Daniel Ortega

José Daniel Ortega Saavedra ist der amtierende Präsident von Nicaragua und der Vorsitzende der Frente Sandinista de Liberación Nacional.
1979 stürzten Ortega und andere FSLN-Mitglieder unter der militärischen Führung seines Bruders Humberto den Diktator Anastasio Somoza Debayle; ab Juli 1979 regierte Ortega Nicaragua als Kopf einer Regierungsjunta. Von 1985 an bis 1990 war Ortega Staatspräsident von Nicaragua. Am 5. November 2006 wurde er erneut in dieses Amt gewählt und am 6. November 2011 wiedergewählt.

News

Flucht im Rollstuhl Richtung USA

Tausende Migranten aus Mittelamerika ziehen durch Mexiko, unter ihnen ist auch der 14-jährige Axel aus Nicaragua mit seiner Familie. Bei…

Weiterlesen
News

Auswärtiges Amt verurteilt anhaltende Gewalt in Nicaragua

Die Bundesregierung hat einen Angriff auf Vertreter der katholischen Kirche in Nicaragua “in aller Schärfe” verurteilt. “Regierung und Sicherheitskräfte stehen…

Weiterlesen
News

Tote und Verletzte bei Anti-Ortega-Protest in Nicaragua

Bei einer Großkundgebung gegen die Regierung in Nicaragua hat es erneut Tote und Verletzte gegeben. Menschenrechtsaktivisten warfen Regierungskräften vor, das…

Weiterlesen
News

Nicaragua: Demonstranten bewaffnen sich für den Straßenkampf

Die gewaltsamen Proteste in Nicaragua gegen Präsident Daniel Ortega halten weiter an. Seit dem Beginn der Massenproteste am 18. April…

Weiterlesen
News

Fünf Tote bei Protesten in Nicaragua

Bei den anhaltenden Massenprotesten in Nicaragua sind mindestens fünf Menschen gestorben. Bei gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Regierungsanhängern und -gegnern wurden zudem…

Weiterlesen
News

Venezuela und Nicaragua bieten Snowden Asyl an

Caracas – Venezuela und Nicaragua haben dem früheren US-Geheimdienstmitarbeiter und Whistleblower Edward Snowden Asyl angeboten. “Als Staats- und Regierungschef Venezuelas…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"