Start > News zu DAX (Seite 207)

News zu DAX

Der DAX ist der wichtigste deutsche Aktienindex. Er spiegelt die Entwicklung der 30 größten und umsatzstärksten Unternehmen wider, die im Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet sind. Seit dem 21. Juni 1999 wird der Index-Stand nur noch anhand der Xetrakurse ermittelt.
Zunächst war der DAX nicht als Konkurrenz, sondern als Ergänzung zu den anderen etablierten deutschen Aktienindizes gedacht. Inzwischen hat er diese an Bekanntheit hinter sich gelassen und ist als Leitindex für den deutschen Aktienmarkt national und international etabliert.
Der DAX wurde gemeinsam von der Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Wertpapierbörsen, der Frankfurter Wertpapierbörse und der Börsen-Zeitung entwickelt und am 1. Juli 1988 eingeführt. Er setzt den Index der Börsen-Zeitung fort, dessen Geschichte bis ins Jahr 1959 zurückgeht. Für den 31. Dezember 1987 ist er auf 1.000 Indexpunkte normiert worden.
Der DAX wird sowohl als Performance- als auch als Kursindex veröffentlicht. Übliche Konvention ist, dass unter der umgangssprachlichen Bezeichnung DAX der Performanceindex verstanden wird. Anders z.

Studie: Dax-Vorstände verdienen durchschnittlich 2,9 Millionen Euro

Frankfurt – Deutschlands Top-Manager haben vergangenes Jahr durchschnittlich 2,9 Millionen Euro verdient. Das ergab eine Studie der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) und der Technischen Universität München. Demnach stieg die durchschnittliche Vergütung eines Dax-Vorstands im Jahr 2010 um 22 Prozent. Im Vorjahreszeitraum verdienten die Firmenlenker lediglich drei Prozent mehr. Der …

Jetzt lesen »

Mindestens sechs Dax-Unternehmen von Spionage-Angriffen betroffen

Deutsche Konzerne sind verstärkt Spionage-Angriffen ausgesetzt, bei denen sich die Täter Informationen aus Facebook und anderen sozialen Netzwerken zunutze machen. Die Verfassungsschutz-Chefin Nordrhein-Westfalens, Mathilde Koller, warnte im Nachrichtenmagazin „Focus“: „Über soziale Netzwerke können Menschen selbst von China aus den Flurfunk mithören. Fremde Nachrichtendienste nutzen die Offenheit zur Kontaktaufnahme und Anbahnung …

Jetzt lesen »

Arbeitgeberpräsident Hundt attackiert von der Leyen wegen Frauenquote

Arbeitgeberpräsident Hundt attackiert von der Leyen wegen Frauenquote Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt hat Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) in der Diskussion um eine gesetzlich verordnete Frauenquote scharf kritisiert. „Ich akzeptiere nicht, dass die Bundesarbeitsministerin meint, uns in dieser Frage attackieren zu müssen, obwohl die Bundesregierung selbst in ihren Unternehmen die …

Jetzt lesen »

K+S-Chef Steiner fordert mehr Unterstützung für Bergbau in Deutschland

K+S-Chef Steiner fordert mehr Unterstützung für Bergbau in Deutschland Der Chef des Dax-Konzerns K+S, Norbert Steiner, fordert von der Bundesregierung mehr Unterstützung für den Bergbau in Deutschland. „Wenn der politische Wille nicht da ist, Rohstoffförderung zuzulassen, werden wir dahin kommen, dass wir auch jene Bodenschätze, die wir vor der Haustür …

Jetzt lesen »

Henkel-Aufsichtsrats-Chefin lehnt Frauenquote ab

Henkel-Aufsichtsrats-Chefin lehnt Frauenquote ab Die Aufsichtsrats-Chefin von Henkel, Simone Bagel-Trah, lehnt eine Frauenquote für ihren Konzern ab. „Wir wollen Frauen fördern, aber wir glauben nicht, dass wir dafür noch eine Quote brauchen“, sagte Bagel-Trah der „Rheinischen Post“. Bei Henkel seien bereits 29 Prozent der Führungskräfte weiblich, betonte Bagel-Trah, die selbst …

Jetzt lesen »

Studie: 20 Prozent der Führungskräfte im Mittelstand sind Frauen

Studie: 20 Prozent der Führungskräfte im Mittelstand sind Frauen Im Gegensatz zu den Dax-Konzernen sind 20 Prozent aller Topführungspositionen in mittelständischen Firmen ab 2,5 Millionen Euro Jahresumsatz mit Frauen besetzt. Das ergab eine Studie der Commerzbank. Selbst im großen Mittelstand mit über 100 Millionen Euro Jahresumsatz liege der Anteil weiblicher …

Jetzt lesen »

Deutsche Telekom erhöht Frauenquote in Führungspositionen auf 22,6 Prozent

Deutsche Telekom erhöht Frauenquote in Führungspositionen auf 22,6 Prozent Die Deutsche Telekom ist im ersten Jahr ihrer Frauenquote gut vorangekommen, hat aber eigenen Angaben zufolge noch einen weiten Weg vor sich: „Bis zu den 30 Prozent ist es noch ein mühseliger Weg“, sagte Personalchef Thomas Sattelberger im Interview mit der …

Jetzt lesen »

Eon-Personalvorstand gegen gesetzliche Frauenquote

Eon-Personalvorstand gegen gesetzliche Frauenquote Im Vorfeld des Frauengipfels der Bundesregierung hat Eon-Personalvorstand Regine Stachelhaus eine gesetzliche Frauenquote abgelehnt. „Eine gesetzlich festgelegte Frauenquote halten wir nicht für zielführend“, sagte Stachelhaus der „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). Um die Anzahl von Frauen in Führungspositionen zu erhöhen, müssten Politik und Wirtschaft vielmehr für bessere Rahmenbedingungen …

Jetzt lesen »

Vorstandsvorsitzende von Dax-Unternehmen verdienten 2010 durchschnittlich 4,27 Millionen Euro

Vorstandsvorsitzende von Dax-Unternehmen verdienten 2010 durchschnittlich 4,27 Millionen Euro Der Vorstandsvorsitzende eines Dax-Unternehmens verdiente im Jahr 2010 im Durchschnitt 4,27 Millionen Euro, das sind gut 19 Prozent mehr als 2009 (3,58 Millionen). Das sind die Ergebnisse einer Berechnung der Tageszeitung „Die Welt“ (Donnerstagausgabe), die dafür die Geschäftsberichte der 29 Dax-Unternehmen …

Jetzt lesen »