspartei (EVP) Manfred Weber (CSU): "Das Ergebnis der Europawahl mit einer europaweiten Rekord-Wahlbeteiligung …

Jetzt lesen »

EVP und Europa-Grüne üben Kritik an Staats- und Regierungschefs

EVP und Europa Gruene ueben Kritik an Staats und Regierungschefs 310x205 - EVP und Europa-Grüne üben Kritik an Staats- und Regierungschefs

Die Spitzen der Europäischen Volkspartei (EVP) und der Europäischen Grünen werfen den EU-Regierungschefs vor, die europäische Demokratie zu schwächen. Die Staats- und Regierungschefs seien bereit, "das gestärkte Europaparlament in der Auswahl der europäischen Spitzenpositionen zu übergehen", schreiben Reinhard Bütikofer, Vorsitzender der Europäischen Grünen Partei, Daniel Caspary, Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe im …

Jetzt lesen »

Programm für die CDU-Debatte über Merkels Flüchtlingspolitik steht

Programm fuer die CDU Debatte ueber Merkels Fluechtlingspolitik steht 310x205 - Programm für die CDU-Debatte über Merkels Flüchtlingspolitik steht

Am kommenden Sonntag und Montag will die neue CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer ihre Partei bei einem "Werkstattgespräch" über die Flüchtlingspolitik der Bundeskanzlerin vom Herbst 2015 diskutieren lassen. Einige Details zum Ablauf sind bereits in den vergangenen Wochen bekannt geworden. Wie die "Süddeutschen Zeitung" (Mittwochsausgabe) berichtet, soll das Werkstattgespräch in der CDU-Zentrale …

Jetzt lesen »

Union ruft Nea Dimokratia im Mazedonien-Streit zum Einlenken auf

Union ruft Nea Dimokratia im Mazedonien Streit zum Einlenken auf 310x205 - Union ruft Nea Dimokratia im Mazedonien-Streit zum Einlenken auf

Außenpolitiker der Union verlangen von der griechischen Schwesterpartei Nea Dimokratia (ND), ihren Widerstand gegen das umstrittene Abkommen mit Mazedonien aufzugeben und dem Vertrag im griechischen Parlament zuzustimmen. "Die Abgeordneten im griechischen Parlament haben eine historische Verantwortung", sagte David McAllister (CDU), Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Europaparlament, den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks …

Jetzt lesen »

EU-Parlamentarier kritisieren rumänische Ratspräsidentschaft

EU Parlamentarier kritisieren rumänische Ratspräsidentschaft 310x205 - EU-Parlamentarier kritisieren rumänische Ratspräsidentschaft

Kurz vor der Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft durch Rumänien äußern EU-Parlamentarier Zweifel daran, dass die Regierung in Bukarest der Aufgabe gewachsen ist. "Es ist nicht hilfreich, wenn in diesen schwierigen Zeiten eine Regierung die Präsidentschaft übernehmen soll, die selbst Rechtsstaatlichkeit und Korruptionsbekämpfung mit Füßen tritt", sagte der Chef der deutschen Unionsabgeordneten …

Jetzt lesen »

Führende CDU-Politiker nach EU-Gipfel zuversichtlich

Führende CDU Politiker nach EU Gipfel zuversichtlich 310x205 - Führende CDU-Politiker nach EU-Gipfel zuversichtlich

Führende CDU-Politiker haben sich zuversichtlich gezeigt, dass die asylpolitischen Beschlüsse des Europäischen Rates zu einer Einigung von CDU und CSU führen werden. "Ein Papier, das Ungarns Premier Orbán und der österreichische Kanzler Kurz unterschreiben können, wird doch auch für CSU-Chef Horst Seehofer tragbar sein", sagte der Europausschuss-Vorsitzende des Bundestags, Gunther …

Jetzt lesen »

Ex-Nato-General: Bundeswehr-Einsatz bei Frontex-Missionen möglich

Ex Nato General Bundeswehr Einsatz bei Frontex Missionen möglich 310x205 - Ex-Nato-General: Bundeswehr-Einsatz bei Frontex-Missionen möglich

Der ehemalige Nato-General Egon Ramms fordert einen EU-Frontex-Einsatz auf libyschem Festland und schließt dabei auch den Einsatz der Bundeswehr nicht aus. "Wenn es ein Mandat des Bundestages für einen solchen Einsatz gäbe, könnte man darüber nachdenken, dass die Bundeswehr die äußere Sicherheit für solche Frontex-Missionen sowie für die Flüchtlingslager in …

Jetzt lesen »

Caspary: CSU verbreitet ein falsches Bild von Merkel

Caspary CSU verbreitet ein falsches Bild von Merkel 310x205 - Caspary: CSU verbreitet ein falsches Bild von Merkel

Der CDU-Europapolitiker Daniel Caspary wirft der CSU vor, ein falsches Bild von der Flüchtlingspolitik Angela Merkels zu verbreiten. "Es ist vor allem das Verdienst Angela Merkels, dass die Zahl der in Europa ankommenden Flüchtlinge seit eineinhalb Jahren massiv zurückgeht", sagte der Vorsitzende der CDU/CSU-Gruppe im EU-Parlament dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgabe). …

Jetzt lesen »